Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

missjenny

Members
  • Content Count

    441
  • Joined

  • Last visited

About missjenny

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Wohnort
    Stadt wie Samt und Seide
  • Interessen
    Fußball, Nähen
  • Beruf
    Managerin eines kleinen, erfolgreichen Familienunternehmens

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernette 56 (Happystitch) und Innov-is 1500
  1. ich kann gar nicht einfädeln wenn der Fuß oben ist, da funktioniert der Einfädler nämlich nicht. Nein daran lag es auch nicht. ich hab mir das Ok von meinem Händler geholt, dass ich sie öffnen darf und hab dann einen Faden rausgeholt den ich zwar von aussen sehen konnte, wo ich aber nicht dran kam. das hab ich dann noch 2 mal gemacht , weil jedesmal ein neuer abgerissener Faden irgendwo hing... Jetzt funktioniert sie wieder ganz toll und ich habe mit der Probestickerei zwei Löcher gestopft LG, jenny
  2. Ich habe seit gestern Probleme mit meiner Stickmaschine (inovi-s 1500). Hab sie gestern umgebaut, nachdem ich zuletzt absolut problemlos genäht hatte ... Sie meldet mir immer ich soll den Oberfaden prüfen und näht /stickt praktisch ohne Spannung. Oben ist das bisschen was sie stickt total locker, unten habe ich totalen Garnsalat, völlig locker. Ich habe die Nadel ausgewechselt, den Oberfaden ausgewechselt, den Unterfaden getauscht und versucht den oberen Weg zu reinigen. Da hab ich aber absolut nichts gefunden...Spannung beim Einfädeln ist immer noch nicht. hab sie jetzt erstmal entnervt ausgemacht... Hat jemand einen Tipp für mich, was das sein könnte? Danke für Hilfe! Gruß, jenny
  3. sticki, was gibt es denn in den USA da noch?? ich hab nämlich ab morgen familie dort, könnte mir also praktisch alles mitbringen lassen... LG, jenny
  4. Hallo in die Runde! Meine nun ausziehende Tochter wünscht sich für ihre Wohnung eine Patchworkdecke. Oben soll sie in romantischen "Rosaliestöffchen" gehalten werden und von unten hätte sie gerne kuscheligen Fleece. Ich strebe eine Größe von 150x200 cm an und einfach Quadrate von ca 15 cm. Ich habe nun einen tollen Rollschneider und eine Matte und ein Lineal und eine Innov-is 1500, die praktisch Quilting im Blut hat. Ich habe also einen Kniehebel und viele Tolle Quiltstiche und genug Platz an der Maschine um auch größere Projekte zu meistern. Nur bei den Quiltstichen hab ich schon keine Ahnung; was nehme ich denn da?? Und sind die dafür da, die aneinander gefügten Quadrate abzusteppen, verstehe ich das richtig? Ist es eventuell sinnvoll nach/mit einem Buch zu arbeiten? Habt ihr da Empfehlungen? Ich weiß, das was ich hier plane ist absolut simpel im Vergleich zu den Farb- und Formexplosionen einiger anderer, aber trotzdem weiß ich nicht genau wie und wo ich anfange. Achja, ich habe als Zwischenschicht HH650 gekauft weil ich mir denke, dass es leichter zu verarbeiten ist, wenn ich die Schichten schon durchs Bügeln fixiert habe, lass mich da aber gerne eines Besseren belehren. Dankbar für 100 gute Tipps, jenny
  5. Oh vielen Dank Martin, das könnte helfen. ich gucke es mir morgen mal bei Tageslicht an! Und josef, ja genau deshalb hatte ich es genau so geschrieben. Aber es gibt ja halt einen Unterschied zwischen dem realen Wert und dem individuellen Wert.... LG, jenny
  6. Ich habe eben eine Pfaff 31 mit Tisch zum einklappen auf einem Garagentrödel erstanden. Leider war keine Anleitung dabei, aber vielleicht weiß ja hier jemand was das Schätzchen kann und vor allem wie wertvoll sie tatsächlich ist. Sie ist optisch zumindest sehr gut erhalten und war mir 40€ wert. Man sagte mir auch sie sei funktionsfähig, was ich aber nicht nachprüfen kann, weil ich nicht mal den Fadenweg kenne... Gruß, jenny
  7. Vielen Dank euch, besonders dein Tipp, Lea ist Gold wert. LG, Verena
  8. Und zwar brauche ich für ein trägerloses Kleid so ein Gummi das ich oben einarbeiten kann, damit das Kleid nicht rutscht. Ich hab das schon in trägerlosen BHs gesehen, weiß aber nicht wonach ich im Handel fragen/suchen muss. Kann mir da jemand mit dem Fachbegriff helfen? Vielen Dank und liebe Grüße, jenny
  9. Vielen Dank für eure Antworten! ich habe ein Schrägband in passender Farbe gefunden und werde es einfach damit versuchen. Bin gespannt wie ich das flutschige Flodderzeug genäht bekomme. LG, jenny
  10. ja da steht tatsächlich elastisch. Ottobre woman 2/2012 Modell 9 pearl... Und wenn ich nen Schrägband nehme? Ein wenig elastisch und doch stabil?
  11. nicht kratzen spricht wahrscheinlich gegen das Webband aber elastisch lässt mich stutzen... nicht dehnbar??
  12. Hallo ihr Lieben! ich soll den Nackenbereich einer Viscosejerseyjacke mit elastischem Ripsband "unterlegen", hab aber keins da. Muss das dahin? Lässt es sich durch etwas anderes ersetzen? Kann ich mir da was basteln? Könnte ich auch ein Webband nehmen? Vielen Dank für Antworten, jenny
  13. Ich habe an irgendeiner Stelle meine neuen W6 Ovi ein Schild "made in taiwan" gefunden... nur um die ursprüngliche Frage zu beantworten... Bin hochzufrieden! Gruß, jenny
  14. ... möglichst klein, möglichst günstig, möglichst ohne Frosch Für Hilfe und gute Tipps wie immer dankbar, jenny
  15. ok, da gucke ich dann morgen mal nach ob ich das auch irgendwo machen muss. Für heute bedanke ich mich ganz herzlich für deinen Hilfeversuch!! Gute Nacht. jenny
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.