Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

dadünä

Members
  • Content Count

    35
  • Joined

  • Last visited

About dadünä

  • Rank
    Schon etwas länger da
  1. ...danke für die "Anregungen":)...werde hoffentlich bald den Erfolg melden können !? Liebe Grüße, Dany
  2. Hallo zusammen, ...lange gesucht....nichts gefunden... wie ich meine Schneidematte von Punkten und Strichen, die ich mit wasserfesten Stiften fabriziert habe, "befreien" kann. ( habe gerade Aufräum- und Saubermachfimmel !!!!). Ihr wisst doch sicher Rat, oder ??? Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Dany
  3. Hallo, ich hatte dieses Modell, bügle inzwischen mit dem neueren - mit Dampf !!! Habe nachgeschaut: Über Dein Problem steht in meiner Anleitung nichts drin. Da musst Du wohl mal beim Kundendienst nachfragen. Viel Erfolg und liebe Grüße, Dany
  4. Hallo Ramona, zunächst mal - an alle natürlich - ein gutes 2009 !!!!!! Ich habe meine ausbblichenen Rollos ( war so ein "steifes Zeugs") erneuert: einen dickeren Stoff mit der Overlock gesäumt ( damit's seitlich nicht aufträgt) und wie das Original mit Doppelklebeband angebracht. Wichtig ist, dass das Gewicht ( bei mir in Form von Einziehstange) wieder dranhängt---ein Bleiband tut's aber wohl auch. Das klappt sicher auch mit eine dünnen Stoff. Einfach probieren !!!!! Liebe Grüße, Dany
  5. Hallo, dann will ich meine Erfahrungen auch noch mitteilen. Ich wasche alles in der Maschine. Wichtig bei Wollstoffen / Stricksachen aus reiner Wolle / sehr zarten Sachen - so wurde mir mal von einer Fachfrau gesagt und bei mir haut es hin: im Wollwaschgang NUR KALT !!!!!!! denn der Wechsel von 30° Waschtemperatur und kaltem Spülen ist wohl das Übel . Selbst Herrenjackets, Wollhosen etc haben's schon vertragen ( hier muss allerdings das Futter mitmachen). Tja, mutig sein ?! Grüße, Dany
  6. Hallo zusammen, man kann das Alter von Singer-Nähmaschinen bestimmen, sofern die Seriennummer noch lesbar ist: SINGER® SEWING CO. | Support: Serial Numbers Viel Erfolg !!! Ich liebe alte Nähmschinen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Dany
  7. Hallo, -auch durch dieses Forums, danke !!!!!- : es ist mir gelungen nach Aldrich ein super sitzendes Oberteil zu konstruieren. Der Ärmel war eine Fummelei ( bei mir immer !!!) ...hab's aber mit verschiedenen Anpassungen endlich gut hinbekommen ( und viel dabei kapiert!!!). Es sitzt bei mir nur durch: 1. Armloch in mir angenehmer Größe = aber Kugel zu weit ...sitzt nicht 2. Ärmel mit kleinerem Armloch konstruiert und außen ( Naht ) je ~1,5 cm ( = alles genau ausgemessen ) zugegeben = sitzt perfekt.....warum auch immer ?! Ich habe nun Lust mit Aldrich weiter zu machen, ABER : wie / wo erweitert man einen Zweinahtärmel Ich würde gerne die gleiche Vorgehensweise wählen ( d.h. größeres Armloch, kleinerer Ärmel) , muss dann aber wieder diese ~3cm ( nicht in der Armkugel !) zugeben. Ist das möglich? Ja , ich weiß, professionell ist das sicher nicht, was ich gemacht habe (noch machen will), aber es hat geklappt !!!!!!!!!!!! Danke schon mal an diejenigen, die sich das durchgelesen haben ! Dany Nachtrag: ich habe im Forum gesucht, leider keine Lösung gefunden.
  8. Hallo an alle "(Besser-) Wisser" (bitte diesen Ausdruck nur positiv verstehen !!!!!!!!) ist es egal, von welchem Jahr die Bücher sind? Wenn nicht, von wann sollten die Grundausgaben sein? Mich interessiert das System. Wo kann man die Bücher kaufen ? Grüße!!! Dany
  9. ....die Hosen sitzen suuuuuper ( keine Faltenbildung um den Po) !!!!!!! Oberteile ebenfalls.......(nur bei mir ?) Ich habe ein "normale" Konfektionsgröße! Probier's !!!!! Grüße! Dany
  10. @ Sushi - vielen Dank. Hab's mir angesehen ! @ Darot - auch vielen Dank. Bestechend einfach, aber wird beim Reinsetzen nicht das Armloch größer ???? Wenn ja, wo gibt man am Ärmel die Weite zu? Dany Während ich das schrieb, kamen noch weitere Tipps dazu. Auch Euch vielen Dank ( und eventuell folgende) . Einen neuen Schnitt "einpassen" war auch meine Idee. Wenn ich Zeit habe ( o je !!) dann werde ich das alles mal ausprobieren.
  11. Hallo zusammen, ich "hänge" an meinen alten Schnitten ( doppeldeutig - korrekt!). Die Profis unter uns können wohl die breiten Schultern ( s. Beispiel ) der 80er/90er ändern, aber wie macht das eine Hobbyschneiderin? Wie kann man Armloch und Ärmel ändern, worauf muß man achten? Geht das vielleicht garnicht ?? Bin ganz arg dankbar für Tipps !!!! Grüße, Dany
  12. Haaaallooo, danke für die Tipps...ich werde sie gleich weitergeben !!! Grüße, Dany
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.