Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Hiltruda

Members
  • Content Count

    320
  • Joined

  • Last visited

About Hiltruda

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Wohnort
    Greding
  • Interessen
    zu viele: Natur Musik Soziologie Rosen Duftgeranien
  • Beruf
    Biologin
  • Homepage
    http://iicchh.blogspot.com/

sonstige Angaben

  • Maschine
    ein Pfaffe und ein Bruder...
  1. Ein Kleid im Empire-Stil muss ja kein angekraust angesetztes Rockteil haben, es kann ja auch in wenige tiefere Falten gelegt sein, oder ausgestellt, dann läßt sich da durchaus ein Bauch verbergen, solang er nicht allzu groß ist. Kleider haben halt den Vorteil, dass sie durch ihr Eigengewicht am Körper herunterhängen und dadurch a) Bauch kaschieren und b) Schlankheit vorgaukeln; und nicht wie T-Shirts auf'm Bauch aufliegen (wenn sie denn so geschnitten sind).
  2. Eleganter, festlicher, klassischer, professioneller, zeitloser und besser zum bodenlangen Rock ist die lange Jacke. Mit der kurzen wirkt das ganze hm ja als gehörten Rock und Jacke nicht wirklich zusammen. Egal welche Länge du nimmt, probier vorher aus, an welchen Stellen du die Verschlüsse plazierst.
  3. Da ich die Hintergründe nicht kenne, kann ich dazu nichts sagen. Nur hätte ich demjenigen, der jetzt für das plötzliche Ende der Seite verantwortlich ist, mehr an Vernunft, Nachsicht, Rücksicht, Altruismus, Sich-Zusammenreissen.... zugetraut, als er/sie/wer auch immer jetzt zeigt. Darauf ließen ihre/seine Beiträge eigentlich schließen. Aber nun ja. Ich wünsche mir mehr Zeit, um noch Infos und alles mögliche andere interessante/wichtige zu speichern. Schließlich wurde ja immer so getan, als sei man bemüht es gehe weiter. Tja, Pustekuchen...! Aber was solls.. das Leben geht weiter. Meine trudschicken Röcke krieg ich schon noch hin. Und ein neues zeitintensives Hobby hab ich eh gefunden, hier. Im übrigen bin im in Netz unter meinem Nickname unterwegs. In Facebook allerding mit Realnamen. Anne, herzlichen Dank für all Deinen Einsatz. Alles erdenklich Gute für Deinen weiteren Lebensweg. Peterle, Dankeschön, alles Gute. Nachtrag: Carrie, fang einfach mit dem Wichtigsten an, eh Du nur schock-gelähmt vor der Kiste sitzt und gar nichts schaffst....
  4. Me: Sehr groß, normale bis schlanke Beine, eher flachen Po, langes/hohes Becken, ausgeprägter Bauch, Taille knapp 80, Hüfte/Bauch 106; die Blickdichten Winter-Nylonstrumpfhosen im Zweierpack von C&A in Größe XXL passen sehr gut. XL ginge vielleicht inzwischen auch, aber ich habs ungern so sehr eng. (nur so als Tip)
  5. Irgendwie hatte ich ja erst Bedenken - aber das Ergebnis ist wirklich sehr sehr schön.
  6. Das ist schon klar. Was bedeutet konkret "ordentlich befestigt"? Korsett oä? Das muss ja auch wo befestigt werden, und da fängt es dann an, umständlich zu werden. Ich trag meist einen schmal geschnittenen Unterrock drunter. Und ja, ich bin da wahnsinnig empfindlich, wenn mich um die Körpermitte was einzwängt.
  7. Hm, also zum Tanzen und Herumstehen und -Gehen und einfach nur gut aussehen finde ich auch gaaanz weite Röcke gaaaanz schön - das Gefühl ist wirklich genial, aber so für den Alltagsgebrauch wären die mir eindeutig zu weit und umständlich. Und das ganze Gewicht in Taille und auf Hüfte...
  8. Das ist der Vorteil langer Röcke.... ...der Saum war bestimmt recht weit?
  9. Also die Praxistauglichkeit von Röcken hängt sehr von Länge, Weite, Schnitt und der Kombination dieser Dinge ab. Ich geb mal meine Rockmaße an (bin 186 cm groß, 89 kg schwer, sehr viel Bauch). Also: ab Dehnbund 96 cm lang -> Saum endet genau da wo die Waden aufhören und die Beine schlanker sind, wenns kühl wird, merkt niemand die Radlerhose oder Leggins drunter, beim Hinhocken guckt mir niemand was weg (in Kombination mit Saumweite), schöne Stoffe kommen gut zur Geltung, Saumweite ca 180 bis 190 cm -> genügend Bewegungsfreiheit, damit kann ich Damen-Fahrrad fahren, beim ins-Auto-steigen und Treppensteigen brauch ich mich um nix kümmern. (entspricht meiner Körpergröße, ob es da einen Zusammenhang gibt?) andere Saumweite: 210 cm -> auch damit geht Damenfahrradfahren ohne Netz gut 220 cm: -> damit kann ich halbwegs "bedeckt" Herrenfahrrad fahren Taillenweite: 120 cm, entspricht gut der Hüft/Bauchweite, Gummibund, -> sorgt für "Gummibundtauglichkeit", gewisse Bequemlichkeitszugabe und Bewegungsfreiheit Schnitt: A-Linie, mit geraden Seitennähten/linien. Oder ganz einfach ein Rechteck, Seitlich zusammengenäht, oben Gummibund, unten Saum. Da kann die Saumweite geringfügig enger sein, da oben mehr Weite ist. Grad heute hab ich mich aber in einem 220 cm weiten Rock mit einem Fuß verfangen, als ich schnell mal loslaufen wollte...naja, Birkenstocks bieten da auch viel Angriffsfläche. Ist mir bisher nie passiert. Stilwächter nennen es trutschig, ich nenn es trud-schick
  10. Hiltruda

    ist der Stoff zu bunt

    Schon ziemlich sehr bunt. Aber richtig kombiniert auch sehr schön. Zur Ermutigung: ein Mann in bunten Hosen hier und hier.
  11. Um beides ohne großes Nachdenken in die Waschmaschine stopfen zu können... Es gibt wohl auch extra flexibles Klettband. (Drucknöpfe! Warum hab ich noch nicht daran gedacht? Weil ich faule Socke die per Hand annähen müßte...? Danke für den Tip!)
  12. Hallo zusammen... Es gibt Klettband, das hat auf der einen Seiten Haken und auf der anderen Seite Flausch. Gibt es auch ein Klettband, das auf beiden Seiten Haken hat? Das Band soll ein Kleid und ein Unterkleid verbinden, in den Kleidern soll innen an der Schulternaht jeweils ein Flauschband genäht werden. Danke schon mal! Edit: ich suche (hier) keine Bezugsquelle, ich möchte bloß wissen, ob es sowas gibt.
  13. Hiltruda

    Wer findet den Fehler?

    Hehe, so - sehr entfernt - ähnlich. Die zweite Seite der Kommentare hab ich erst nach Abschicken des Beitrags entdeckt. Genau den Fehler hatte ich auch gesehen (eine Reverskragenecke ist größer), dachte aber es läge am Blickwinkel. Fällt absolut nicht auf. Nur bei wirklich gaaanz genauem Hinsehen.
  14. Hiltruda

    Wer findet den Fehler?

    Schöne Kombination. 1 ? Irgendwie sieht die Naht am linken Ärmel komisch aus, kann aber sein, dass sie einfach nur komisch dahängt. 2 ? Knopf zu weit weg vom "Rand" oder Knopfloch zu nah am Rand, liegt aber vielleicht an der Perspektive 3 ? Der Halsausschnitt sieht hm klein und hm hoch aus, Du hast den Kragen zu klein zugeschnitten und dann war kein Stoff mehr da? Oder so ähnlich? Spannend...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.