Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Inana

gewerblich tätig
  • Content Count

    37
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Inana

  1. Falls mir da jemand was empfehlen kann. Ich würd mich über ne PN freuen. Das ist doch sicher okay?
  2. Oh, also in der Ovi sind ganz normale Konen, nichts besonderes. Und in der Nähmaschine hab ich dieses hier. (ich hoffe, das zählt jetzt nicht als Werbung, aber da steht ja kein Name dabei, ist eben aus'm Nähmaschienladen hier.) +keine Shoplinks+ Nachtrag: Okay, es ist ganz normales Nähgarn (angeblich Industriegarn) auf ner 1000-meter-Rolle aus einem Nähmaschinenladen.
  3. Soweit ich weiß geht es bei dem Bio eher um die Baumwolle. Biofarbe gibt es bei diesen Drucken m.w. nicht. Aber ich kann mich auch täuschen. - Hatte mich aber erst letztens mit jemandem drüber unterhalten. Ich muss auch sagen, der Stoff ist ja sonst sehr sehr gut und jeden Cent wert. Man muss scheinbar nur die richtige Nadel finden. Urd? Wie schaut es aus?
  4. Ich habe eben nochmal etwas rumprobiert. Jetzt habe ich in der Ovi die ganz linke Nadel ausgewechselt und eine "Microtex von Organ" reingemacht. Und ich muss sagen, es sieht sehr gut aus. Noch nicht 1000%, aber im Vergleich zu vorher sehr gut. Vielleicht ist der Stoff wirklich empfindlicher und man braucht so sehr feine Nadeln?!
  5. Stimmt, ich hatte Jersey geschrieben, sorry. (wobei der hellblaue tatsächlich als Baumwolljersey verkauft wird - auch 100 % Baumwolle) Und der Unterschied zum Interlock ist, dass er anders gewebt ist, aber müsste da nicht eine Nadel grad besser durchgehen durch so Maschen?
  6. oh, "Superstretch" ist natürlich nochmal eine Idee. Hab ich mir direkt mal bestellt. Danke für den Tipp.
  7. Oh, na da bin ich auf deine Info nach dem Test gespannt. Ich hab den gleichen nochmal in einer anderen Farbe, trau mich auch noch nicht an den ran. Ja, ich kenne hier auch noch andere, werd mal den Bericht von Urd abwarten. Wobei ich den gleichen Jersey auch so verarbeitet oft sehe, also so schlecht kann er ja nicht sein.
  8. Aber mal im Ernst, wenn es am Stoff liegt, müssten dann nicht alle das Problem mit diesem Stoff den ich da hab haben? Ich hab noch nie was von gelesen, daher erscheint mir das irgendwie auch unwahrscheinlich.
  9. Ich hab nun die Nadeln gewechselt, neue Jersey-nadeln rein. Genäht auf Baumwolljersey mit der Ovi. Sobald ich dann die naht leicht auseinanderziehe entstehen wieder solche Löcher.
  10. Hmm, aber der Stoff ist doch eigentlich ein guter. :-( Seltsam. Bei der Ovi kann ich an der Spannung ja nix verstellen.
  11. Ich habe die Nadeln von "Organ". siehe Foto Achse, in der Maschine sind die 80 drin.
  12. Achso, aber sagt mal, nur mit der Overlock reicht scheinbar auch nicht aus oder?
  13. Den elastischen Stich probiere ich mal aus. Das die falschen Nadeln drin waren glaube ich ehrlich gesagt nicht, immerhin sind es Markennadeln und nicht irgendeine No-Name-Firma.
  14. Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage. Ich habe ein Shirt genäht und bisher nur einmal getragen. Nach ein paar Stunden habe ich gesehen, dass so ziemlich alle Nähte eingerissen sind neben der Naht. Also die Löcher wo die Nadel eingestochen hat ist ausgerissen. Ich habe nun schon die Suche bedient, aber da kam immer das es an der falschen Nadel liegt. Aber ich habe nun in der Ovi wie auch in der normalen Nähmaschine neue Jerseynadeln. Ich bin mir auch sicher, dass es nicht zu eng ist. (es passiert auch nicht bei allen Jerseys) Ovi habe ich eine Babylock Imagine (die macht die Fadenspannung usw. ja alleine) und eine Brother Innovis. Bei der Ovi habe ich einen 4-Faden Versäuberungsstich genutzt und bei der Brother einen normalen Geradstich neben der Ovi-naht. Eingerissen sind sowohl die Ovinaht wie auch die normale Geradstichnaht. Hier mal die Bilder. Ich wäre für Tipps sehr sehr dankbar.
  15. das vlisofix funktioniert nicht, das trennt sich (auch wenn es aufgebügelt ist) beim schneiden vom Stoff.
  16. nein, ich hab bisher nur das Zeugs genommen, was dabei war, diese kleine weiße tube für die glasplatte. Ich hab z.z. nur von Madeira den Sprühzeitkleber da. würde der denn auch gehen?
  17. Vielen Dank für deine Antwort. Also ein aufbügelbares Vlies wäre schon gut. Die von Slice sind 4 x 12" x 12" (4 x 30cmx30cm) und koste auch so 8 Euro.
  18. Hallo, zu Weihnachten habe ich mir den Slice Fabrique Cutter gegönnt. Eine Maschine die Stoffapplikationen nach Vorlagen schneidet. Sehr geniales Teil. Hier der Link: Slice Fabrique (Ich hoffe, das durfte ich jetzt.) Um den Stoff schneiden lassen zu können muss da ein Vlies drauf. Da waren nur 4 Stücken beigelegt. Das Vlies wird draufgebügelt und gibt dem Stoff einen sehr stabilen Halt. Das Vlies nachzukaufen ist nicht unbedingt billig. Nun hab ich hin und her probiert und die Vliese (Madeira) die ich da hatte mal probiert, leider klappt es nicht wirklich gut. Daher meine Frage, ob jemand das Gerät auch hat und schon etwas Erfahrung hat, ob ein anderes, günstigeres Vlies auch geht. Danke schon einmal. LG Ina
  19. so, ich glaub nun isses besser. war wohl vorher wirklich viel zu straff. Nun sieht es so aus. (aber kilometerweit dehnen geht dennoch nicht, macht man aber ja auch nicht) Sieht besser aus oder?
  20. Okay, danke. Ich versuche mein Glück gleichmal.
  21. Hallo, ich brauche glaub ich mal wieder eure Hilfe. Ich habe eine Toyota Overlockmaschine. Ich bin soweit auch echt zufrieden. Das einzige, was mich stört, wenn ich Shirts nähe, dass bei einer Dehnung (anziehen usw.) es des öfteren knackst und die Overlocknaht ist gerissen. Grad bei Kindern kann ich ja nicht davon ausgehen, dass diese sich gaaaanz vorsichtig das Shirt anziehen. Ich habe nun gestern mal ein gekauftes Shirt und ein genähtes verglichen und bei dem genähten reißt die Overlocknaht total schnell. Auf Elastikstoff habe ich die Overlock schon gestellt und ein wenig läßt sich das auch alles dehnen, nur eben nicht im Ansatz wie bei einem gekauften Shirt. Verwenden die vielleicht anderes Garn? Oder ist die Fadenspannung doch falsch eingestellt bei mir? Ich habe mal zwei Nähte abfotografiert. Unten leicht mittig ist der Faden gerissen unter Dehnung. Vielen vielen Dank schon einmal. Ina
  22. Ja, ich habe schon verstanden warum das da dran ist, ich möchte nur gerne wissen wie das heißt bzw. was das ist?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.