Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Ulrike1969

Members
  • Content Count

    7,443
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Ulrike1969

  1. Foto, ich habe noch 6 Stück in schwarz Sonst Messing, Silber, Grün, Rot und natur
  2. Dein Link ist leider ungenau, da sind so viele. Meine sind von der Art her diese, nur anderer Hersteller https://www.prym.de/p/naehfrei-druckknopf-sport-camping-15mm-silberfarbig-13902010
  3. Nein, es ist schon wichtig, welches Werkzeug du hast und welchen Druckknopf du meinst. Sonst kannst du sie nicht vernieten, weil das Werkzeug nicht passt.
  4. Ich habe noch lose Ware in 15mm. Zeigst mir welche Art du hast? Meine sind Feder / Ring Dann suche ich meine raus. Schwarz könnte auch dabei sein, es sind viele Farben, da ich diese für meine Presse gekauft hatte. Aber man kann sie auch mit prym oder ykk Zange verarbeiten, es ist eine Standard Ausführung.
  5. @Großefüß Ich denke nicht, dass ich dich falsch verstanden habe. Ich kann sich diese aufpoppenden Nachrichten nur manchmal anklicken. Man muss nicht aus dem Thema raus und wieder rein, es genügt, den Browser neu zu laden.
  6. Danke Peterle, Ich möchte nach Möglichkeit keine weitere App. Für mich ist das ok.
  7. Hallo, Das funktioniert, wenn du Shirt und Hose an der Taillenlinie aneinander fügst. Dies kann man notfalls auch ausmessen, wenn die Schnittmuster keine eingezeichnete Taillenlinie haben. Dann die vordere Öffnung noch berechnen und hinzufügen. Fpr Reisverschluss genügt eine Nahtzugabe. Für den überschnitten Ärmel würde ich ein vorhandenes Shirt als Vorlage nehmen. Nur Mut!
  8. @andrea59 Einen Abnäher nähen. Ich teste noch, was ich bei meinen Masken verbessern kann, sie sind zu hoch und stippen mir in die Augen.
  9. @andrea59 Näh die Maske am Kinn ab, damit sie nicht hochrutscht. Mir sind die auch zu hoch, aber hier Pflicht.
  10. Ich kenne das, es genügt, wenn man den Thread neu läd. D.h. einfach den Browser neu laden. Dann sieht man die neuen Antworten. Ich surfe fast ausschließlich am Smartphone.
  11. Oh, ich auch! Ein großes Stück Leinenjersey mit Löchern, ich dachte da schneide ich mal außenrum.... nee, keine Lust! @margret99 Hübsche Höschen! Ja, Reparaturen habe ich sich erledigt, bevor es sich staut. Hier mal meine Ergebnisse 2 x 2 gefütterte Strampler, 2 Shirts. Nur die Druckknöpfe fehlen noch.
  12. Oh, ich habe genäht, aber noch wenig fertig gestellt. Irgendwie hatte ich das Futter vergessen und bei der Suche danach habe ich stattdessen Stoffe aufgeräumt. Und dann doch einen passenden Stoff gefunden. Und vermisstes Bündchen 😀 Und die Kiste mit "kann weg" durch gesehen Dann 1 Stunde zugeschnitten und genäht. Außerdem habe ich lange nach den richtigen Plastikboxen gesucht, um meine mittlerweile gewachsene "Stoffstücke statt Meterware auf Stoffbrett" Sammlung besser aufzubewahren. Die Boxen müssen ins Regal passen, das war nicht so einfach, aber nun
  13. Mit fällt noch ein: Außenecken nähe ich mit kleiner Unterbrechung. D.h. bis in die Ecke nähen, Stich vernähen. Faden abschneiden, Ecke falten und gut stecken, dann die nächste Naht ansetzen. Genauso wie bei "echtem" Schrägband.
  14. Diese gefalzten Jerseystreifen werden von allen mir bekannten Großhändler in als "Schrägband" verkauft. Auch ich habe sie mit dieser Bezeichnung jahrelang als (Einzel-)Händlerin gekauft und verkauft, auch Kunden haben diesen Begriff so verwendet. Auch wenn der Begriff an sich nicht korrekt ist, hat er sich längst eingebürgert. Was hilft es, darüber hier in diesem Thread zu diskutieren? Das hilft @andrea59 nicht im Geringsten. Und damit mein Geschreibsel ebenso unnötig ist: Ich nähe Jerseyband mimimal gedehnt - fast ungedehnt -
  15. Hi, Das vorige Wochenende lag noch flach, habe jedoch etwas zugeschnitten Ich nähe neue Strampler. Und aus den Resten noch was dazu passt. Hier mit 2 Shirts, da der Stoff genau so weit reichte und ich die Reste weg haben will. Einmal Feuerwehr und einmal Auto. Aus der 3. Stoffkombi nochmal das gleiche 😉
  16. Ein schönes Projekt! Ich habe noch Griffe für Aktentaschen/ Koffer u.ä. Aber vom Prinzip her habe ich solche Griffe schon genäht: Gurtband, richtig feste Polsterung drauf und darüber eine Art "Hülse" aus Stoff geschoben - in dem Fall aus Kunstleder. Die Hülse ist etwas größer als die Polsterung und wird an beiden Enden am Gurtband fest genäht.
  17. Ach ich nehme Zauberlehrling und Fledermäuse auch dazu, das werden Mützen.
  18. Schön geworden, ich habe mir ein ähnliches Teil aus Merinostrick genäht. So schön warm und dabei leicht unter der Jacke tragbar. Ich habe leider fast immer kalte Schultern. (Andere Menschen habe kalte Füße oder Hände, ich nur das....)
  19. Ich finde die Hose steht dem sehr schlanken Modell nicht - es betont die längliche Poform. Da gibt es bessere Hosenformen. Was mich unabhängig davon stört ist das Zuviel an Stoff im vorderen Schritt. Fraglich ist, ob das am Schnitt liegt oder an der Statur des Modells. Die hintere Schrittkurve wirkt flach, also eher nix für runde Popos.
  20. Also, das kommt schon immer wieder mal vor. Ich habe das Gefühl, es kommt besonders dann vor, wenn viele Benachrichtigungen unterwegs sind (oder sein müssten). Oder wenn ich vor kurzem online war und die Benachrichtigung dann nicht kommt, also eine PN oder Erwähnung kurz darauf ist.
  21. Es gibt bestimmt noch 90er Jahre Schnittmusterhefte, such doch mal bei eBay oder dergleichen. Ich mochte die Mode der 90er Jahre - die 80er dafür weniger. Endlich figurbetontes und weibliches - wobei das in dem Jahrzehnt variierte. Ich kann mich gut an Stretchmini oder an Leggings mit Longshirt erinnern. Oder bauchfrei. Aber auch an Midiröcke, schmale knielange Röcke und elegante Blusen mit kleinem Schulterpolster. Weit schwingende Sommerkleider in midi Länge. An Hosen kann ich mich nur erinnern, dass es irgendwann hauteng und später Bootcut gab.
  22. Sorry, alles zu klein 😂
  23. C 23, 37 und 48/2 würde mich interessieren
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.