Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Lavendel

Members
  • Content Count

    171
  • Joined

  • Last visited

About Lavendel

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten
  1. Ich hab im Winter bei Kunsthandwerkerinnen handgesponnene und pflanzengefärbte Wolle gekauft, 100g kosteten 11€. Ich finde das OK, wenn ich was Besonderes will, zahl ich das gerne und auch mehr. 08/15 Ware kauf ich gerne billiger...
  2. Wenn ich Folie oder was empfindliches vernähe, klebe ich vor dem Nähen auf die vorgesehene Nahtlinie von hinten Gewebeband (also nicht nur normales buntes Klebeband sondern solchen mit GEWEBE drin - gibts in jedem Schreibwarenladen) dagegen, dann reißt nix mehr aus! LG, Lavendel
  3. Im Naturhistorischen Museum war vor vielen Jahren eine tolle Teddy-Ausstellung. Ist sicher schon 10 Jahre her denk ich?
  4. Ich trag ja nur Herrenhemden... aber die knöpf ich von oben (dh. vom 3. Knopf weg) zu. Aus mir wird allerdings nie eine Dame, wie meine Oma immer betont hat...
  5. Ich kann ohne Hosentaschen nicht leben!!! Brauch sie für Schlüssel (Mehrzahl!), Handy, Geldtasche,... Meine Lieblingshosen sind daher auch Cargohosen mit den unendlich vielen Taschen.... und weil das so viel Arbeit ist, kauf ich mir die meistens und näh mir die Oberteile, Jacken etc dazu
  6. Ist ein schönes Kleid, Stoffmadame, Augenfütter, aber nix für mich ... bin ein total burschikoser Hosentyp mit knallorangeroten fuzzikurzen Haaren und hab nicht mal Schuhe min nem Absatz . Bei schwarz zu bleiben ist aber sicher eine gute Idee. Macht auch ein bisschen größer (... die Kollegin mit der ich unterwegs sein werde, ist nen Kopf kleiner als ich... ). Ich fahr jetzt erst mal in den Urlaub "in die Stadt", vielleicht werd ich da inspiriert. Die Eckdaten hab ich ja jetzt dank des alten Threads. Tschüss, ich geh jetzt packen!
  7. Vielen Dank UteK Den Thread damals hab ich sogar selbst angeleiert , wusst ich gar nicht mehr, nur dass es so einen gab und ich hab ihn nicht mehr gefunden über die Suche... OK, vielen Dank jedenfalls, da sollt ich ja einiges finden...
  8. Ich brauch ein paar gute Tips: Soll Mitte Jänner ganz fein ausgehen. Da ich absolut nicht der Typ fürs Cocktailkleidchen bin und auch nicht Lust habe, mir Schickes zu kaufen oder zu nähen, da ich das ohnehin nur im Schrank rumhängen hab, dachte ich mir folgendes: Ich besitze eine fast ungetragenen Feincordhose in Schwarz, weit geschnitten und ab dem Knie mit so einer "flatternden" zweiten Lage. Also quasi Lagenlook. Außerdem hab ich einen schwarzen transparenten Merinopulli (bisschen über taillenlang). Hab mein "kleines Sommer-Schwarzes", ärmellos mit Ubootausschnitt über die Hose und unter den Pulli gezogen. Sah ganz interessant aus, allerdings ist das Kleid zu lang (bis knapp unters Knie) und klettert. Unterrock unmöglich, da seitlich sehr hoch geschlitzt. Nun möchte ich mir ein Kleid nähen - über die Hose und unter den Pulli: Wie lang soll das Kleid sein ??? Wie löse ich das Kletterproblem ??? Soll ich schwarz nehmen oder eine andere Farbe? Dunkles Violett fänd ich eigentlich ganz schön . Schnitt könnte ich selbst basteln... oder gibts da vielleicht einen fertigen? ?? Danke schon mal, Lavendel
  9. So einen Stoff hab ich für meinen Sohn auch noch in Vorrat. Kann man auf das Versäubern wirklich verzichten??? Ich habe da etwas Bedenken, dass dann alles voller Fellfluseln ist - und da diese sehr hell sind und Juniors Klamotten eher dunkel...
  10. Seh ich auch so - er mag einfach nicht, dass du ihm nicht die ganzen 100% Aufmerksamkeit schenkst. Dabei geht Stricken doch wirklich nebenbei ... aber so was wie Multitaskingfähigkeit ist Männern fremd und daher sind ihnen diese Phänomene nicht zu erklären ...
  11. Bei richtigen Filzpatschen nimmt man Kautschukpaste oder auch Latex. Das gibts beim Filzbedarf in Dosen - für ein Paar Pantoffeln ist das wohl etwas viel. Frag doch mal beim Schuhmacher oder in einem Laden, wo sie Filzprodukte etc. anbieten, ob die dir die Sohle beschichten können.
  12. In der aktuellen Burda ist auch so ein Mützenschnitt drin!
  13. Hallo, ich würde einen ganz nomalen Kinderdirndlschnitt - vielleicht groß genug aber nur etwas weiter geschnitten - nehmen und eine Schürze dazu nähen, die vorne und hinten gleich aussieht (mit Latz) und seitlich zu binden bzw. seitlich zu knöpfen ist. So was hab ich nach Anleitung meiner Oma früher regelmäßig für die Mädels für die Sommerfrische genäht. Kleidchen, die sehr weit sind und viel Stoff dran haben, sind nicht besonders alltagstauglich, da ist dann der Stoff im Weg. Länge bis halbe Wade. Wenn man das schlicht und einfach gestaltet, find ich es supersüß! Persönlich bin ich allerdings allergisch auf selbiges in Zuckerlfarben mit zu viel Schnickschnack... so was hieß bei uns immer "Zieräffchen":eek: . Viel Spaß!
  14. Hallo Antares! Die Technik, die ich meinte, heißt eigentlich Sandwichtechnik. Da werden je zwei komplette einfärbige "Blumen" aufeinander genäht, dann erst durchgeschnitten und die ganzen Dresden Plates zusammen gesetzt. Bloß sind das eben auch so richtige Blütenblätter, außen rund. Es muss also auch applizierte werden, zwar werden die Blumen verstürzt, aber das ist doch auch Fummelkram. Steht in dem Buch beschrieben: Christ Bogen u. Anita Leutwiler: Patchwork Sandwich-Technik Englisch Verlag). Jedenfalls erleichtert das Falten bei deiner Technik sehr vieles, da kann ich dann ganz einfach mit der Maschine applizieren, auch der innere Kreis wird wohl nicht so sehr das Problem werden (das mach ich vielleicht im Zuge des Quiltens, alles in einem Arbeitsgang ). Danke sehr, Lavendel
  15. Hab für meinen Göga schon Gilets / Westen aus Alcantara genäht. Gab eigentlich nie Schwierigkeiten. Ich hab Jeansnadeln verwendet, Ledernadeln sind wohl auch nicht verkehrt. Versteht sich wohl von selbst: Nicht stecken oder heften, sondern direkt nähen, außerdem sollte man das Trennen von Nähten vermeiden - Löcher bleiben zT sichtbar, hängt aber ganz von jeweiligen Material ab. Lg, Lavendel
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.