Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schnurzie

Members
  • Content Count

    77
  • Joined

  • Last visited

About schnurzie

  • Rank
    Ältestenrat

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Guten Morgen, Du könntest mit dem Zeichenbefehl, Beleg zeichnen einen Formbund erstellen. Du klickst Beleg an und dann die Punkte deiner Rockoberkante. PM fragt dann wie breit der Beleg sein soll, dann wir der Beleg in dein SM gezeichnet. Hoffe dass ich helfen konnte. Gruß schnurzie
  2. Hallo, ich nähe das Laminat gestoßen mit Zickzackstich zusammen. Das Obere Körbchen wollte ich mit Spitzenkante arbeiten, da aber ein Trägeransatz angeschnitten ist komme ich an dieser Stelle nicht weiter. Nun habe ich versucht, die Spitze vom Obercup, zuerst auf das Laminat aufzunähen und dann mit dem Unterkörbchen zu verbinden, dann entsteht eine dicke Naht. Ich habe hier wahrscheinlich einfach einen Knoten im Kopf, wie ich das mit dem Trägeransatz lösen könnte.
  3. Guten Morgen, ich versuche mich seit einiger Zeit am BH nähen, was immer besser geht. Nun habe ich den Schnitt Harriet auf dem Tisch und würde ihn gerne auf Laminat arbeiten. Gestern habe ich mehrere Versuchsteile genäht, aber das Ergebniss ist einfach nix. Es ist einfach an der Quernaht zu dick. Ich fürchte das ich hier einfach bei der Verarbeitung irgendwie auf dem Schlauch stehe. Nun meine Frage: Hat jemand von Euch den Harriet BH schon auf Laminat genäht? Und könnte mir bei der Verarbeitung Tips geben? Freue mich auf jeden Tip. Gruß Ute
  4. Guten Abend, nach mehreren Stunden zeichnen, wollte ich das Schnittmuster generieren. Aber es nimmt mir die Kurven einfach nicht. Ich habe als erstes, nach der Anleitung von Timelace Studio den Slip gezeichnet und das Schnittmuster generiert, das hat super funktioniert. Nun habe ich, da ich so begeistert war, einen weiteren Schnitt gezeichnet, auch dass hat super funktioniert. Nur das generieren macht mir das Programm einfach nicht. Was mache ich falsch? Wer von Euch hat Erfahrung mit Valentina und kann mir weiter helfen? Bin um jeden Tip dankbar. Vielen Dank im Voraus. Gruß Schnurzie
  5. Super, danke Cosima, es eilt nicht. Bestelle mir auch das empfohlene Schnittmuster. Dann schauen wir mal.
  6. Danke Cosima, das wäre echt toll. Ich habe jetzt Schnittmuster von verschiedenen Herstellern angeschaut, aber da ist nirgends eine ähnliche Schnittführung dabei.Also selber basteln nach Anleitung oder ausprobieren.
  7. Oh, wie mache ich das Bild wieder weg? Hier der Link:http://pieta.homepage.t-online.de/html/pm_dessous.html Ich dachte, da es in meinen Augen drei Teile sind, ist es ein dreiteiliges Körbchen.
  8. Entschuldigt die ungenauen Angaben. Ich meine die Seite von Ulrike Pieta. Sie hat dort eine Konstruktion von einer Frau Chiapetta aus Frankreich vorgestellt. Anbei das Bild von ihrer Seite, ich hoffe das ist ok.
  9. Hallo liebe Hobbyschneiderinen, seit einigen Wochen bin ich dem BH Nähfieber erlegen. Nun müssen alle Freundinen im Moment als "Opfer" zum üben herhalten. Super Übung mit verschiedenen Oberweiten zu arbeiten. Nun wünscht sich ein Model,einen BH mit dreiteiligem Körbchen in Tulpenform. Bei Ulricke,habe ich auf ihrem Block so etwas gesehen, leider finde ich das Buch auf das Sie verweist nicht. Wer kennt eventuell einen Schnitt den man erwerben kann. Vielen Dank im Voraus. Gruß schnurzie
  10. Hallo, gibt es eine Programm mit dem man Stickdateien in svg Dateien umwandeln kann? Umgekehrt geht es. Es wäre eine Möglichkeit die Stickdateien dann auch in einen Hobbyplotter einzulesen. Kennt sich da jemand aus? Gruß schnurzie
  11. Guten Abend, im Handbuch von PM auf Seite 168 wird der Vorgang genau beschrieben. Du findest das Handbuch unter Hilfe. Gruß Schnurzie
  12. Guten Morgen, also PM liest nicht jedes DXF Format ein, ich wandle die Dateien mit Corel und der Einstellung Auto CAD 2,5, dann kann es PM auch lesen. Wenn Du die Schnittteile einscannst, kannst Du sie auch als Bilddatei speichern und dann mit dem kostenlosen Programm Wintopo in eine DXF Wandel. Alternativ kannst Du die Bilddatei auch in PM als Hintergrund einlesen und einfach nachzeichnen, dann brauchst Du nichts wandeln. Vergesse nicht auf deinen Orginalschnittteil ein Skalierungsquadrat einzuzeichnen, damit Du nachher auch die richtigen Größenverhältnisse bekommst. Hoffe das ich helfen konnte. Gruß Schnurzie
  13. Nein eigentlich steht sie in einem ganz normal temperierten Raum und auch nicht in der Nähe von der Heizung. Sie ist jetzt 5Jahre alt und nun sowas. Gruß schnurzie
  14. Guten Morgen, ich habe ein seltsames Problem, die Kunstoffabdeckung von meiner Artista bricht an den Nahtstellen auf. Hat gemand das gleiche Problem? Ich verstehe das nicht, an dem Gehäuse ist doch keine Belastung und die Maschine wird auch nicht ständig transportiert Es hat mit kleinen Rissen angefangen und in der Zwischenzeit steht der Kunstoff ab. Bin gespannt ob jemand von Euch das selbe Phänomen hat. Gruß Schnurzie
  15. Guten Morgen, alle die genannten Programme werden in der Industrie verwendet und haben ein weit aus größeres Einsatzspektrum als P.M. P.M ist ein super Programm für den kleinen Betrieb und den Hausgebrauch. Es lässt sich relativ schnell lernen damit umzugehen, was bei den Profiprogrammen nicht der Fall ist, da sie viel komplexer sind. Was auf jeden Fall bei all den Programmen Voraussetzung ist ,das Du dich mit Schnittkonstruktion auskennst, und weist was Du tust. In der Gradierversion vom P.M. kannst du deine Gradiertabellen einpflegen und so auch recht zuverlässig gradieren. Eine PDF erstellt P.M. nicht alleine aus seinem Programm, dazu muß ein PDF Drucker insalliert sein. Hoffe, das diese Info für Dich hilfreich war. Gruß schnurzie
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.