Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

det

Members
  • Gesamte Inhalte

    1.960
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über det

  • Rang
    Mehr Schrauber als Näher

Personal Information

  • Wohnort
    Niederrhein
  • Beruf
    IT-Mitarbeiter/EDV-Händler

sonstige Angaben

  • Maschine
    Adler 8, 86, (1)87, Anker RR, RZ (Automatik), Gritzner GA, GG, GU, HZ, R, VZ, Meister 99, 110, Naumann 9, Phoenix R, (3)29, 39, (2)50, 249, (2)82, 383(F), 388, Pfaff 6, 60, 30, 31, (1)38, 130, 230, 260, 360, Singer 66, 215, 401, 764, Vesta VS

Letzte Besucher des Profils

373 Profilaufrufe
  1. Hallo, die Frage ist zunächst mal, warum wurde die Nähmaschine verkauft und hat sie beim Probenähen noch funktioniert. Ein häufiger Fehler ist, die Nadel flashc herum einzusetzen: Die flache Seite des Kolbens muss nach hinten zeigen, der Oberfaden muss von vorne nach hinten eingefädelt werden. Der zweite Fehler ist, dass mit der Maschine zu schwere Sachen genäht wurden, wodurch sich möglicherweise die Nadelstange uns/oder ein Zahnrad im Greiferantrieb verstellt haben könnten. Bitte mal ein Foto vom Spulenbereich zeigen, bei dem die Nadel im unteren Tiefpunkt steht und die Spule inkl. Spulenkapsel herausgenommen wurde, also der Blick auf den Greifer frei ist. Beim Fotografieren mit einer Taschenlampe hineinleuchten, damit man genug auf dem Foto erkennen kann. Gruß Detlef
  2. Eher draad, aber den findet man nur in holländischen Nähmaschinen. @Brisa: Die Maschine ist es wert, die Ursache für den Schwergang zu finden, notfalls mit Hilfe eines Profis. Neben dem Bereich hinter dem Greifer sind auch das Handrad und die Fadenhebermechanik beliebte Aufenthaltsorte für Faden und draad. Gruß Detlef
  3. Hallo Staubflocke (der Name passt ja hervorragend ), die Plastikklipse können durch Drücken und Einführen eines Plektrons, einer Chipkarte etc. aufgehebelt werden. Vorher die Lampenabdeckung abschrauben und dahinter Schrauben lockern, auch den Boden abschrauben. Die hintere Gehäusehälfte bleibt meist am NähFußhebel hängen, da muss man ein bisschen drumherumjonglieren. Die vordere Hälfte ist im Inneren mit ein bis zwei Schrauben fixiert, die man nur mit einem Kreuzschlitzschraubendreher mit langer Klinge erreichen kann, da muss man evtl. mit einer Taschenlampe reinleuchten und suchen. Gruß Detlef
  4. Ja und, klappt doch sonst auch immer ... Die Tatsache, dass man sich hier extra anmelden muss, um an die Anleitung zu kommen, ist doch schon nervig genug, oder? Gruß Detlef
  5. Naja, immerhin lassen die meisten ja öffentlich einsehbar ihre Mailadresse hier, die kann man dann wunderbar vollspammen
  6. det

    Gritzner-Seriennummern

    Hallo Hummelbrummel, sehr schön und sehr alt. Leider sind alle Tabellen aus diesem Thread beim Wechsel auf die neue Software verloren gegangen . Edit: Stimmt nicht, ganz vorne im Thread ist wieder eine! Da Klaus_Carina nicht mehr aktiv ist, er aber die Auswertung der Daten übernommen hatte, muss ich schauen, ob ich noch irgendwo die Rohdaten der geposteten Tabellen finden kann. Gruß Detlef
  7. Ich meinte die Abmessungen dieser Buchse: Gruß Detlef
  8. Hallo, die Farbe ist ja voll krass ;-) Die billigen Amazon- oder ebay-Motoren für 20,- bis 35,- Euro *) empfehle ich nur Lebensmüden, die keine andere Methode gefunden haben, um sich ins Jenseits zu befördern. Einfach kräftig am Anlasser rappeln und mit nackten Schweißfüßen Gas geben, im besten Fall löst der FI aus, ansonsten hat man vielleicht schon sein Ziel erreicht. (Für alle, die keine Ironie verstehen - das war eine!) Das Gute ist ja schon mal, dass man überhaupt einen Rucksackmotor hat, den man schnell austauschen kann, ohne die Maschine zerlegen zu müssen. Die Transportmechanik müsste man sich mal genauer anschauen, vielleicht findet man die Stelle, an der Metall auf Metall schlägt. Wie passen denn der Transporteur in die Aussparungen in der Stichplatte, schlägt er vorne oder hinten an? Könnt ihr mal die Buchse am Motor ausmessen? Vielleicht habe ich etwas passendes hier. Gruß Detlef *) Das gilt speziell für die Motoren mit Metallanlasser, die haben meist 120 bis 180 Watt bei sehr hohen Drehzahlen.
  9. Stilecht, so gehört sich das Diese Maschinen laufen auch so leicht, da braucht man keinen Motor, wenn die sie gut geölt sind und wenn sie schwer laufen, dann merkt man es rechtzeitig in den Waden. Baut man einen Motor an und vergisst zu ölen, dann brennt irgendwann der Motor durch und/oder die Mechanik verschleisst zu stark. Viel Spaß mit dem Adler Detlef
  10. Hallo und Glückwunsch zu der schönen Maschine! Ich nutze sie auch mit Tretantrieb, mit gut geölter Mechanik funktioniert das wunderbar. Hier gibt es eine Liste, mit der man die Seriennummer zumindest näherungsweise bestimmen kann. Welche Seriennummer hat deine Phoenix denn? Die Bedienungsanleitung habe ich da. Gruß Detlef
  11. Du kannst deinen Status selber ändern, mir gefiel der Status "Ältestenrat"auch nicht und ich finde meinen aktuell gewählten für mich passender. Gruß Detlef
  12. Hallo, Sattlernadeln sind doch eher fürs Handnähen, oder? beim Maschinennähen mit 30er Garn komme ich am besten mit einer 120er Nadel zurecht, meist geht es auch mit einer 110er, dann habe ich aber schon mal Fadenreißer. Bei der 120er prüfen, ob das Stichloch in der Stichplatte groß genug ist und ob sie überhaupt in die Nadelaufnahme passt. Gruß Detlef
  13. Nicht besser als die anderen auch. Die Automatik der 283 ist hier sogar überflüssig und der Brillengreifer der Phoenix ist m.M.n. eher für feinere Garne gut. Die Singer 216 hat einen CB-Greifer, den würde ich bei dicken Garnen bevorzugen. Gruß Detlef
  14. Hmm, es gibt wohl mehrere tacticaltrim-Foren, aber in dem einen werden im Marktplatz eine Bernina 121 und eine Pfaff 230 angeboten, die sind wie auch die o.g. Privilegs auch nicht wirklich besser als eine Singer 216 für die genannten Zwecke geeignet. Vermutlich ist eh die Bernina 530 die kräftigste von diesen Maschinen. Wenn die Singer gefällt und für kleines Geld abgegeben wird, kann sie doch als robuste Zweitmaschine durchaus Sinn machen. Bis man bei der Bernina alles eingestellt hat, hat man bei der Singer doch wahrscheinlich schon die erste Naht fertig Gruß Detlef
  15. Mein Fehler, ich hatte ein Enter vergessen, also weiter geht's https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2240087 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2240402 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2242143 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2243338 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2243352 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2243443 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2244250 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2245161 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2245172 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2250446 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2256058 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2259447 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2261208 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2270457 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2270749 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2272239 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2287137 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2299119 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2299518 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2302544 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2307319 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2309171 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2317435 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2339815 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2342488 https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/169608-anker-seriennummern-war-familienzuwachs-rz/?do=findComment&comment=2346363 Das war der Anker-Thread. @Peter: Wenn die Korrektur mehr als ein Häkchen setzen - sprich Handarbeit - ist, dann bitte vor allem die letzte Tabelle (letzter Link) wiederherstellen! Danke und Gruß Detlef PS: Der Gritzner-Thread folgt später
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.