Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Rules-of-Rose

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

About Rules-of-Rose

  • Rank
    Neu im Forum

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    Nähen ; ), Malen, Animes und Horrofilme schauen, Mangas und Krimis lesen, Musik hören

sonstige Angaben

  • Maschine
    Carina Professional
  1. Hallo Selber habe ich noch keine Erfahrung mit einem Rockabrunder gemacht, aber wenn gar keine Kreide rauskommt, dann könnte ich mir vorstellen das diese zu klumpig ist und sich dadurch nicht versprühen lässt. Ansonsten vielleicht auch immer schauen, dass genug Kreide drin ist und diese immer nachfüllen, weil wenn zu wenig in der Düse ist, dann lässt sich das Pulver auch nicht gut verteilen.
  2. Freut mich, dass mein Kleid gut ankommt. Ich bin immer so kritisch, wenn ich etwas nähe und sehe nur die schlechten Sachen. Ja weniger Perfektionismus wäre von Vorteil. Also wäre es ein reiner Kostümwettbewerb würde ich teilnehmen, aber ich kenne es nur so, dass man den Charakter komplett darstellen soll. Ich bin aber nicht so ein Fan von Schauspielerei, das liegt mir nicht. Dafür habe ich mich mit Steampunk näher beschäftigt und muss sagen, ja eine Stilrichtung die mir gefällt. Mal schauen was ich dazu nähen kann.
  3. Ok ich hatte doch noch ein paar Probleme mit einem Ärmel, weshalb ich diesen nochmal neu nähen musste. Dadurch hat dann leider die Rüschenstulpe nicht mehr gepasst, welche ich nochmal nachbearbeiten musste. Dennoch sind hier die Fotos vom Gesamtwerk. Dafür das es das erste Mal war, dass ich fast ohne Schnittmuster genäht habe, hat es gut geklappt. Ja auch wenn Eigenlob stinkt, ich bin stolz auf mich. Oh man ich find mich auf Fotos immer so häßlich, also hab ich meinen Kopf weggelassen, nicht wundern. Ja mal schauen, wann ich den nächsten WIP mache. Momentan will ein Stapel halb fertiger Sachen fertiggestellt werden. Tschau
  4. Ein Tag bis zur MMC ist es noch. Das Mieder habe ich geschafft, aber es gefällt mir nicht sonderlich, weshalb ich es nochmal nähen werde. Ich habe ja diese Corsagenstäbchen aus Plastik eingearbeit ( hatte ich mal vor einiger Zeit gekauft, aber nicht verwendet). Das Problem an den Dingern ist, dass sich diese Plastikstangen durch mit der Zeit durch den dünnen Stoff bohren. Beim nächsten Mieder verwende ich deshalb welche aus Stahl, dafür gibt es wenigstens solche abgerundeten Kappen, die man an die Enden raufmacht. Mein Mieder ist auch ziemlich schief, aber für den Anfang reicht es. Nun muss ich nur noch die Säume an den Ärmeln fertig machen, dann kann ich Fotos vom fertigen Outfit reinstellen. Ciao
  5. Ich selber war noch nie auf so einer Veranstaltung ( im letzten Jahr haben mir meine Freunde 1 Tag vorher abgesagt , weil sie ihre Kostüme zu eng genäht hatten und diese dann die Anprobe nicht überlebt hatten.), aber einige der Freunde gehen auch in "zivil". Ich bin aber doch entsetzt, dass das 20 Euro kostet. Ich selber habe mit 12 Euro gerechnet Auch wenn man es schlecht sieht, ich habe die Kanten mit einem schmalen ZickZack-Stich versäubert. Der Rollsaum will mir einfach nicht gelingen, dafür ist der Stoff zu dick. Deinen Vorschlag finde ich echt gut und da ich dieses Kleid nochmal nähen will aus schwarzem Samt und mit schwarzem Rüschenrock, werde ich die Idee dann dort umsetzen. Meine Sorge ist aber, dass diese Spiralen drücken und das ganze dann unbequem ist. Ich selber habe solche Corsagenstäbe aus Plastik die sind aber nicht gut. Wenn da einmal ein Knick drin ist, bekommt man den nicht wieder raus.
  6. Endspurt:klatsch1: Mein weißer Rüschenrock ist nun fertig. Junge das war eine Arbeit die Rüsche festzuheften und immer wieder anzupassen, damit alles schön gerade ist. Beim anprobieren musste ich dafür feststellen, dass mein Tüllrock doch zu üppig war und so musste ich der Zeit wegen einen Teil wieder rausschneiden:traenen:. Naja ich wollte mir für die Zukunft sowieso mal einen Petticoat kaufen, da kratzt wenigstens nichts. Der schwarze Rock ist auch schon dran. Hui ich muss sagen es hat gerade so ausgereicht, kein cm mehr. Der Rock besteht, aufgrund des Faltenwurfs erkennbar, aus 2 aneinander genähten Kreisen wie bei einem Volant. Nun fehlt nur noch die Corsage. Ada mit richtigen Corsagen habe ich keine Erfahrung, aber ich habe schön öfters den Schnitt 8174 von Burda genäht und das Oberteil müsste für die Corsage geeignet sein. Die Oberseite wird aus Satin, welcher mit Vließ verstärkt ist und die Innenseite aus dem Material des Kleides. Theoretisch müsste dann alles gut sitzen. Ich finde es echt cool, dass du dich im Stil von Steampunk und Mittelalter kleidest. Mittelalter ist nicht so meine Welt, Steampunk dagegen schon eher, aber ist schwierig die richtigen Klamotten zu finden, damit es Steampunk ist. Ich stehe vor allem auf diese ganzen Lolita Stile aus Japan, aber bin noch ganz am Anfang. Darum gehen meine Kostüme auch eher in diese Richtung. Tschau und am Freitag werde ich dann das fertige Outfit hier reingestellen.
  7. Hi Ada hast du denn kein Steampunk-Outfit, welches du dazu tragen könntenst oder Klamotten die dem ähnlich sind ? Ciao
  8. Bis Samstag ist es nicht mehr weit. Irgendwie vergesse ich immer wieder wieviel Meter Stoff man braucht, wenn man diesen rüschen will. 2x musste ich zum Stoffladen fahren, weil ich nicht genug Tüll hatte. Aber nun ist das Teil endlich fertig. Er ist doch voluminöser als ich angenommen hatte, aber zum Glück wirkt noch die Schwerkraft auf diesen, wenn die Röcke erstmal fertig sind. Momentan arbeite ich am weissen Rüschenrock und dieser ist fast fertig. Man, wenn ich dieses Projekt fertig habe, dann nähe ich für die nächste Zeit nur Blusen und Röcke um den Kopf frei zu bekommen.
  9. Fortsetzung folgt... Ja traurigerweise ist das krumme Ding der Kragen Klar würde ich mich besser fühlen, drum habe ich mir vorgenommen den Kragen später nochmal neu zu nähen, aber momentan fehlt mir dafür die Zeit. Dank Oma weiß ich nun auch, dass es besser ist beim Nähen die Ecke abzurunden. Mit dem Oberteil bin ich fast fertig, dafür quäle ich mich nun schon die ganze Zeit mit dem Tüllrock. ich werde noch wahnsinnig vor lauter Rüschen, aber Gott sei Dank habe ich einen Ruffler Nähfuß (das Teil ist riesig), der vereinfacht das Ganze ein wenig, sonst bräuchte ich alleine dafür eine Woche. Naja am Kragen musste ich erstmal feststellen "Reißverschluss zu tief angesetzt :banghead:". Das Problem habe ich mit einem Knopfverschluss gelöst. Mehr Arbeit hat dafür die Rüschenstulpe gemacht. Nachdem ich beim rechteckigen Stoffstück oben den Tunnel genäht und dann den Gummi durchgezogen habe, wollte ich nach dem fertigstellen der Stulpe die Rüschen rannähen. Das war eine ziemliche Fummelei, weshalb ich mir für das nächste mal merke " Erst die Rüschen rannähen und dann die Stulpe zusammennähen". Mal schauen hoffentlich werde ich morge mit dem Tüllrock fertig. Tschau erstmal
  10. Ich möchte meinen WIP schon fortsetzen, weil ich ja nicht von Anfang an hier gepostet habe, sondern erst nach einer Woche. Für das schwarze Oberteil habe ich den Burdaschnitt 7949 genommen, weil der doch sehr passend ist. Für die Ärmel habe ich dann einfach den Schnitt von einer Bluse genommen. Zum Glück passt bei mir immer alles auf Anhieb. Die Aussschnittsöffnung mache ich wie im Burdaschnitt tropfenförmig, weil es mir optische besser gefällt. Der Stehkragen ist leider etwas schief an den Enden, aber das sieht man glücklicherweise nur aus der Nähe und so nah kommt dann doch niemand an mich ran. Juhu wir haben das Jahr 2027 und 2061 erreicht Jaja meine Kamera. Momentan quäle ich mich mit dem Tüllrock. Bin schon seit 2 Tage nur am rüschen. Ciao
  11. Ein fröhliches Hallo aus Berlin Ich bin schon etwas länger hier angemeldet, habe aber bisher immer nur mitgelesen. Nun will ich mich trauen meinen ersten WIP hier reinzustellen. In Berlin ist ja vom 21.-23.10 die MMC, eine Anime und Mangamesse, und meine Freundinnen und ich wollten dort auch kostümiert hingehen. Da mein Kostüm doch auch alltagstauglich sein soll, habe ich mich für das Kleid der Mangafigur Saber von Fate stay night entschieden. Insgesamt habe ich 2 Wochen Zeit für dieses Outfit wovon 1 fast schon um ist. An Materialien habe ich: 4 Meter schwarzen Jeans 3 Meter weisse Baumwolle 7 Meter Tüll und noch andere Kleinigkeiten wie Knöpfe,Satinband,... Das Kleid habe ich aufgeteilt in die Corsage, das schwarze Oberkleid, den weissen Rüschenrock und einen Tüllrock. Ich hoffe ich werde bis dahin fertig, aber ich gehe die Sache positiv an. Das soll es werden.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.