Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Krümmel

Members
  • Content Count

    676
  • Joined

  • Last visited

About Krümmel

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    Zu viele!
  • Beruf
    Fachberaterin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innovis 500D, Brother 929D, Brother Innov-is V5
  1. Ich glaube, hier wirst du bestimmt viele Meinungen lesen, weil jeder seine Marke/Vorliebe/Erfahrung hat. Ich kommt dann gleich meine persönliche Meinung an: Ich habe seit fast 10 Jahren die Brother 929d. Ich habe sie sogar gebraucht beim Händler online gekauft, und sie läuft und läuft und lauft. Nicht mal die Glühbirne musste gewechselt werden bisher! Ich habe drei Kinder benäht, viele weitere Klamotten zum verschenken, unzählige Taschen (teilweise waren das vier Lagen + Vlieseinlage) und zig andere Sachen. Letztes Jahr habe ich mich mit eben diesem Händler telefoniert, der nannte die Maschine dann spaßeshalber "Traktor" (weil sie so laut ist!), aber nach all den Jahren kann ich nur sagen: IMMER eine Brother Overlock (und Nähmaschine!)
  2. Ahhh, so langsam leuchtet es mir ein Vielen Dank euch allen für eure Hilfe! In der Anleitung steht nur ""Rock an das Oberteil steppen, das Futter nicht mitfassen." Ich versuche es mal. Wenn dann wirklich 1,5 cm überstehen, beruhigt mich das.
  3. Ich habe wohl einen Denkfehler. Das Rockteil hat den nahtverdeckten RV. Heißt ja dass dann beide Rockbahnen quasi Kanten an Kante stoßen. Das Oberteil überlappt aber, Knopfleisten-Teil oben und unten. Nähe ich nun das Oberteil bündig an den RV, das Unterteil auch, kann ich ja die obere Knopfleiste nicht mehr ÜBEREINANDER legen. Oder raffe ich da gerade etwas nicht? Ich habe es zusammengesteckt, bei mir geht es nicht.
  4. Ich verzweifel gerade! Ich nähe für eine Bekannte dieses Kommunionkleid. Ich habe den Sinn auch verstanden, aber die Anleitung nicht Das Oberteil ist fertig, das Rockteil auch (fast). Das Rockteil besteht hinten aus 2 Teilen, zwischen die beiden Teile gehört ein nahtverdeckter RV. So weit, so gut. Aber die hinteren Rockbahnen haben ja nur jeweils 1,5 cm Nachtzugabe. Nähe ich nun, wie in der Anleitung beschrieben, den RV ein und hefte ihn ans Oberteil, dann habe ich doch die Knopfleiste vom Oberteil "frei hängend". Versteht einer was ich meine? Die Knopfleiste ist ja beidseitig jeweils 3 cm breit. Wie kann ich beide sinnvoll verbinden - ohne dass die eine Knopfleiste frei bleibt, der RV mittig ist und sich Ober- und Rockteil in einem Zug schließen/ öffnen lassen und die mittlere Naht der Rückseite mittig liegt? Ich habe gerade überhaupt keinen Plan - aber Burda sagt das geht! Ich überlege gerade die Knopfleiste einfach nach unten zu erweitern, und ein oder zwei Knöpfe mehr zu machen. Das Kind ist zur Anprobe leider nicht greifbar. Beim Kleid meiner Tochter habe ich gepfuscht. Da habe ich einfach das Rockteil im Ganzen an das Oberteil genäht, bei ihr passte es zum Glück.
  5. Hallo, nach langer Suche haben wir ein Schnittmuster für das Wunschkleid meiner Tochter gefunden: Burda 143-022011-DL Allerdings gefällt mir die Lösung auf der Brust - ein in Falten gelegter Stoffstreifen mit Zierknöpfen - nicht so gut. Zudem musste ich bei der Stoffwahl Kompromisse eingehen: Der Hauptstoff hat keinen Stand, wie empfohlen, ist eher leicht und flatternd. (Ich fürchte also das Faltenband wird dann, wenn ich den Stoff verstärke, zu steif, und unversteift fällt es einfach nicht schön) Außerdem passt der Bolerostoff farblich nicht 100%, dafür soll der Stoff dann als Gürtel noch einmal aufgegriffen werden, d.h. der Gürtel glänzt dann, im Vergleich zum Kleiderstoff. Sollte ich vielleicht den Gürtel aus "Eyecatcher" gestalten? Ich dachte da vielleicht an Perlen, die man aufnähen könnte - das würde dann wieder zum Haarschmuck passen. Dennoch fehlt mir irgendwie die zündende Idee, habt ihr vielleicht eine?! Besten Dank! (Ich glaube, dieses Projekt überfordert mich gerade etwas!)
  6. Guten Morgen, ich habe mal eine Frage an Euch: Gestern war ich einkaufen, u.a. C&A, meine Kleine brauchte ein paar Teile. Dort sah ich sehr schöne Oberteile. Beerentöne, schöner Schnitt. Aber in diese dunklen Shirts war ein weißer Rollkragen eingenäht Wie um alles in der Welt wäscht man so etwas? Das verfärbt doch, oder irre ich mich? Und permanent mit Farbfangtüchern zu waschen macht für mich auch wenig Sinn. Ich muss sagen ich bin da nicht so mutig, ich mische immer Farben die realtiv identisch sind. Wie macht ihr das?
  7. Aber manche Klamottenläden haben nette Kindersachen. Da sehe ich aktuell viel grau, Beerentöne, braun, orange und alles mit nicht so kindlichen Drucken, auch für die Kleinen. Und zum eigentlichen Beitrag: Manche Kursleiterin verleidet einem aber auch das Nähen! Mein erster und einziger Kurs war grauenvoll. Die Kursleiterin kannte ihre alten Hasen, hat dann lieber geschwätzt. Ich saß wie der Ochs vorm Berg an der Maschine. Hilfe gab es nicht, aber die ersten zwei Kursstunden verbrachte sie damit uns eine endlos lange Liste mit Sachen aufschreiben zu lassen die wir "unbedingt brauchen". Wieso man solche Sachen nicht verleihen kann gegen Materialkosten ist mir schleierhaft. Kopierpapier, Kreide, Schere, Kopierfolie, Schnittmuster, Handmaß, Maßband etc. pp. musste angeschafft werden, dabei war es ein "Schnupperkurs". Wer weiß ob ich das je wieder hätte brauchen können? Danach habe ich ein Jahr lang nicht genäht. So trumatisiert war ich
  8. Hast Du sie schon von der Schrittnaht aus nach unten ausgemessen? An der Stelle sollten sie doch gleichlang sein, der Rest finden sich dann.
  9. Also ich finde Du solltest Deine Schnittmuster weitergeben! Ich habe zwar keine Ahnung wie das funktioniert, aber über ein Ebook mit der Kuh über Dawanda würde ich mich freuen. Und ich bin sicher nicht nur ich! Und die restlichen Sachen - süß! Wirklich! Du hast Talent!
  10. Die Kuh! Das Euter! Der Knaller!!!
  11. Guten morgen, auch wenn der Beitrag alt ist wollte ich mich dazu äußern, vielleicht hat ja jemand ein ähnliches Problem. Der Händler meines Vetrauens meinte er kenne den Code nur in Verbindung damit dass man das Pedal angeschlossen hat und dann die Nähtaste drückt. Die Maschine kann ja auch ohne Pedal nähen. Bei mir kam die Fehlermeldung gestern aber während ich genäht habe, einfach so. Habe dann im Internet recherchiert, auf amerikanischen Seiten. Man macht folgendes: Maschine aus, Pedal entfernen. Maschine anmachen (ohne Pedal) und dann die Nadeltaste drücken. Die Nadel fährt dann rauf und runter. Dann klackt es, und die Maschine läuft wieder. Ich hatte dann noch zwei, drei Mal den Fehlercode mit angeschlossenem Pedal. Ohne Pedal zeigte sie den Fehler aber nicht mehr und nähte tadellos. Jetzt läuft es auch mit Pedal wieder einwandfrei.
  12. Hallo, ich habe bei schnittmuster-online.com bestellt, doch leider funktionierte die Weiterleitung nicht. Daher konnte ich meine Rechnung noch nicht bezahlen. Ich habe bereits zweimal um die Mitteilung gebeten welche Emailadresse ich eingeben soll um die Rechnung via Paypal zu bezahlen (das bieten sie an), aber noch keine Antwort erhalten. Hat jemand von Euch zufällig den Empfänger parat weil er dort selber per Paypal bezahlt hat? Was soll ich noch machen? Danke für Eure Hilfe.
  13. Schau mal, vielleicht ist ja etwas bei den kostenlosen Mustern von Garnstudio dabei ? Mädchenjacke Mädchenjacke Mädchenjacke
  14. Du kannst doch auch Label nach deinen Wünschen anfertigen lassen, die kosten in der günstigens Variante keine 40 Cent/Stk. Wäre das eine Idee?
  15. Ich habe hier mal einen WIP gefunden (ich suche gerade danach), da hat jemand die Ärmelnaht offen gelassen. Bündchen an der einen Jacke festgenäht, dann die andere Bündchenhälfte an der anderen Jacke, und dann den gesamten Ärmel in einem durch geäht: also quasi Ärmel-Bünchen-Ärmel-Seitennähte in einem Zug. Und nur noch so nähe ich die Jackeń. Wenn ich den WIP finde verlinke ich ihn!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.