Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

mariechen_k

Members
  • Content Count

    71
  • Joined

  • Last visited

About mariechen_k

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Rhoihesse
  • Interessen
    Nähen, Backen, Lesen und vorallem meine Söhne
  • Beruf
    Konditorin in Elternzeit

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Privileg +Singer+Brother
  1. Also wirklich...ihr weckt hier Begehrlichkeiten *seufz* Ich hab mir für Applikationen ne nagelschere beim DM geholt, ist beser als die Schneiderschere, aber sicher noch nicht das Optimum...
  2. Interessanter Thread! Leider fehlt mir gerade die Zeit ihn komplett zu lesen, wenn die Jungs schlafen muss ich die Zeit für Anderes nutzen ;-) Allerdings möchte ich auch mal meinen Senf hierlassen zum Thema Selbständigkeit. Vorneweg nähen ist und bleibt mein Hobby, für mehr fehlt mir die Zeit und auch die Lust. Aber ich bin selbständig, meinem Mann und mir gehört ein Café mit Konditorei. Und in dieser Branche ist die Träumerei nach Selbständigkeit ähnlich hoch wie beim Nähen... Sorry wem die Worte zu hart sind: Jede Hausfrau ( sind halt doch die Meisten) die ein bisschen
  3. Hi, da das Schnittmuster Joana von Farbenmix quasi perfekt ist für meine Figur möchte ich mir noch ein paar davon nähen, allerdings hab ich hier noch ettliche keinere Jerseystücke die total ut von den Farben her zusammenpassen und würde somit gerne eine "Patchwork-Joana" nähen. Meint ihr das klappt, oder könnte die komisch sitzen durch mehrere Teilungsnähte? Muss ich beim nähen was beachten...hab ja ne Ovi, bin aber noch in der Übungsphase...sollte ich zB Nahtband verwenden ( und wenn ja, wie geht das:rolleyes: hab das hier nur schonmal gelesen...)
  4. Hallo, sorry für meine späte Reaktion und Danke für Eure Antworten. Ich komm momentan einfach zu Nix *seufz* Das Tischdeckenproblem ist immernoch existent. Tischläufer ist unpraktisch, da es zB auch Tische mit nur 3 Stühlen gibt. Ich denke ich werde mich mal am versäubern mit der Ovi und dann nur einmal umschlagen probieren... Für weitere Ideen bin ich natürlich offen!
  5. Hallo Ihr Lieben, Bitte entschuldigt meine späte Antwort, das Weihnachtsgeschäft, ein trotziger 2-jähriger und allgemein einfach viel zu tun haben mich gezwungen die Hussennäherei zu unterbrechen. Da ich die Teile aber am kommenden WE brauche habe ich die Anfänge ( hatte im Januar 2011 schonmal einen Versuch gestartet) "ausgegraben" und gebügelt und mich riesig gefreut...alles schon zugeschnitten+gesäumt *jippieh* Die Variante mit Klett an der Tischkante fällt flach, die Tischplatte ist schwarz, ausserdem hat das meinem Mann nicht gefallen . Der aktuelle Stand sind also 5 Teile,
  6. Hey, ich möchte für unsere Mehrzweck-Tapeziertische ( diese 3-teiligen...wisst ihr welche ich meine?) Hussen nähen, damit sie bei Messen, Basaren usw schick aussehen. Jetzt bin ich schon als am Überlegen wie am Besten... Ein Kreuz nähen und an den Ecken Bindebänder dran? Komplett alle 4 Seiten zunähen? Oder zukletten? Bin irgendwie planlos..
  7. Hi, ich möchte für ein Café kleine Tischdecken nähen. Aktuell gibt es dort welche, quadratisch ca 30x30 cm, (die Tische schätz ich so auf ca 70 cm Durchmesser rund ein) das Problem ist dass diese aus nem festeren Baumwollstoff sind, der Rand ist 2-fach eingeschlagen und dadurch ist die Kante sehr dick und Teller+Tassen wackeln darauf. Jetzt such ich also nach ner Alternative...gerne auch bügelfreundlich und fleckenunempfindlich. Ich finde die Tische sehen so nackig aus ganz ohne Deckchen, aber sie müssen halt praktisch sein. Bin sehr auf Eure Ideen gespannt!
  8. Huhu, ich bin das erste Mal dabei und schon ganz gespannt auf Euren Kalender! Aber eine doofe Frage hätt ich noch: Muss ich mich dafür Anmelden/ Einloggen also fürs Lesen+ggf Kommentieren? Vielen Dank!
  9. Ha, mein Thema...super! @redfraggle: Ich find Daisy Dots super und wenns zu Dir passt dann passt es auch zu den Sachen die Du nähst! @Me: Wühle mich gerade durch die Dortex-Seite...mein Text ist schon klar: "Zuckerbeckerin" in Anlehnung an meinen Beruf, und ja der "Fehler" ist bewusst. Macht es Sinn die Etiketten direkt zum Aufbügeln beschichten zu lassen? Kann ich die dann trotzdem auch nur annähen? Ich spiele mit dem Gedanken die "AngebotsEtiketten" zu nehmen ( weisses BWband mit roter Schrift)...hat die wer? Ist die Quali gut? Hätte zwar eigentlich noch gerne ein Törtchen od
  10. Also wenn ich ehrlich bin hab ich be den Lumichmützen die kurzen Enden weder gesteckt noch geheftet *rotwerd* hab mal ne Stecknadel gekappt mit der Ovi seitdem bin ich da sehr ängstlich, heften tu ich eigentlich nie...werd das nachher gleich mal testen... Einfach mit grossen Stichen von Hand fixieren? Oder muss ich da was bei beachten? Nähfussdruck lockern...muss ich nachher mal schauen wie... Hab erstmal alles in der Werkseinstellung gelassen *gg*und mich gefreut dass fast alle nähte so waren wie gewollt... Von der verschobenen Lumichnaht könnt ich ein Foto machen...
  11. Huhu, bin ja seit Anfang Oktober stolze Besitzerin einer brother 1034d Overlock-Maschine und komme soweit auch gut damit klar. Einfädeln hat im ersten Anlauf gut geklappt *stolzbin* und mittlerweile schneide ich mir nicht mehr in die Stoffe beim Nähen *hüstel*. Nu drängt sich mir aber die Frage auf : Wie vernähe ich? Hab den Tipp bekommen die Fadenraupe vom Nahtanfang runterzuklappen und zu übernhen, finde aber das sieht knorzig aus und die Fäden werden teilweise zu früh abgeschnitten und die naht geht auf. Ein anderer Tipp war die Raupe durch die Naht zu ziehen...mache das mit
  12. Huhu, ich muss das jetzt grade mal loswerden.... Habe mich die letzten Tage mit der virtuellen Suche nach möglichen Ovis befasst, und bin bei der W6 ( weil gut+günstig) häneneblieben. Also Mail an W6 raus zwecks Händlersuche und gehofft dass ich zum Geburtstag doch evtl etwas Geld bekomme.... Und dann kommt mein Mann ( der weltbeste aller Ehemänner) heim und schenkt mir die brother 1034d *hüpfsping* Ich freu mich so und muss jetzt erstmal auf dem Nähtisch Platz schaffen *gg* konnte ja Keiner mit rechen *gg* Bin schon ganz aufgeregt vorm Ausprobieren:D
  13. So, dieser Fred hat mich überzeugt.... Ich such schon seit ein paar Monaten nach ner bezahlbaren Ovi die was taugt, und hier liest man vn der W6 ja durchweg nur Positives... Leider scheint sie zzt "aus" zu sein...angeblich gibts die aber bald wieder *hoff* und dann ist Eine Meine *froi* Vielen Dank für diesen Fred!
  14. Huhu, da ich ja hoffentlich in absehbarer Zeit eine Ovi bekomme *hoff* überlege ich ob und welches Ovi-Nähbuch gut für Anfänger ist. Eigentlich würde ich ja lieber nen Kurs besuchen, aber das ist mit Baby+Kleinkind einfach nicht drin.... vielleicht irgendwann... Also: Welche Bücher habt ihr und wie findet ihr sie?
  15. Deshalb liebe ich dieses Forum so Der Kleine hatte bisher nur 2 Sommerschlafsäcke von Tchibo...ist ja sein erster Winter... Der Grosse hat nen tollen Schlafsack von Popolini mit Schurwolle drin...schn kuschelig, aber mit rund 70€ kein Schnäppchen,ansonsten von Tchibo, H+M und NoName... ihn hab ich halt im ersten Winter gepuckt, das mag der Kleine aber nicht, und übers Pucken gabs nen Sterntaler-Schlafsack der zwar nett aussah aber sonst ätzend war und bereits verkauft ist:D
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.