Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Heublume

gewerblich tätig
  • Gesamte Inhalte

    1.726
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Heublume

  • Rang
    arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich

Personal Information

  • Wohnort
    Region Hannover
  • Interessen
    Kochen, Basteln, Tauchen, Reisen, Lachen
  • Beruf
    Mutter in Elternzeit, ansonsten im ÖD
  • Homepage
    http://www.glückstreu.de

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Super Galaxie 3000, Babylock Eclipse Jetair, Janome Cover
  1. Habe ein 2cm breites Gummi genommen, das ist schon stabil. Aber durch das Ziehen hat es sicht selbst zusammengefaltet. Kordel durchziehen und dann mit Kordelstoppern enger ziehen meinst Du, oder? Da habe ich nur etwas Bedenken, was die Haltbarkeit angeht, denn die Tunnelöffnung ist ja einfach nur eingeschnitten, nicht dass dort das Wachstuch dann aufreißt. Es muss halt auch praktikabel sein. Wenn die Erzieher dann ewig brauchen, bis die Haube gut sitzt, weil man immer das Wachstusch nachschieben muss rundherum, ist es blöd. Ich denke, bei einer Kordel muss man das auf jeden Fall machen.
  2. Huhu, ich komme einfach nicht weiter und ärgere mich gerade nur noch. Unser Kiga hat mich gefragt, ob ich für deren Bollerwagen eine einfache Regenhaube nähen kann. Also keinen Aufbau, einfach nur zum Schutz zum Drüberziehen, wenn er draußen steht. Dachte mir dann, ohne Nähte wäre es ja am Besten, kam dann auch zum Glück mit der Wachstuchbreite genau hin. Habe einen Tunnel genäht und wollte dort ein Gummi einziehen. Und nun quäle ich mich schon viel zu lange damit rum, dieses Gummi einzuziehen. Habe den Tunnel schon an mehreren Stellen geöffnet, um das Gummi nachzuziehen, anders geht es gar nicht. Bin aber noch nicht einmal halb rum, also wird das sicher nichts mehr. Denn es ist kaum noch Gummi zum Nachziehen da. Habt Ihr eine Idee, wie ich das Wachstuch noch retten kann? Eine andere Art der Befestigung am Wagen? Danke!
  3. BW näht sie ganz normal, daher denke ich, liegt es nicht an der Kapsel. Das Wachstuch ist schon eher fest, von Kitsch Kitchen. Probiere mal eine dickere Nadel, Stichlänge darf allerdings nicht so lang sein, da ich noch wenden muss. Danke erst einmal, melde mich wieder
  4. Huhu, so sieht meine Naht auf der Rückseite aus. Also ziemlich unschön. Es ist dabei egal, ob ich das Wachtuch oben oder unten habe. Wenn es unten liegt, wird es leider so gut wie gar nicht transportiert, das kenne ich von meiner Brother gar nicht :/ Ich nutze den Gleitfuss 53. Kennt jemand dieses Problem?
  5. Nur zur Info, der Händler halt etwas an der Schraube der Spulenkapsel verstellt und alles war wieder gut😀 nun hat sich heute aber ein neues Problem aufgetan😕 Poste es aber extra, sonst geht es unter.
  6. Leider alles unverändert, habe es mit Gütermann probiert. Rufe morgen bei meinem Händler an.
  7. Bis auf das Garn alles so gemacht. Schaue mal, ob ich welches von den Firmen da habe, danke.
  8. Huhu, meine Aurora bildet auf der Stoffrückseite Schlaufen mit dem Oberfaden. Ich habe schon verschiedene Nadeln und Garne probiert, geölt, Fadenweg und Spulenkapsel gereinigt, es bringt alles nichts. Habt Ihr noch eine Idee? Danke. Bild kann ich gerne später noch zeigen, schreibe gerade mit dem Handy.
  9. Klar darfst Du Simone Bin total zufrieden. Das Stickbild ist doll, die Bedienung auch, sie ist schön leise. Das einzige was fehlt, ist ein Rahmen in mittlerer Größe, den werde ich mir wohl zu Weihnachten wünschen Soll ich Dich mal in die FB-Gruppe einladen?
  10. Vielen Dank für Deine Antwort. Bin durch Zufall auf eine FB-Gruppe zur V3 gestoßen und die haben mich jetzt überzeugt. Habe auch ein sehr gutes Angebot bekommen, also wird es nun die V3:)
  11. Huhu, ich komme einfach nicht so recht weiter. Habe momentan eine Näh-Stick-Kombi, die Brother SG3000. Möchte nun aber eine reine Stickmaschine haben und schwanke zwischen den o. g. Über die Gegenüberstellung wundern sich vielleicht einige, da es eigentlich keine vergleichbaren Maschinen sind. Denoch schwanke ich zwischen diesen beiden. Vom Preis her, wäre beide leistbar, nur frag ich mich, ob die 1000€ Unterschied mir dann mehr Freude am Sticken bringen. Einen großen Rahmen habe ich jetzt auch, nutze den aber so gut wie nie, da ich den einfach zu instabil finde und man nicht richtig straff bei der Größe einspannen kann. Sticke daher fast alles im 18x13 Rahmen und komme damit gut aus. Bei der V3 habe ich auch schon über selbige Probleme bei dem großen Rahmen gelesen, also müsste ich mir definitiv auch den mittleren dazu kaufen, denn dabei ist er ja leider nicht. Beim Stickbild und der Lautstärke konnte ich keinen Unterschied feststellen. Robuster wirkt auf mich aber die Janome. Da gefällt mir auch die Rahmenbefstigung und der Freiarm sehr gut. Was auf jeden Fall ein Plus der Brother ist, ist der große Farbdisplay, habe ich ja jetzt auch schon, zwar nicht ganz so neu, aber ähnlich. Das wäre wahrscheinlich die größte Umstellung für mich und bisher das einzige Minus bei der Janome. Habt Ihr vielleicht noch ein paar Tipps, Anmerkungen. Gerne auch nur zur V3, da findet man leider noch gar nicht so viele Erfahrungen im Netz. Vielen Dank
  12. *PIEP* Bin total beschäftigt, vor dem Urlaub muss ich noch viele Aufträge nähen, zuviele, hilfe:cool: Aber wenn alles geschafft ist, räkel ich mich in der mallorinschen Sonne und schlürfe Sangria:D So, husch wieder unter die Machine;) Aber wo steckt Bärbel, immer noch im Urlaub?
  13. huhu, kann leider nicht alles kommentieren, zuviel zu tun und bald gehts ja auch in den Urlaub;) @Rike: Süß Deine Mäuse und Ella sieht wirklich ganz stolz und glücklich aus:) Habe da noch andere Mamas Schultüten genäht oder sah das nur so aus? @Andrea: Ui, das hört sich nach einer tollen Ausbeute an:) @Ansilla: Ist Deine Tochter in der Krippe? Sie ist doch auch noch nicht 3 oder? So, war gestern ohne Ünterstützung vom Kindernähtreff mit einer Freundin auf dem Stoffmarkt, verpasst habt Ihr aber nichts. So wenig schöne Stoffe gab es noch nie Oben rechts Cord, unten BW, Rest Jersey. LG Alex
  14. @Schnullerfee: Bei Amelie ging es ganz problemlos, obwohl sie nicht mal Schnuffeltücher oder sonstiges zum Ersatz hatte. Leni hat ja noch ihr Schnuffeltuch und ihren Hasi immer beim Schlafen dabei, haben sie gestern allerdings auch nicht trösten können. Heute ist sie super eingeschlafen, Andreas hat sie in den Schlaf gereimt:D Bis jetzt ist es ruhig;) Wir haben alle Schnuller vor die Tür auf einen Teller mit Keksen und einem Glas Milch gelegt. Heute morgen waren die Schnuller dann weg, die Milch ausgetrunken und etwas verschüttet und von den Keksen nur noch Krümel da. Hatten wir bei Amelie auch so gemacht und die Reaktion waren bei beiden total süß Haben dann heute gleich alle Schnuller im gelben Sack entsorgt, so kommen wir auch nicht in Versuchung;)
  15. huhu, bei uns war heute Nacht die Schnullerfee...ich habe nicht viel geschlafen:cool: Naja, jetzt ist das Trampolin da, aber die Fee hatte keinen Zeit mehr für den Aufbau, Frechheit:p Ich hoffe diese Nacht wird besser, jetzt wo Leni weiß, dass die Schnullis nicht mehr hier sind und sie das Trampolin dafür hat. @Andrea: Ganz vergessen, das Puppenoutfit ist total knuffig:) Danke, mein Papa hat sich auch total gefreut:) Wie, keine Fotos, kann ich gar nicht verstehen:D Welchen Schnitt hast Du denn genommen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.