Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Gypsy-Sun

Members
  • Content Count

    1208
  • Joined

  • Last visited

About Gypsy-Sun

  • Rank
    Ältestenrat

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina Aurora 430
  1. Ganz lieben Dank für den Vorschaulink ! Ja, der Blazer ist wirklich der Hit, echt DER Hingucker.
  2. Ich habe Laptoptaschen bisher immer aus Neopren genäht und insgesamt viel Neopren verarbeitet. Fazit: Gar kein Problem. Nimm Allesnäher und eine Jersey-Nadel, stecken bitte ebenfalls mit Jersey-Stecknadeln.
  3. Frag doch einfach bei Burda direkt nach, entweder per Mail oder telefonisch. Ich habe bisher immer schnell eine hilfreiche Antwort erhalten.
  4. @ Nera Ich verstehe den Spruch genau wie Du. Und auch ich werde mit zunehmendem Alter weniger tolerant. Am meisten stört mich an anderen Menschen die zunehmend gefragte Heute-kaufen-morgen-wegwerfen Konsumhaltung. Diese Hohlheit kotzt mich einfach nur noch an.
  5. Ich glaube, die Passage mit dem gereichten Kelch ist etwas, das aus dem Gedächtnis und dem Sprachgebrauch unseres Friedens-Deutschlands verschwunden ist. In meiner Familie war es solange meine Großmutter mütterlicherseits lebte eine gängige Redewendung und bedeutet einfach, ein schlimmes Schicksal bis zum Ende durchzustehen und nicht zu kneifen (sowas wie "in guten und in schlechten Tagen"). Diese Einstellung ist heute aus der Mode gekommen, also geriet auch diese Formulierung in Vergessenheit.
  6. Hm, das rosa Kleid ist an der Dame aber schon zu eng. Die Brust wird gepresst, das Falten-Dekodetail an der Taille ist für die Passform notwendig und springt nicht optisch ansprechend auf. Könnte es sein, dass Burda wirtschaftliche Probleme hat? Die genannten Beobachtungen klingen mir nach einer "Verschlankung" der Mitarbeiterschaft. Einfach nicht mehr ausreichend Zeit, um Fehler rauszufischen.
  7. Ja, die Nadel ist wirklich hilfreich. Ich habe meine vor 26 Jahren aus dem Nachlass meiner Großmutter (Weißnäherin von Beruf) übernommen. Das Teil hieß früher "Repassiernadel" und ist:
  8. Vielen Dank für den Link. Die Klettwand ist wirklich eine tolle Idee.
  9. @ JaniKa Um Stoff unter dem Füßchen zu rangieren, habe ich eine abgewinkelte Zahnarztpinzette. Damit kann ich auch mal richtig "zugreifen", wenn's man fisselig ist.
  10. Coole Idee, ich komme nämlich mit der Papageienschere nicht zurecht. Danke für den Tipp!
  11. Sie ist eine junge Frau und Tellerrock mit Schlitz ist gerade Mode. Sie möchte es halt so! Fertig.
  12. Meine gekauften Fleece-Segelleggings haben außen einen eingenähten Keil in Kontrastfarbe, der nach dem Anziehen mit einem Reißverschluss wieder auf Knöchelweite gebracht wird. Der Kontraststoff ist aus einer Art Futtermaterial (unelastisch), damit das Ganze nicht so sehr aufträgt. Je nachdem wofür Du die Leggings verwenden möchtest, ist die RV Lösung nicht so optimal: Er drückt, wenn man Stiefel an hat oder ein Bein beim sitzen unterschlägt. Bei den Leggings meines Mannes ist statt des RV's Klettband angenäht. Das funzt besser (klettet allerdings auch am Fleecestoff).
  13. Super Fund, vielen Dank fürs Teilen, hab den Link gleich gespeichert! Musste schmunzeln, der A4 Ausdruck wird mit "Puzzle mosaic" 😁 bezeichnet (so schlimm ist es ja nun doch nicht).
  14. Uff, way to go, aber ich bin froh, dass ich kann, was ich kann! Dieser klinisch reine Arbeitsplatz ist faszinierend und beneidenswert.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.