Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Creacarina

Members
  • Content Count

    590
  • Joined

  • Last visited

About Creacarina

  • Rank
    Stellt eigenen Sessel auf

Personal Information

  • Wohnort
    CH
  • Interessen
    Nähen* Patchwork* Natur* Tiere* Maschinensticken
  • Beruf
    Home Managerin
  • Homepage
    http://www.karinscreativewelt.blogspot.com

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innov-is 350se * Elna Coverlock 444 * Bernina Overlock 1150MDA * Brother innov-is V3
  • Meine Galerie
    http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showgallery.php/cat/500/ppuser/59053/sort/2
  1. Hallo Doli sehe ich das richtig, dass sich die Rückseitenabdeckung entfernen lässt ohne das Deckelteil zu entfernen (Bild 1, da wo die Garnspule drin liegt)? Ich bin gestern, als ich mit meiner Maschine (mit Haube) unterwegs war in einen heftigen Platzregen geraten und ich bin mir nicht sicher, ob vom Haltegriff her Wasser in die Maschine gelaufen ist (ich vermute aber). Nun möchte ich nur mal kurz reinschauen
  2. Zum Teil richtig köstliche Anekdoten :D Da wir in einer Parterre-Wohnung wohnen und mein Nähzimmer am Durchgangsweg liegt, kann man von aussen sehen, wenn ich am Nähen bin (wenn man intensiv hinguckt). Eine Anwohnerin aus einem benachbarten Haus hat mich dann mal angesprochen, was ich denn immer in diesem Zimmer mache und ich habe gesagt, dass ich da nähe. Eine Woche später steht die Dame unverhohlen mit einer Tüte voll alten, muffigen Stoffen vor unsrer Wohnungstür und sagt; meine Tochter (20j.) möchte gerne Kissenhüllen genäht bekommen hä?? Ich habe vehement abgelehnt und gesagt, dass ich nie Zeit habe für andere zu Nähen. Seither schaut sie angestrengt weg , wenn ich ihr über den Weg laufe...., ich kann gut damit Leben
  3. Vielen Dank Da ich bereits eine gute Ovi habe könnte sie für mich perfekt sein Muss sie wohl mal in "Natura" begutachten gehen....
  4. Hallo, @Scheerereien darf ich fragen, wie zufrieden du mit der Maschine bist? Ganz allgemein? Ich habe sie noch nicht live gesehen, nur im Prospekt und da hört (liest) sich die Maschine toll an :rolleyes:
  5. Ich habe meine Maschine bei einem Mechaniker gebracht, den ich nicht kannte, den habe ich via Web gefunden zum ehemaligen wollte ich nicht, weil es mir echt zu umständlich gewesen wäre. Ich habe umgerechnet etwa 137.-Euronen bezahlt und bin happy, dass alles geklappt hat und meine Maschine wieder die korrekte Nadelposition hat
  6. Hallo ich habe ganz vergessen zu vermelden, dass ich meine Maschine bereits nach vier Tagen wieder abholen konnte und alles ist zu meiner vollsten Zufriedenheit eingestellt Jetzt kann ich wieder ungetrübtem Nähvergnügen frönen
  7. Meine Maschine habe ich gestern in die Werkstatt gebracht , bin gespannt und hoffe, dass ich sie schon bald wieder (perfekt eingestellt ) abholen kann.
  8. Ja, ich werde nächste Woche mal da hingehen und hoffe, dass dies eine gute Adresse ist
  9. Hallo, bei der Suche nach einer Nähmaschinen Werkstatt in meiner Region bin ich auf diese http://naehmaschinen-doctor.ch/#Wir_bieten_an gestossen. Der Hauptsitz ist eigentlich in Konstanz DE, die Firma hat aber auch eine Werkstatt in der Schweiz, bei mir in der Nähe . Hat hier schon jemand eine Reparatur machen lassen und kann kurz berichten, wie zufrieden sie/er war? Ich danke schon mal im voraus.
  10. Ich werde wohl nicht drum rum kommen und muss teures Lehrgeld bezahlen
  11. Ja, es ist zum Haare raufen Ich dachte halt, dass ich dieses Problem selber hätte lösen können, falls jemand gewusst hätte, wie. Aber ich mache lieber nichts, ich will auf keinen Fall etwas kaputt machen.
  12. Ganz einfach, der weite Weg Ich müsste die Maschine wieder mit der Bahn über 1h hin schleppen. Und ob der mir glauben würde, dass er das eigentlich verschoben hat, es ist echt schon länger her....., ich hätte die Maschine echt zu Hause testen müssen..... Ich bin vor 2,5Jahren umgezogen und wohne leider nicht mehr in der dortigen Region. Hier in der Nähe habe ich einen Pfaff Händler gefragt und der hat gesagt, dass er das im Rahmen einer richtigen Inspektion machen würde. Aber nochmal, resp. schon wieder eine Inspektion möchte ich nicht machen lassen müssen.
  13. Ich hatte die Maschine ja zur Inspektion gegeben und dann habe ich die Maschine sicher 8 Wochen nicht benutzt (ja, das war wohl mein Fehler ). Dann dachte ich zuerst, ist ja halb so schlimm, dann stelle ich halt jedes mal die Position manuell ein. Aber mittlerweile nervt es mich doch. Hier habe ich Bilder gemacht:
  14. Hallo, bei meiner Expression 4.0 ist die Nadelposition beim einschalten nicht mehr mittig. Im Display steht zwar 0.0, aber in Wirklichkeit ist die Nadel leicht links. Ich muss also jedes mal die Position von Hand neu justieren und dann steht im Display 0.8. Kann ich das irgendwie selber einstellen, dass es wieder passt oder kann man die Nadelposition speichern, dass es beim nächsten Start richtig ist? Die Anleitung sagt leider nichts dazu.
  15. Nein, einen Blick ins Buch konnte ich leider nicht werfen. Nun ja, doof finde ich es immer noch, aber ich habe mich mittlerweile wieder beruhigt
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.