Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Kiki68

Members
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

About Kiki68

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Personal Information

  • Wohnort
    Bremen
  • Interessen
    neuerdings nähen ;-)
  • Beruf
    Bürokauffrau

sonstige Angaben

  • Maschine
    M...Park ?? lol.. habe 1 einfache Singer und nun auch eine Bernina OVI !
  • Regionale Gruppentreffen
    wenn' in der Nähe Bremen ist...
  • Meine Galerie
    http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showgallery.php/ppuser/58063/cat/500
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    1 Fleecejacke, 1 legere Jacke Bordeaux, 1 Kunstpelzjacke, 1 Velour-Tunika (Waschleder),
    1 Blouson nach Burda, 1 Jersey T-Shirt (Standard), 1 Jersey T-Sirt, eig. Schnitt, 1 Strandkleid und diverse Änderungen vorhandener Kleidung.
    3 Tops, 2 Blusen, einen Poncho, etc..
  1. Hallo Inge, vielen Dank für die Antwort, wie schon geschrieben: etwas drunterlegen werde ich nochmal ausprobieren, vielleicht hilft das. Geölt und "gepudert" ;-), also gepflegt ist sie... Danke Lg Kiki
  2. Hallo... Ich habe eine einfache Singer ( da ich im Jan 2010 erst angefangen bin), die immer alles super genäht hat... aber nun das.... Ich habe zwar kein Bild aber Ihr müsst Euch dass so vorstellen, dass ZickZack eingestellt ist und bei manchen Stoffen (meist feste elastische Stoffe), näht sie einfach große Gradstiche dazwischen oder bei Gradsticheinstellung übrspringt der Faden oft das Loch, d.h., dass zwischendrin ganz lange Stiche entstehen Ich habe wirklich alle Einstellungen ausprobiert. Ober-Unterfadenspannung variiert, alles neu eigefädelt, Strechnadel, Normale Nadel, Microtexnadel, Nadelstärken variiert, 3 versch. Garne ausprobiert... nichts, keine Änderung andere Stiche habe ich dann gar nicht mehr getestet. Eine Frau am Bernina-Stand bein Stoffmarktholland, sagte mir, das wäre typisch Singer... Naja, ich weiß nicht, wie objektiv dieser Tipp war. Ich habe mit dieser Singer schon Einiges genäht, auch verschied. Jerseystoffe, klappte immer gut, selbst bei ganz "flutschigen" Stoffen oder superdünnen Stoffen...genauso, dicker Fleece, Wollstoffe... nur bei diesem einen Jersey macht sie solche Macken und auch bei einem dicken, dichten Microfaser-Stoff. Liegt das wirklich an der Marke Singer ? Kennt Ihr das auch bei andern Maschinen ? LG Kiki
  3. Kiki68

    Sarouel Hose

    Aus einem Jersey Bettlaken ( zum Üben.. ;-) Schnittmuster hatte ich nur als PDF von Burda, da konnte man den Schnitt so ungefähr sehen, hab ihn aber am Bein und Bund noch geändert. für zuhause schon bequem;-)
  4. Wow, Deine Sachen sehen allesamt toll aus, ich fange ja erst an und ich finde gerade solche Kapuzenteile und auch längere Shirts zum drunterziehen toll.... werde ich auch noch machen, ich habe noch Strickstoff... Echt super, Deine Galerie.. LG Kiki
  5. Kiki68

    langes Top f. Lagenlook

    Hallo Sonnenwetter, danke. hmm-.. so ganz ohne Ärmel ist ja nicht meins ;-) aber ich habe noch kurze Häkeljackchen oder einen Minicardigan, dann mit Leggins, Minirock oder enger Hose tragen.....ein langes Top kann man ja mit so Vielem kombinieren... LG Lucy
  6. Kiki68

    Fleecejacke mit Schalkragen

    Danke Stoffelinchen ;-)
  7. Kiki68

    kurzes Top f. Lagenlook

    Hallo Nähteufel, Danke für die Tipps, da werde ich mal nachschauen @ Suzan_OS: Dir auch vielen Dank ;-) Lg Kiki
  8. Kiki68

    kurzes Top f. Lagenlook

    Es gab schon immer mal Kleidung, die ich gerne haben wollte, aber die entweder zu teuer war, es nicht in meiner Größe oder die es sonstwie schlichtweg gar nicht zu kaufen gab. z.B. eine kurze, weite Bluse mit Zipfel zum Drüberziehen über ein Top, da ich Tops auch im Sommer nicht solo trage und ein Jerseytop dazu, das oben normal eng, aber unten weiter und länger ist. Ok, dieses hier kann man fast als Minikleid anziehen, oder aber mit Leggings drunter ;-) Also, habe ich etwas bei Dawanda & Google nach "Lagenlook-Kleidung" gestöbert, um zu sehen, wie das wohl aussehen könnte und habe meine Entwürfe erst auf Papier als Skizze, dann auf Kopierfolie übertragen (mithilfe von gut sitzender Kleidung, die ich schon im Schrank hatte, damit die Halsauschnitte, Oberkörperweite schonmal stimmen), noch ein paar mal verändert, bis mir das Schnittmuster ok schien.. dann auf den Stoff übertragen, ausgeschnitten und los gings... Der weiße "Überwurf" ist wohl eine leichte, transparente Viskosemischung (nicht elastischer Blusenstoff), am Halsausschnitt mit einem schimmernden Schrägband gesäumt. Alle anderen Säume habe ich einfach umgenäht. Die Bilder sind etwas undeutlich, bzw. überbelichtet, aber man kann wohl ungefähr erkennen, wie es aussieht....
  9. Kiki68

    langes Top f. Lagenlook

    Es gab schon immer mal Kleidung, die ich gerne haben wollte, aber die entweder zu teuer war, es nicht in meiner Größe oder die es sonstwie schlichtweg gar nicht zu kaufen gab. z.B. eine kurze, weite Bluse mit Zipfel zum Drüberziehen über ein Top, da ich Tops auch im Sommer nicht solo trage und ein Jerseytop dazu, das oben normal eng, aber unten weiter und länger ist. Ok, dieses hier kann man fast als Minikleid anziehen, oder aber mit Leggings drunter ;-) Also, habe ich etwas bei Dawanda & Google nach "Lagenlook-Kleidung" gestöbert, um zu sehen, wie das wohl aussehen könnte und habe meine Entwürfe erst auf Papier als Skizze, dann auf Kopierfolie übertragen (mithilfe von gut sitzender Kleidung, die ich schon im Schrank hatte, damit die Halsauschnitte, Oberkörperweite schonmal stimmen), noch ein paar mal verändert, bis mir das Schnittmuster ok schien.. dann auf den Stoff übertragen, ausgeschnitten und los gings... Das schwarze Top ist Viskosejersey, vorne ein kurzes Stück gerafft mit einem Gummiunterfaden, um das Dekolleté schöner zu machen, und der Halsausschnitt mit elast. Schrägband gesäumt. Alle anderen Säume habe ich einfach umgenäht. Die Bilder sind etwas undeutlich, bzw. überbelichtet, aber man kann wohl ungefähr erkennen, wie es aussieht....
  10. Hallo zusammen, und vielen Dank für die Antworten ... freu mich !! nach so vielen Teilen, die dann doch in die Tonne oder in den "Warteschrank" gewandert sind, ist es mal wieder schön, etwas zu haben, was ich anziehen kann, lach. Ja, die lieben Männer. Der Lagenlook ist ihnen ein Graus... die wollen lieber Taille sehen, ist ja auch ok ....aber nicht jeden Tag.... Frau muss ja auch mal was zum Wohlfühlen haben oder zum Essengehen ( da passt dann auch noch der Nachtisch rein, ohne dass man ständig den Bauch einziehen muss, lach). Dies ist mein erster Lagenlook und ich werde das jetzt nicht ausschließlich anziehen, aber manchmal ist mir halt nach Wohlfühlklamotten, die man auch draußen tragen kann. Ich habe auch Schnittmuster ausprobiert, ist halt mehr Arbeit aber es gibt sooo viele Möglichkeiten, ohne Schnittmuster zu nähen. Fledermausärmel und Raffungen sind ja auch modern z.Zt., da passt das.. besonders zu Jersey... Mal sehen, was ich im Herbst Winter mache.. Strickstoffe sind schon im Schrank Das Top werde ich noch aus weißem Jersey machen, da ich noch einige dunkle Jäckchen, Kurzblusen im Schrank habe Gruß aus dem Norden Kiki
  11. für den Anfang gar nicht so schlecht, denke ich, aber ich übe weiter...
  12. also, ich habe die Ärmelausschnitte etwas schräg schneiden müssen, es sollte ja knielang werden, allerdings musste ich feststellen, dass der Stoff leider insgesamt zu schwer war, für diesen Schnitt. Die Armlöcher sind so stark gedehnt, dass ich es nicht mehr leiden mochte. Nun habe ich ein Stück schweren Jersey mit 2 großen Löchern in einer Plastiktüte im Schrank, und muss mal abwarten, ob mir dazu noch was einfällt ;-) LG Kiki
  13. Hallo zusammen, ich bin voll stolz und muss das jetzt hier einfach mal posten !! Ich nähe je erst seit Jan '10 und hatte jetzt im Urlaub, als das Sommerwetter sich hinter dicken Wolken versteckte, endlich mal ein paar Ideen umgesetzt. Vielleicht sucht ja noch jemand nach solchen Ideen/ Schnitten, die sind amS wirklich relativ einfach unzusetzten,gerade, wenn man nach Klamotten sucht, die etwas kaschieren sollen ;-) Es gab schon immer mal Kleidung, die ich gerne haben wollte, aber die entweder zu teuer war, es nicht in meiner Größe oder die es sonstwie schlichtweg gar nicht zu kaufen gab. z.B. eine kurze, weite Bluse mit Zipfel zum Drüberziehen über ein Top, da ich Tops auch im Sommer nicht solo trage und ein Jerseytop dazu, das oben normal eng, aber unten weiter und länger ist. Ok, dieses hier kann man fast als Minikleid anziehen, oder aber mit Leggings drunter ;-) Also, habe ich etwas bei Dawanda & Google nach "Lagenlook-Kleidung" gestöbert, um zu sehen, wie das wohl aussehen könnte und habe meine Entwürfe erst auf Papier als Skizze, dann auf Kopierfolie übertragen (mithilfe von gut sitzender Kleidung, die ich schon im Schrank hatte, damit die Halsauschnitte, Oberkörperweite schonmal stimmen), noch ein paar mal verändert, bis mir das Schnittmuster ok schien.. dann auf den Stoff übertragen, ausgeschnitten und los gings... Der weiße "Überwurf" ist wohl eine leichte, transparente Viskosemischung (nicht elastischer Blusenstoff), am Halsausschnitt mit einem schimmernden Schrägband und das schwarze Top ist Viskosejersey, vorne ein kurzes Stück gerafft mit einem Gummiunterfaden, um das Dekolleté schöner zu machen, und der Halsausschnitt mit elast. Schrägband gesäumt. Alle anderen Säume habe ich einfach umgenäht. Allerdings habe ich viel länger gebraucht, als gedacht, es schien so einfach... aber... tadaaa !! ich habe fertisch... Die Bilder sind etwas undeutlich, bzw. überbelichtet, aber man kann wohl ungefähr erkennen, wie es aussieht.... LG Kiki
  14. Kiki68

    weiße, transparente Bluse

    Hi Benzinchen, vielen Dank. :-)) Ja mit Jeans dazu kann ich mir das gut vorstellen, aber in Kombi mit schwarzer Stoffhose eher nicht..., kommt wohl auch drauf an, was ich drunter ziehe...
  15. Eigenkreation zum Üben, Bluse u. Ärmel in einem Stück mit Kapuze. Meine ersten maschinellen Knopflöcher. Die Fransen fand ich erst ganz witzig, mittlerweile finde ich, sieht es aus, wie eine Gardine ;-)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.