Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Friedenstaube

Members
  • Content Count

    519
  • Joined

  • Last visited

About Friedenstaube

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Bayern

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 530; Janome DC 6030; Bernina 707 Minimatic; Singer 677 G; Elna 820 Stickmaschine; Elna 664 Pro Overlook, Privileg 480

Recent Profile Visitors

783 profile views
  1. Ich hinke zwar den Gratulanten etwas hinterher, aber trotzdem von ganzem Herzen : viel Spass und Freude mit der neuen Maschine. Möge diese Verbindung eine lange und dauerhafte sein. Die Maschine gefällt mir persönlich sehr gut und ich freue mich schon weiter über Eure Nähabenteuer zu lesen, wohl wissend, daß diese Maschine fern jeglicher finanzieller Möglichkeiten für mich ist. Ich freu mich aber trotzdem ganz riesig für Dich mit.
  2. Danke Jadyn, da kann ich mir noch ein paar Tricks abschauen. Bikini nähen wäre viel einfacher für mich gewesen, gibt aber die Figur nicht mehr her. Mein liebster B-Anzug hat oben noch ein Futter für den Busen, plus Unterbrustband. Mal sehen, wo es solche Schnitte evtl. gibt. Inzwischen ist der Badeanzug fertig geworden,Yippii!! Mußte nur noch den Beinausschnitt entschärfen.
  3. Ist das in englisch? Dann wohl eher nicht so für mich geeignet. ich kann nur mein Essen in dieser Sprache bestellen, keine Nähanleitungen verstehen
  4. Danke Gundi, da bin ich gerade dran. Am zusammen heften. Und danach schau ich mal bei Kwik Sew vorbei. Denn der nächste Badeanzug folgt ganz bestimmt.
  5. Hallo liebe Gundi, für mich passen die Bügel Dank Deiner Tabelle konnte ich meine nachmessen, es passt super. Falls die Bügel noch zu haben sind, schick mir doch bitte Nachricht, wie viel Du Porto möchtest und Deine Lieblingsfarbe bräuchte ich dann bitte auch noch.
  6. In der Anleitung ist nicht vorgesehen, daß der Badeanzug gefüttert wird. Es ist ein ziemlich einfacher, zum Austesten. Wegen der kleinen Körbchen habe ich kein Problem, ich schwanke zwischen A und B. Ich brauch nur die Unterbrust breit. Also ich glaub ich zackel die beiden Stoffe mal vorsichtig zusammen.
  7. Dass mit dem Badefutter leuchtet mir ein. Habe ich jetzt auch so zugeschnitten. Also Vorderteil einmal Badestoff, einmal Badefutter. Muss ich die zwei Stoffe am Rand zusammen nähen? Und dann das Badegummi hin? Ihr merkt, es ist der absolut erste Badeanzug Ich hab mir einen Schnitt bei sewy gekauft. Badeanzug Anja.
  8. Hallo Ihr Lieben, mein wunderbarer Badeanzugstoff ist leider nicht blickdicht. Nun hätte ich aber einen , farblich genau passenden, um evtl. den ganzen Badeanzug einfach doppelt zu nähen. Oder ist das absoluter Quatsch und es gibt eine andere Lösung? Für den Anfang habe ich ein sehr einfaches Schnittmuster. Von dieser Seite dürfte es kein Problem sein. Die generelle Frage ist wohl, mit was ich sonst den Badeanzug blickdicht bekomme Hier noch ein Bild vom Stoff.
  9. Danke Lykke für den Erfahrungsbericht über das Mieten einer Nähmaschine. Es ist sehr interessant zu lesen, daß es wohl doch so einfach ist, mit dem Leasing Wenn die Chemie zwischen Dir und der Maschine nicht stimmt, dann hat es keinen Sinn Diese weiter zu testen. Entweder es funkt, oder nicht. Mir ging es einmal mit einer hochgelobten Juki so. Wir Zwei konnten einfach nicht. Aber gut zu wissen, daß man dann wirklich einfach, die Maschine wieder zurück schicken kann. Denn damit geht man kein Risiko ein, viel Geld ausgegeben zu haben, wenn es nicht harmoniert.
  10. Hallo Lehrling, ich habe mich auch nur geäußert. Gleiches Recht für Alle, gell?
  11. Liebe Rumpelstilz, ich werde mich hier nicht rechtfertigen für meine Nähmaschinen. Nee, aus dem Alter der Rechtfertigung bin ich lange raus. Ich melde mich nur nochmal, weil ich die Bezeichnung dekadent bei einem "Maschinenpark" schon sehr heftig finde. Wie Miri so schön schreibt: Jedem das Seine. Und etwas mehr Toleranz den Anderen gegenüber
  12. Ich habe im Moment fünf Nähmaschine hier stehen, Die Bernina 530 ist meine normale Maschine , nachdem ich 2 Anläufe brauchte, um mit ihr warm zu werden. Doch sie ist einfach sehr präzise und absolut zuverläßig. Der Kniehebel --ein absoluter Traum für mich. Die 530 steht im Nähzimmer, immer zum Einsatz bereit. Meist mit einer 80er Nadel drin. Die Janome DC 6030 habe ich kürzlich sehr günstig einer nähmüden Bekannten abgekauft. Wollte sie eigentlich nicht unbedingt behalten, doch jetzt ist sie meine allzeit bereite zum Dessous nähen. Da sind wir inzwischen ein Dreamteam zusammen. Sie darf neben der Bernina im Nähzimmer stehen. Auch immer mit der Superstretchnadel drin. Dann die Bernina Minimatic 707, sie wurde inzwischen in einen schönen alten Nähkasten eingebaut. Leider hat sie keinen Platz mehr im Nähzimmer, ist aber immer einsatzbereit. Darauf habe ich Letztens den Herzchenquilt für die Jungs genäht. Dann hätten wir noch eine geschenkte Singer 677G, auf der ich leider viel zu selten nähe. Aber sie gefällt mir einfach, deshalb darf sie bleiben. Funktioniert auch tadellos. Und eine Privileg 480, funktioniert einwandfrei. Da war mir damals der verstellbare Nähfußdruck wichtig. Inzwischen ist die Maschine zwar überflüssig, aber weg schmeißen werde ich sie bestimmt nicht. Sind noch alle Füßchen dabei. Als Notfallmaschine, sollten die anderen alle gemeinsam streiken. Also sind immerhin drei von den Fünfen ständig im Einsatz.
  13. Danke liebe Ariane für die vielen Fotos vom Entstehungsprozess der Jacke. Da bleibt wirklich keine Frage mehr offen. Deine Tipps wegen dem RV mit Schrägband und den handgenähten Gürtelschlaufen sind unbezahlbar. Ich bin noch am Sammeln der Jeans. Dürfte ich noch fragen auf welcher W6 Du diese tolle Jacke nähst? Ich dachte bisher, die Maschinen sind nur für leichte Sachen. Wieder was gelernt.
  14. Eure Beiträge sind große Klasse. Es ist für mich wunderbar zu lesen womit Ihr so näht und wie Ihr die Maschinen einsetzt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.