Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Masch20

Members
  • Content Count

    358
  • Joined

  • Last visited

About Masch20

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Interessen
    Hund, Nähen, Haus...
  • Beruf
    Physiotherapeutin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother innovis 950, Pfaff select 3.0, Brother Overlock 3034D

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die neuen Teile Sieht man die Feder von außen normalerweise?
  2. Ach ja, die neue Auf den Fotos ist die Klappe zu sehen, die kaputt ist. Die neuen fotografiere ich gleich mal. Danke schonmal! Maren
  3. Guten Abend! Ich habe die Aussenklappe der obengenannten Maschine geschrottet. Jetzt habe ich alle 5 Ersatzteile dafür, hab aber keine Ahnung wie man sie zusammenbaut. Kann mir irgendeiner helfen, wo und wie die Feder hingehört? Vielen Dank Maren
  4. Hallo! Vielen Dank für Eure Erfahrungen. Ich hatte die Bernina ja schon Probe genäht und habe auf die Erfahrung mit der Babylock gewartet. Ich muss leider sagen, dass der Verkäufer der Bernina überhaupt nicht mein Mensch war und ich habe diesen Laden schon das zweite Mal versucht. Da in meiner Nähgruppe einige schon eine Babylock als Ovi haben( wie ich ja auch), waren sie einstimmig der Meinung, dass auch die Cover daher sein sollte. Als eine Patientin gestern dann meinte, sie würde eine Ovi nehmen, ich sollte doch einen Rabatt aushandeln, hab ich in die Nähgruppe gefragt. Prompt kamen noch 2 Cover und eine Ovi dazu. Heute waren eine Freundin und ich dann zum Probenähen. Mir war ganz schnell klar, dass dies ( auch wenn das nur im Kopf stattfindet), wenn ich mich für die Babylock entscheide, mein letzter Kauf einer Cover sein würde. Wir sind als Gruppe aufgetreten und haben 3 Cover und 2 Ovis mit jeweils 20% auf den UVP gekauft. Das ist ein Wahnsinnspreis für uns und wir alle freuen uns total! Morgen holen wir zu dritt die drei Cover ab und lassen uns einweisen. Danke nochmal! Maren
  5. Vielen Dank schonmal für Eure Berichte. Ja, über die Babylock habe ich auch noch gar nichts Negatives gelesen. Da jetzt einige in unserer Nähgruppe eine Babylock ( 2 Ovis, 3 Cover) haben wollen, werden wir mal versuchen zu verhandeln.
  6. Moin! Ich möchste mir eine Cover anschaffen. Von den beiden oben genannten habe ich bis jetzt nur gutes gelesen. Die Babylock kostet 500€ mehr. Dafür sind die Zusatzfüße günstiger. Zudem habe ich als Overlock eine Babylock enspire. Sie kann über den Stoff hinaus nähen und der Greiferfaden wird über das Jet- Air- System gefädelt. Natürlich sagt der Händler, dass Bernina nicht mehr das sind, was sie mal waren. Die Bernina ist günstiger und angeblich leiser (da ich sie nicht beide nebeneinander gesehen habe, ist das schwer zu beurteilen). Der Bandeinfasserfuß ist mit ca 120€ sehr teuer. Habt Ihr Erfahrungswerte und helft mir bei der Entscheidung? Danke Maren
  7. Hallo! Ich habe ein Brother innovis 950 und eine Pfaff select 3.0. Da ich eigentlich die Brother gar nicht zum Sticken nutze (und jetzt schon gar nicht mehr seit ich den Plotter habe), möchte ich sie verkaufen und mir lieber eine bessere Nähmaschine kaufen. Ich nähe alles, was man so nähen kann und versuche mich gerne auch mal an aussergewöhnlichen Materialien (z.B. Plastikkordel usw.). Etwas, was mich immer ärgert sind die Säume bei meinen Jersey- Sachen (nähe ziemlich alles selber). Sie werden nicht gleichmäßig genäht, als ob der Transport nicht gut funktioniert. Ausserdem werden sie wellig. Ansonsten bin ich wohl nicht so anspruchsvoll, denn weitere wirkliche Probleme fallen mir nicht wirklich ein. 1. ist für mich dieses Problem echt nervig, 2. mag ich gern ne neue Maschine haben. Die Brother würde eine Freundin von mir nehmen, so dass ich im Notfall auch weiterhin damit sticken könnte. Im Nähmaschinenladen wurde mir zur Janome 6260 geraten. Die würden sie am meisten verkaufen und sie hätten so gut wie keine Probleme damit. Am Dienstag bringe ich meine Brother nochmal zur Kontrolle hin und dann würde ich nochmal schauen. Nun habe ich mir heute Zeit genommen im Internet mal in Ruhe zu schauen. Von der 6260 habe ich einige Male gelesen, dass sie mit Jersey nicht immer so gut umgehen kann. Es kommen nicht alle so gut mit ihr klar. Dann bin ich auf die Mc 5200 gestoßen und habe festgestellt, dass diese Maschine irgendwie mehr bietet. Zudem scheinen ALLE zufrieden mit ihr zu sein. Man liest nichts Negatives- Es ist nicht so, dass die 6260 für meine Bedürfnisse nicht ausreichen würde, denn ich bin niemand, der das Alphabet und viele Zierstiche groß nutzt. Aber trotzdem möchte man ja möglichst viel für sein Geld haben und es möglichst ausnutzen. Preislich würde es 50€ ausmachen, die die Mc 5200 teurer ist. Warum sind die beiden Maschinen denn im gleichen Preissegment,obwohl die Eine deutlich mehr Möglichkeiten hat? Gibt es, abgesehen von den Stichvarianten, Vor- und Nachteile? Z.B. in der Verarbeitung? Ich würde mich über Antworten freuen! Maren
  8. Hallo! Da ich dieses Problem schon öfters hatte, kann ich Dir auch sicherer Quelle sagen, dass es problemlos mit einem Seitenschneider funktioniert! Im Notfall musst Du nen Patch mit Vliesofix draufbügeln, was das Loch danach zu groß ist. Fällt aber kaum auf! Viel Erfolg!
  9. Hallo! Ich habe Beides: eine kleine Stickmaschine und den Silhouette Cameo. Mit der Stickmaschine bin ich (leider) nie richtig warm geworden und es stört mich, dass die Stickdatein schwer zu erstellen sind und/ oder recht teuer sind (womit ich nicht sagen möchte, dass sie es bei der Arbeit nicht wert sind). Ich habe zudem nur einen ganz kleinen Stickrahmen, weil alles andere gleich sehr deutlich teurer gewesen wäre. Das Plotten geht für mich leicht von der Hand. Nach wenigen Versuchen kamen sehr akzeptable Ergebnisse für mich raus und ich habe wenig verhauen. Das Upgrade benötigt man nicht unbedingt und gekaufte Dateien sind doch wesentlich günstiger als Stickdateien. Der Plotter an sich ist in der Anschaffung auch günstiger und man kann zudem noch andere Materialien mit schneiden ( ich dachte auch, dass ich kein Papier schneiden werde... ) In der Größe ist man auch flexibler, denn die wenigstens, denke ich, können DIN A 4 oder größer sticken im privaten Bereich. Ich denke einfach, dass das Ganze Geschmackssache ist. Auch je nachdem, welches Aussehen man bevorzugt. Ich kann dazu nur die Silhouette Cameo Facebook Gruppe empfehlen, um sich auch mal anzuschauen, was man alles machen könnte. Schönen Abend noch! Maren
  10. Masch20

    Burda Kleid 8174

    Hab ich ganz bray gemacht! Danke, hatte nicht gesehen, wo man es melden kann.
  11. Die Vorlage ist aus der Handmade des Sommers. Es hat etwas länger mit der Umsetzung gedauert, aber jetzt ist sie endlich fertig und wird nicht meine Letzte sein. Jetzt fehlt nur noch nen Vogel, da muss ich mal schauen.
  12. Masch20

    Kleid Burda 8174

    Genäht in Größe 38 Samstag den Baumwollstoff gekauft und gewaschen. Samstag Nachmittag genäht, abends getragen. An den Seiten sind Korsagestäbchen miteingearbeitet und es sitzt gut. Ich kann eigentlich alles damit machen Der Stoff ist auffällig, aber gefällt mir sehr gut.
  13. Masch20

    Burda Kleid 8174

    Falsches Foto zum Bild.... Sorry! Könnt Ihr das vielleicht löschen? Danke
  14. Masch20

    Burda Kleid 8174

    Genäht in Größe 38 Samstag den Baumwollstoff gekauft und gewaschen. Samstag Nachmittag genäht, abends getragen. An den Seiten sind Korsagestäbchen miteingearbeitet und es sitzt gut. Ich kann eigentlich alles damit machen Der Stoff ist auffällig, aber gefällt mir sehr gut.
  15. Guten Abend! Meine war schon am Samstag im Briefkasten. So verwöhnt bin ich gar nicht und da ich nicht wußte, ob ich sie überhaupt noch bekomme, habe ich mich sehr gefreut. Mir gefallen ein paar Sachen, so dass sie sich für mich lohnen wird. Schönen Abend noch! Maren
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.