Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Ika

Members
  • Content Count

    7,576
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Ika

  • Rank
    Ältestenrat

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    zwischen Rheinfelden und Basel
  • Interessen
    Nähen, lesen

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina Calypso (1080), Janome 6500, Bernina 880 (verliehen), Janome Cover Pro 1000, Babylock éclipse
  • Regionale Gruppentreffen
    Bärenfelser Nähtreffen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Probier mal bitte die Bügel andersrum, einfach rausschieben neu einschieben. M. E. müssen die abgeflachten innen zueinander zeigen. Die Rundung nach außen
  2. Doofe Frage: Hast du die Bügel wirklich so drin, dass die Rundung außen ist und die weniger Rundung innen? so müsste es meines Erachtens sein. Die ersten Bügel hatte ich anfangs (vor 10 Jahren?) so drin, dass die Rundungen in der Mitte waren und dann drückten die Bügel
  3. Sieht doch toll aus! Ob der Abstand langt oder nicht, ist auch immer meine Frage. Oft steht auf dem Futter, welches der Maximalabstand ist. Nach quilten kann man immer
  4. Früher war es (soweit ich mich erinnere) mal so, dass man bei den Threads den ersten ungelesenen Beitrag angezeigt bekam. Wenn ich jetzt über "ungelesen Inhalte" reingehe, dann sehe ich den Anfangs der Threads und muss selber suchen, wo ich zuletzt war.
  5. Danke für die Türchen, die hier geöffnet wurden Der LOOP darf gerne zu mir hüpfen
  6. nicht alles in Deutsch, zumindest bei der Mail mit den Benachrichtigungen "Your Hobbyschneiderin 24 digest" " Here's the new content from your followed items for the past day."
  7. Ich habe mir das Bild nochmals angeschaut. Das Unterteil ist zu breit aber zu kurz? Abschneiden auf der Seite und an der Oberseite annähen. Bei mir ist das Rückteil äußerst selten nur aus einem Teil. Meine Quilts sind in der Regel größer als 2 m mal 2 m. Deshalb ist die Rückseite öfters gestückelt, da man keine so breiten Stoffe bekommt. Du kannst natürlich auch gezielt einen anders farbenen Stoff nehmen. Es ist beim Quilten alles erlaubt, es gibt keine Quiltpolizei. Nur Mut, es ist immer wieder überraschend, was für tolle Quilts entstehen, obwohl wir, die wir sie her
  8. Meine Mutter hat vor 90 Jahren oder so mal Schneiderin gelernt. Ich meine mich zu erinnern, dass sie mal sagte, dass Seidenkleider sehr gut zusammengelegt mit Seidenpapier aufzubewahren wären. Fragen kann ich sie leider nicht mehr ....
  9. ich quilte übrigens oft im Nahtschatten. Ob da Ganze einen 3D-Effekt ergibt oder nicht liegt an der Dicke der Einlage.
  10. Dann ist dein Frust wenigstens sinnvoll ausgetobt
  11. Gehört das beim Qult nicht dazu, dass irgend etwas nicht so ist, wie wir es uns vorgestellt haben? Gerade diese "Fehler" machen unsere Quilts doch einzigartig Das Sandwich zu machen geht leichter, wenn der Unterstoff zuerst mit großen Klammern am Tisch glatt fixiert wird oder auf dem Boden mit Malerkrepp glatt aufgeklebt wird Dann das Zwischenfutter drauf, wieder glatt streichen oder kleben, dann die Klammern darauf befestigen und dann mit dem Oberstoff genauso verfahren. Bei mir ist der Tisch meist nicht groß genug, dann stecke ich das Sandwich mit Sicher
  12. Meine Kabelbinder sind relativ lang und haben eine hohe Rücksprungkraft. Länge 29 cm. Tedi oder so 25 Stück 1 €. Da sie sich ohne Schmelzen bügeln ließen, gehe ich davon aus, dass sie auch die Heißwäsche überstehen werden. Ich habe auch den Eindruck, dass die Quernaht mehr bringt
  13. Ursprünglich senkrecht. Angeregt durch deine Frage hab ich jetzt eine Maske mit senkrecht und waagrecht gemacht. Die sitzt besser
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.