Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Monaqueue

Members
  • Content Count

    1123
  • Joined

  • Last visited

About Monaqueue

  • Rank
    Verstorben, wir ehren ihr Andenken!

Personal Information

  • Interessen
    Nähen, Sticken usw, manchmal auch in anderer Reihenfolge

sonstige Angaben

  • Maschine
    hmm, na ja, für mich ist das "Beste" gerade gut genug!
  1. Es gibt die Möglichkeit, unter Windows einem USB-Anschluss einen Com-Port zuzuweisen. (Hier Com Port 2) Das wurde zwingend notwendig, wil ich dür meine 2140 auch den seriellen Anschluss von Maschine an PC nutze. Und : es FUNZT!! Grüße Monika
  2. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, willst Du zwei Nadeln einsetzen. Es gibt Maschinen, (vor allen Dingen die mit nur einem Sclitz für beide Nadeln) bei denen solltest Du beide Schrauben lösen und dann erst die eine und danach die andere Nadel einsetzten (Jeweils festschrauben nicht vergessen ) Manchmal muss man auch mit der Reihenfolge des Nadeleinsetzens eitwas experimentieren - will heissen: vielleicht einmal mit der linken Nadel als Erste probieren; danach dann andersrum- Good luck!!! Grüße Monika
  3. Es gibt da allerdings eine spezielle Einlage der Firma Freudenberg ganz speziell für hitzeempfindliche Materialien ..... ...... zu denen "echtes" Leder ja nun mal auch gehört. Nennt sich LE (und dann eine Zahlenkombi). Diese Einlage wird OHNE Dampf und mit sehr geringer Bügeltemperatur aufgebracht. Vielleicht ist sie ja das Richtige für Kunstleder? Grüße Monika
  4. Wir sind doch hier nicht in der Schule!! Thema verfehlt! Setzen: sechs!! Drum schreibe meinethalben ein jeder, wie ihm der Schnabel gewachsen ist! :D Grüße Monika
  5. Stimmt!!! (Beides) Deshalb hab ich's unter dem 1. Beitrag gepostet. Wollte allerdings gerne die Öffnungszeiten bekanntgegeben haben, aber da war die Seite leider wenig auskunftsfreudig! Grüße Monika
  6. Und für alle, die jetzt wieder denken: Warum gibt's Sowas immer so weit weg!! Auch die fahmoda in Hannover veranstaltet einen Tag der offenen Tür. Leider schweigt sich die HP über den Veranstaltungszeitraum aus. Grüße Monika
  7. Hab Dir zwar schon einiges per PN geantwortet, sehe aber in diesem Beitrag erst, daß Du mit der 7570 arbeitest. Diese Maschine kann gekaufte Stickmusterkarten nicht auslesen, sondern nur selbstbeschriebe Karten. Wäre auch noch gut zu wissen, mit welcher Software Du die Maschine ansteuerst? Grüße Monika
  8. Es lebe die G-I-G - Mentaliät!!!! Grüße Monika
  9. Ich setze sie so etwa 2 mm unterhalb des Konpflochanfangs, falls jemand mal an der Bluse reissen sollte, stehe ich wenigstens nicht im Hemd, weil die Knöpfe evtl durchs Knopfloch gerutscht sind :D Grüüße Monika
  10. Die haben aber solch tolle und nähleichte Ideen aus ihren schönen Stoffen!! Grüße Monika
  11. Bei reiner Seide habe ich das Stärken allerdings ob des kostbaren Materials auch noch nicht gewagt. Kunstseiden-Kleidungsstücke, also Röcke und Blusen aus Viskose kommen bei mir generell in ein Bad mit Flüssigstärke, allerdings dosiere ich diese sehr moderat. Danach drücke ich die Teile etwas aus, wringe also nicht übermäßig und dann kommen sie auf die Leine. Veränderungen an Stoff und Druck habe ich bisher noch nicht feststellen können. Wie gesagt, für Reine Seide fehlt mir die Erfahrung (hab auch nicht so viel Bekleindung aus Seide:D ) Grüße Monika
  12. (wer lacht hier:rolleyes: ?) Für das richtige Einfädeln einer Zwillingsnadel brauchst Du zwei Fäden von oben und einen Faden von unten. Die beiden oberen Fäden fädelst Du ganz normal durch die Nadelöhre; den Unterfaden holst Du ganz normal hoch. Beim Nähen springt der Unterfaden auf der Stoffrückseite im Zick-Zack zwischen beiden Oberfäden; dadurch wird die Naht schön elastisch. Schau noch mal in die Bedienungsanleitung Deiner Maschine, ob da noch zusätzliche Tipps zum Einfädeln einer Zwillingsnadel angegeben sind. Grüße Monika
  13. Diese dehnbare Vlieseline nennt sich H 606. So wirklich Stand bringt sie m.E. allerdings für ein Herrenjacket auch nicht. Diese Vlieseline ist allerdings aufgrund ihrer eingearbeiteten Läagsfäden nur bedingt für einen elastischen Stoff geeignet, das könnte unschöne Verzüge an den verstärkten Teilen bilden. In manchen Herrenjackets der Maßschneiderie kommen ja sowieso eine Vielzahl von Vlieselinen, je nach gewünschtem Effekt, zum Einsatz. @ xquadrat Zwar könnten Dich diese diversen Ausführungen zu den einzelnen Vlieselinen dann doch eher verwirren als aufklären, dehalb wäre mein Vorschlag, einen Stoffladen Deines Vertrauens mit dem Oberstoff unterm Arm zu "entern" und das dortige Verkaufspersonal um Rat zu fragen. Denn leider finde ich pauschalierte Angaben zu den einzelnen Vlieselinen und ihren Einsatzgebieten wie Kaffeesatzlesen. Grüße Monika
  14. Manche Threads bestehen auch nur aus einer Seite! Grüße Monika
  15. Gelle, einfach traumhaft!!! Grüße Monika
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.