Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

pharao

gewerblich tätig
  • Content Count

    928
  • Joined

  • Last visited

About pharao

  • Rank
    Dawanda Anbieterin

Personal Information

  • Wohnort
    Hessen
  • Beruf
    Naildesignerin
  • Homepage
    http://maritta-blog.blogspot.de/
  1. Etwas später Zwischenbericht. Das Nähen steht im Moment. Ich nehm ab ... .... Ich kann das jetzt endlich wieder und nutze es deshalb natürlich. Alles was ich hier bisher genäht habe ist inzwischen enger genäht worden. Aktuell bin ich bei Gr. 46. Deshalb muss der Swap doch noch etwas warten.
  2. Hier ist leider im Moment Pause ... mich hat eine fiese Blasenentzündung umgehauen und zeitlich passt es im Augenblick etwas schlecht bei mir - ich komme einfach nicht an die NäMa.
  3. So wie es aussieht, sind nur die beiden Seitennähte länger und in der Mitte ist es kürzer. Du hast vermutlich den Stoff beim Nähen gedehnt ... evtl. den Füsschendruck kleiner stellen - also dass weniger Druck von dem Nähfuß ausgeübt wird. Oder die Nähte mit Bügelvlies stabilisieren, damit sich der Stoff nicht dehnt beim Nähen.
  4. Eben wegen dieser Problemchen will ich mir jetzt einen Grundschnitt erarbeiten und daraus dann andere Hosenformen bzw. Längen ableiten. Da ich die Hose nicht komplett selber zeichnen kann/möchte nehme ich den Schnitt von Modell 10 als Grundlage, der sitzt ja schon recht gut bis auf die Falten unter dem Po zwischen den Beinen. Ich denke, auf lange Sicht ist das deutlich praktikabler als jedes mal die vorgegebenen Schnitte wieder und wieder anzupassen.
  5. Crusadora: Ich kann an der Vorderhose keine Höhe zugeben, dann ist der Bund zu hoch und knickt zu stark um. Ich vermute ich habe einfach vergessen Länge zuzugeben als ich die Hose oben gekürzt habe.
  6. Bei einem ersten Versuch gestern meinen Hosenschnitt auf Nessel zu übertragen und Fadenlauf sowie waagerechte Linien einzuzeichnen bin ich gescheitert. Das stimmte alles hinten und vorne nicht - aber jetzt weiß ich wenigstens, warum meine Hosenbeine unterschiedlich waren .. Die äußere Naht der Hinterhose war viel länger als die der Vorderhose - wo ich da den Fehler eingebaut habe beim Schnittändern ist mir nicht klar aber er ist auf jeden Fall da. Zum Glück steht ein langes WE bevor ...
  7. So hier 2 Fotos der geänderten Hose und des neuen Shirts. Das bekannte Problem der Hose von hinten - aneinander reibende Oberschenkel - diese Änderung sowie das enger nähen des Bundes müssen noch auf den Schnitt übertragen werden. Wobei die generelle Hosenform ja nicht repräsentativ ist, da ich dramrumgepfuscht habe damit ich sie tragen kann, denn die ist wirklich sehr bequem. Was mir aufgefallen ist, der T-Shirt-Ärmel ist nicht grade ... laut dem Buch "Der große Fotoguide für die perfekte Passform" ist die Armkugel zu kurz ... ich brauche da Mehrlänge, damit der Saum am Arm grade fällt. Ist mir vorher noch nieeee aufgefallen ... da hat sich das Buch ja schon gelohnt
  8. Diese Woche ist nicht viel passiert. Die schwarze Hose hat einen Knopf bekommen Die beige 7/8-Hose habe ich nachgearbeitet - ich habe an den Innenbeinnähten einen 4 cm Streifen eingesetzt - jetzt passt sie super Den Bund muss ich hier aber noch mal nacharbeiten und dann auf den Schnitt übertragen. Ich habe noch ein bisschen in dem Schnittfehlerbehebungsbuch gestöbert. Ich habe 7 Meter Nesselstoff bestellt und werde dann beide Hosenschnitte noch mal genauer überarbeiten und anpassen - ebenso den Leinenshirtschnitt. Stellt sich mir die Frage, wenn ich mir den Schnitt für Modell 10 anpasse und abändere, ob ich nicht dann mit diesem Grundschnitt weitere Varianten erarbeiten kann .... also Shorts, 7/8-Hose, anliegendes Bein usw ... Dann wäre doch die Arbeit jeden weiteren neuen Schnitt wieder anzupassen unnötig ... Kann man mit Nesselstoff auch Shirtschnitte anpassen? Eher nicht oder? Gibt es da auch eine günstige Stoffvariante mit der man Probeshirts arbeiten kann? Ein weiteres Shirt habe ich diese Woche noch fertig gestellt, Bilder reiche ich nach.
  9. Das Buch ist angekommen .... sehr umfangreich .... ich habe es überblättert und den ein oder anderen Absatz schon gelesen ... Leider wird das Thema Hosen für meinen Geschmack zu wenig bearbeitet. Die dargestellten Änderungen sind zwar sehr anschaulich aber es war irgendwie nicht alles dabei was ich kenne ... Dennoch ein tolles Buch was ich so gesehen habe vorhin - sehr gute Erklärungen bzgl. der Wohlfühlzugaben usw .... Oberteile werden sehr gut erklärt, mit oder ohne Prinzessnähte, Jacke, Bluse, Shirt usw .... Interessant z.b. auch die Erklärung, wie und wo man Abnäher unterbrinen soll und wo man sie besser weglässt. Ich werde da noch ein bisschen stöbern die tage und mir dann mal Nessel bestellen und versuchen mir aus den vorhandenen Schnitten Grundschnitte abzuleiten die auf mich angepasst sind.
  10. egs: das sind die Querfalten, unter dem Schritt ... sieht aus wie ein Katzenbart.
  11. SChau mal - wie findest Du denn das? Das ist das Shirt Kalte Schulter und die Dame in dem Blog hat das Vorderteil geteilt um oben gemusterten Stoff zu verwenden ... finde ich eine schicke Sache. Fräulein An: Mix It Kalte Schulter - Kurze Anleitung zur Teilung
  12. Ich habe noch einen schwarzen Stoff gefunden .... daraus habe ich eine 3. Hose nach Modell 10 genäht. Ich habe die Mittelnaht hinten etwas weiter ausgeschnitten - etwa 1,5 cm ca mittig und oben und am Ende der Schrittspitze etwas wenier - und an den Seiten insgesamt 2,5 cm angesetzt. Außerdem habe ich hinten auf jede Seite 2 kleine Abnäher gearbeitet und vorne jeweils 1 pro Seite. Die Hose sitzt deutlich besser als vorher - aber da geht noch was. Sie ist im Taillenbereich noch einen Tick zu weit - aber nicht mehr viel - ich schätze insgesamt 2 cm. Für den Bereich von der Hüfte runter zu den Oberschenkeln habe ich auch noch mal etwas Stoff dazugegeben. Ich habe auch vorne unter dem Bäuchlein nicht mehr den starken Knick wenn man seitlich schaut - auch die Seitenlinie insgesamt ist jetzt fast richtig - sie darf noch einen Tick nach vorne geneigt werden. Die Taschen spreizen auch nicht mehr auf. Leider habe ich unter dem Po noch immer A.... frisst Hose-Falten - ist mir im Augenblick noch ein Rätzel .... ich denke, dass liegt noch immer an den aneinanderreibenden Oberschenkeln - da muss ich noch mal was ändern. Achja - und ich habe ein Katzenbärtchen .... grrrr ... da muß ich auch noch mal ran. Die Fotos sind nicht so toll geworden - ich versuche morgen noch mal bessere zu machen. So - jetzt habe ich aber wirklich kein Stofffitzelchen mehr aus dem man eine Hose nähen könnte ...
  13. So - ich habe über google das hier gefunden ... Der große Fotoguide für die perfekte Passform - Sarah Veblen - Google Books Wenn ich die Mittelnaht enger nähe, dann wird der Knick im Stoff vorne unter dem Bauch und hinten unter dem Gesäß weniger - habe ich das richtig interpretiert? EDIT: Ich habe das Buch bestellt
  14. Leider weiß ich ja noch nicht genau, was gemeint ist ... Wenn ich an der Mittelnaht etwas wegnehme, dann wird die Hose hinten höher ... oder meinst Du nur die Mittelnaht die man sieht - nicht bis zur Schrittspitze?
  15. Da ich im Moment an der Leinenhose nicht weitermachen kann - Stoffmangel .... Probehose Modell 11 Stretch & Flattering Zugeschnitten in Gr. 48, im Grunde genäht wie vorgegeben, nur die Hinterhose habe ich direkt 3 cm höher gezeichnet und ich habe den Bund angezeichnet und von innen mit Blende versehen. Es fehlt noch ein RV am rechten Bein - der andere ist schon drin. Die Hose ist zu eng .... aber nicht, weil ich die falsche Grösse habe, sondern weil der Stoff den ich bestellt habe leider gar nicht stretchig ist - entgegen der Angabe beim Kauf. Da es nur ein ganz billiger Probestoff für 3,99 der Meter war ist das aber nicht schlimm - ein Stretchgarbadine (5 % Elasthan) ist bereits bestellt. Alles in allem finde ich den Schnitt super und selbst die Probehose ist ansich tragbar, wenn ich die Shirts trage, die über den Po reichen. Ich will aber auch noch mal testen, wie sie sich trägt, wenn ich sie 1-2 Stunden an habe - bekanntlicherweise wird Jeans dann ja noch weiter. Was ich auf jeden Fall noch mal nacharbeiten muß ist der "Bund" hinten, der steht noch etwas ab. Nix desto trotz - hier die Fotos ....
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.