Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Dopamina

Benutzer, die ihr Benutzerkonto per E-Mail bestätigen müssen
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Dopamina

  • Rang
    Schon etwas länger da
  1. Hallo! Ich bin grade ganz begeistert von der Idee mit Latexmilch rumzumanschen Eigentlich müssten die Stöcker dadurch etwas Glanz bekommen, oder nicht? Das sähe dann mit transparenter Latexmilch auch schon ganz gut aus, es müssen ja nicht immer Korallen sein... Ich freu mich auf jeden Fall auf Fotos vom Endprodukt!
  2. Ich würde in der hinteren Mitte (von oben) einen nahtverdeckten Reißverschluss reinnähen, dann brauchst du nur Hilfe beim Anziehen. Oder in der Seitennaht wäre auch eine Möglichkeit, da ist das bei gekaufen Kleidern häufig.
  3. Ich hab da persönlich noch keine Erfahrungen mit, aber hatte da mal was im Netz drüber gelesen. Versuch es mal mit Latexmilch! Aber ist die Frage was dann mit dem material drumrum passiert. Also wenn man mit flüssigen Latex arbeitet (was ich schon gemacht habe) lösen sich Gummihandschuhe auf! Dass es hier in unseren Gefilden regnet ist ja mit das einzig verlässliche
  4. Wie toll, das Ikea von Hannover kann ich in der Mittagspause zu Fuß erreichen. Ein echt guter Tipp, die Stoffschere kauf ich mir dann mal auch, obwohl ich grad noch eine habe. Aber ich hab das Talent die zu verschlampen, da darfs nicht zu teuer sein. Problem find ich bei Ikea nur mit dem rauszugehen was man sich vorgenommen hat zu kaufen. Ich werde versuchen brav zu sein :-)
  5. Super Text! Bei der letzten WM hab ich mit meinen Freunden das "Spielchen" gespielt dass wir uns immer einen Klaps auf den Rücken gegeben haben wenn wir ein Auto mit Fähnchen gesehen haben. Ein Trauma habe ich aber nicht davon getragen, auch wenn das ganz schön häufig passiert ist! Ich find es halt etwas überflüssig seiner Begeisterung so stark Ausdruck zu verleihen, schon fast etwas aufdringlich. Ob Autofahrer mit Fähnchen schlechter fahren kann ich grad nicht so sagen, mangels Auto bin ich nicht richitg am Verkehr beteiligt. Als Fußgängerin merke ich auf jeden Fall keinen Unterschied im Verhalten. Heftig wird es für mich auch erst wenn Deutschland ein Spiel gewinnt und die Leute hupend durch die Gegend fahren.
  6. Ich finde hier wurden schon super Ideen gepostet! Meine Idee wäre, dass du am Saum ein Gummiband einarbeitest, so dass das da eng anliegt und so in Gerüsche da einläuft, ein bischen wie ein Ballonrock. Das würde diesem Nachthemdenaussehen auch völlig wiedersprechen. Die Musterkombination finde ich auf jeden Fall schön und sommerlich. Bitte anziehen!
  7. Ed Hardy find ich ziemlich doof. Besonders wegen dem Image was dem anhaftet, also welche Leute das meistens tragen. Aber gestickt stell ich mir das echt scharf vor, so als Parodie. Vielleicht kann man ja dem Motiv noch etwas von seiner eigenen Persönlichkeit hinzufügen.
  8. Das kommt natürlich ganz drauf an welchen Stoff du nimmst wie das Ergebnis wird! Du kannst ja als Basis einen Burdaschnitt nehmen. Z.B. der Kleiderschnitt NR. 7571 oder NR. 7605. Oder hast du an etwas wärmeres gedacht?
  9. Danke Leute, ich werde den Abnäher jetzt ungefähr zur Hälfte des anderen gehen lassen, 8cm. Ich denk mal das haut hin, morgen ist dann Anpassen angesagt!
  10. Huhu, ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich habe einen Oberteilschnitt konstruiert. (mit Systemschnitt oder Müller und Sohn, weiß grad nicht genau) Weil die Einstellung an der Taillie so drastisch ist, hab ich dort 1,4 cm raus genommen und einen zusätzlichen Abnäher erstellt, vorne auf der Hälfte zwischen Abnäher und Seitennaht, Hinten habe ich auch den anderen Abnäher verrutscht damit die Abstände immer 1/3 der Weite sind. Ich hoffe das ist so verständlich. Jetzt müsste ich nur wissen, wie lang ich die Abnäher machen soll. Habe im Oberkörper eine Kurzgröße. Ich drück euch jetzt schon für eure Antworten!
  11. Das wird bestimmt hübsch, das sieht ja jetzt schon schwer nach Sommer aus!
  12. Sehr inspirierend! Klasse dass das so schnell geht. Aber das Ergebnis sieht auch so ordentlich aus! Die Spitze gefällt mir auch gut.
  13. Ich würde sagen "canvas" ist eigentlich ein englischer Begriff. Das Wort gebraucht man laut Leo für Gewebe und auch Leinwand. Deswegen denke ich, Canvas bezeichnet einen Stoff mit Leinwandbindung, also ein Faden drüber, ein drunter, wie man das vlt vom Handweben kennt. Außerdem heißt Canvas im Englischen auch noch sowas wie Segel, Zelt und so weiter, was dann ja wohl eher auf den Verwendungszweck vom Stoff schließen lässt. Ja, ich hoffe mal das war jetzt nicht ganz uninteressant?
  14. Der Rock sieht zumindest recht einfach aus. Vielleicht reicht da ein Tellerrock mit jerseybund? Oder ein Faltenrock? Da könnte man ja einfach ein Rechteck mit Kellerfalten drin nähen. Sorry, das ist jetzt natürlich kein Fertigschnitt, aber vielleicht auch eine Überlegung wert...
  15. Na du? Ich versuch dich jetzt zu motivieren, ich möcht nämlich gerne ein paar Fotos sehen! Bist du dieses Wochenende mal etwas weiter gekommen? Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen! Liebe Grüße
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.