Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

donnerkeil

Members
  • Content Count

    117
  • Joined

  • Last visited

About donnerkeil

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ
  1. Ich nähe auf der Enspire. Ich finde das Jetair System super und die Nadeleinfädeltechnik sehr hilfreich. Mir reicht die einfache Version der Enspire. Sie näht zuverlässig alle Stoffe, selten muss die Spannung verändert werden, den Rollsaum finde ich gut und weitere Extras brauche ich nicht. Sie näht auch mit Fuß oben - leider. Daneben steht die einfache Cover von Babylock und tut ebenfalls zuverlässig und sauber ihre Arbeit. Fadenwechsel ist bei beiden Maschinen einfach, ganz anders als bei meiner Elnakombi vorher. Liebe Grüße Tina
  2. @StinaEinzelstück Ich nähe keine furchtbar komplizierten Sachen. Die gehen alle ohne großes Nachdenken und Nachlesen. Meine Große, ihr Freund (essen bei uns, schlafen meist bei ihm, da in Arbeitsplatznähe) und mein Mann sind von 7:00 bis 17:30 außer Haus und dürfen weiterarbeiten. Mein Sohn braucht mit 18 Jahren keine Betreuung mehr und die Kleine ist im Gegensatz zu ihren drei älteren Geschwistern (einer wohnt schon länger allein) fast ein Selbstläufer, besonders was Schule angeht. Und der Hund ist glücklich, wenn er nur bei mir sein kann. Wenn ich allein wäre, würde ich vermutlich nicht viel geregelt kriegen, sondern versumpfen. Liebe Grüße Tina
  3. Die letzten Wochen habe ich nur von Zuhause aus unterrichtet, das ist natürlich nicht so anstrengend wie vor den Klassen zu stehen. Meine kleine Tochter (4. Klasse) hat ihre Aufgaben selbstständig mir gegenüber gemacht und war immer viel früher fertig als ich. Maximal 45 Minuten für Schulaufgaben und dann noch freiwilliges Material von mir. Ich hatte also viel Zeit und Kraft zu nähen und zu sticken. Das habe ich auch genutzt. Über 400 Masken habe ich genäht und gespendet, das hat etliche Stoffe verbraucht. Überrascht hat mich, das Patchworkstoffe von Buttinette auch bei 95 °C keine Farbe verloren. Alte Moltonlaken, Bettlaken und Baumwollstoffe sind so verarbeitet worden. Alle Jerseyreste sind verarbeitet worden: 7 Shirts für meine kleine Tochter; 5 Shirts und 2 Schlafanzüge für mich aus einem Romanitrest eine Treggings für die Kleine drei Sommershorts aus Baumwollwebware, eine lange und eine kurze Flanellhose zum Schlafen, 2 Webwaretops und 2 Webwareblusen, eine Culotte für mich eine Bikerleggings aus Wildlederimitat für die erwachsene Tochter ein Trostplüschschaf für meinen Sohn für den nächsten Klinikaufenthalt, der ansteht zwei Schlafbrillen, 5 Kabelwickler und 2 Mugrugs gestickt und 4 fertige Shirts für die Tochter bestickt Aus den vorhanden Vorräten kann ich noch: drei Blusen für mich einige Deckchen 3-4 Jeans für die Kleine eine weitere Wildlederimitat-Leggings für die Große ca. 10 Bhs Sets für mich 3 Retroshort für den Sohn einen Hemdenquilt 3-4 Winterpullis aus Strick oder dickem Sweat für mich Die Stoffe für den Quilt habe ich schon lange zugeschnitten, aber seit mein Vater vor 5 Monaten starb, konnte ich seine Hemden nicht mehr anschauen ohne zu weinen, die Stoffe bleiben noch in ihrem Kästchen liegen. Ich werde die Retroshorts als Nächstes machen und dann die Jeans für meine Kleine in Angriff nehmen. Sie ist neun Jahre alt und 152 cm groß, wiegt aber nur 34 kg. Es ist unmöglich, passende Jeans zu kaufen oder ein passendes Schnittmuster zu bekommen. Taille Größe 128/134, Beine Größe 156... Niemals hätte ich gedacht, das meine Stoffvorräte so schnell schrumpfen können. Die Tatsache, dass keine Fußballspiele stattfanden, hat dazu geführt, dass ich kaum noch gestrickt habe und stattdessen im Nähzimmer war. Aber heute werden wieder Socken nachmittags gestrickt! Ich liebe es beim Fußball im TV zu stricken. Jetzt fange ich Sommersocken an. Sockenwolle habe ich noch für ca. 25 Paare - eine halbe Fußballsaison lang... Da ich meine Stickmaschine gegen ein besseres Model getauscht habe, brauche ich aber dringend unifarbene Stoffe. Bis zum August möchte ich eigentlich fast alles verbraucht haben! Wir werden sehen... Ich kaufe jedenfalls noch keine Stoffe.
  4. Ich koche die Masken ohne Waschmittel aus. Darauf reagieren meine empfindlichen Augen womöglich. Allerdings wechseln wir die Masken auch oft und tragen alle kein Makeup. Ich gebe die Masken kostenfrei ab. In meiner Schule werden sie gegen eine Spende für die Schule abgegeben. Ich verwende nur Reste, die ich sonst rumliegen habe, nur den Blumendraht habe ich gekauft. Ich habe aber einen großen persönlichen Gewinn beim Maskennähen: - meine jüngste Tochter hilft mir und ist beschäftigt (die Schulaufgaben sind nach einer Stunde erledigt) - ich teste nebenbei die W6 N 1135 auf ihre Tauglichkeit für meine Schüler (bisher scheint sie super geeignet zu sein) - es geht mir psychisch gut dabei, wenn ich anderen in der Krise helfen kann - Stoffreste werden sinnvoll verwendet
  5. Ich nähe grünen Bindedraht für Blumen ein. Gibt es diese Woche bei Lidl. Der hält Wasser gut aus und kann mitgewaschen werden. Ich koche die Masken in einem Topf auf dem Herd 10 Minuten aus und gebe sie nicht in die Waschmaschine. Die Masken sollen nicht zweimal aufgesetzt werden und Kochwäsche habe ich ja nun nicht gerade täglich. Funktioniert sehr gut. Ich habe in Massenproduktion gefaltete Masken für die Kollegen von mir, meiner Tochter und meinen Mann genäht. Ca. 100 sind es schon. Für die Familie habe ich angepasste ohne Falten gemacht. Die dauern mir aber zu lang, um sie zu verschenken. LG
  6. Vielen Dank, das Buch lag heute schon im Briefkasten und das erste Modell habe ich mir ausgesucht. LG Tina
  7. Hallo Tati, ich würde dir das Buch gerne abkaufen. Liebe Grüße Tina
  8. Hallo, in dem Buch "Blusenshirts nähen" von Laura Wilhelm ist sei eines und noch viele andere. Vielleicht gefällt dir das ja. Liebe Grüße Tina
  9. Es fällt mir sehr schwer, hier zu lesen, weil der Hintergrund in zwei verschiedenen Weißtönen gestaltet wurde. Mit tun nach kurzer Zeit die Augen weh und ich kann nicht weiterlesen. Die Bildschirmhelligkeit ändern, bringt leider keine Verbesserung. Kann ich die Hintergrundfarbe personalisiert ändern? Bisher habe ich bei den Einstellungen nichts dazu gefunden. Liebe Grüße Tina
  10. Hallo, was hast du denn bei der alten Ovi angeblich falsch gemacht? Ich kann mir gar nicht vorstellen, was man da so Entsetzliches machen kann, ohne es zu bemerken? Meine Fehler sehe ich meist direkt (über Nadel genäht, Messer nicht abgeklappt, falsches Einfädeln... aber so richtig dramatisch war das alles bisher nicht). Also von privat würde ich keine gebrauchte Maschine kaufen, wenn ich in der Bedienung nicht ganz sicher bin. So günstig finde ich das Angebot dann nicht. Fehler unterlaufen einem schnell mal und ob die gebrauchten Maschinen wirklich wenig benutzt worden sind, sieht man ihnen nicht an. Bei Stickmaschinen könnte man das nachprüfen. Hätte ich wenig Erfahrfahrung würde ich nur bei einem Fachhändler mit Einweisung und Probenähen kaufen. Dafür würde ich auch mehr Fahrzeit investieren. Ich hoffe, du findest eine gute Maschine für dich - mit der richtigen Ovi nähen macht viel Spaß. Liebe Grüße Tina
  11. Hallo, ich habe auch eine LED Birne eingesetzt und war total enttäuscht. Ich dachte, sie sei genauso dunkel wie die herkömmliche Birne. Dann merkte ich, dass ich die Maschine nur eingesteckt, aber nicht angeschaltet habe... Jetzt habe ich eine schaltbare Steckdose zwischengeschaltet und bin glücklich über das helle Licht. Liebe Grüße Tina
  12. Da bin ich gerne mit dabei. Ich brauche dringend neue BHs. Viele geliebte Schätzchen sind schon ziemlich durch. Im Herbst habe ich mir drei Sets genäht, mit denen ich aber nicht ganz zufrieden bin. Ich hatte den Isabell mal angepasst und anscheinend hat sich meine Figur geändert, so dass ich die Anpassungen unter den Armen überarbeiten muss. Die Größe ist eine übersichtliche 80C (bei Laminat-verwendung). Das Februar sollte das machbar sein. Material habe ich vermutlich für 15-20 Sets da! LG Tina
  13. Sehr schön gemacht. Alex ist wirklich vielseitig, bei meinen beiden Töchtern ist als Stütze für einen u-förmigen Schreibtisch,bzw. als Kosmetiktisch im Einsatz. Meine Garnrollen hängen dafür an der Wand. Wenn man zu kurze Dübel hat, kann man erst die Spule aufstecken und dann erst die Garnrolle, dann passt das auch. So habe ich beides zusammen an meinem Wandhalter untergebracht. LG Tina
  14. Ich weiß nicht, ob deine Schwester Kinder hat. Aber mein schönstes "Nähgeschenk" war, als mein Mann und meine Kinder mich dreieinhalb Tage in meiner Urlaubszeit alleine zu Hause gelassen haben. Es war so schön, ich konnte nähen und musste für niemanden ansprechbar sein. Kein Putzen, Kochen o.ä. Ich glaube, das wünsche ich mir zum meinem nächsten Geburtstag nochmal. Für Deko hätte ich weniger positive Gedanken übrig. Aber: Jeder Jeck is anders.
  15. Ich habe die Enspire und bin sehr zufrieden, ich möchte nämlich auch selber die Spannung verstellen können. Notwendig war es aber noch nie, nur für besondere Effekte schön. Den Wavestich mag ich persönlich nicht, daher habe ich die Enlighten nicht "gebraucht". Die Glühbirne habe ich gegen eine LED ausgetauscht und den Stecker in eine Steckdose mit Schalten gesteckt. Die LED braucht so wenig Strom, dass sie auch ausgeschaltet und eingesteckt Licht gibt, das mag ich nicht. LG
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.