Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

vilareal

Members
  • Content Count

    108
  • Joined

  • Last visited

About vilareal

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ
  1. Clever, ist ja auch eine Variante erst bügeln, dann schneiden. Schade, zu spät, die Stoffteile sind schon zugeschnitten, werde es mir für das nächste Mal merken. Danke Heike
  2. Liebe Leute, ich nähe eine Umschlagtasche, sie soll auch mal DIN A4 Hefte und dünne Bücher aushalten. Reicht da Decovil light für die notwendige Steifigkeit oder soll ich etwas anderes nehmen. Was mich aber noch viel mehr interessiert, schneide ich die Einlage mit oder ohne Nahtzugabe zu? Die Mitarbeiterin im Stoffgeschäft meinte ich kann ruhig das Decovil auf den fertigen Stoffzuschnitt bügeln und anschließend erst zurechtschneiden. Dann wäre aber ja die Nahtzugabe auch verstärkt. Kann man das machen ??? Hat das schon mal jemand von euch so gemacht??? Liebe Grüße Heike
  3. Danke für die zahlreichen Antworten. Ich habe Vianne eine PN geschrieben, hätte ich ja auch direkt drauf kommen können, aber so sehe ich, daß ja so jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht hat oder mußte.... Vianne hat auch in der Wanne gefärbt. Scheint ja der sichere Weg zu sein. Warum ich mit Tee färben will hat zweierlei Gründe: Hautempfindlichkeit ( bitte jetzt keine Reaktion auf Schwarztee mein lieber Sohn) und die Kosten. Wie gesagt, es handelt sich um Karnevalskostüm, da kommen ja schnell eine Euronen zusammen..... Also sind wir mal experimentierfreudig und harren dem Ergebnis das da kommen wird. Heike
  4. Es soll auch eher ganz helles braun oder beige werden. Am Ende ein Luke Skywalker Kostüm. Es gibt hier eine ganz tolle Anleitung dazu, und es wurde erwähnt einen Judoanzug mit Tee einzufärben nur leider nicht wie. Es war meine ich Vianne, die das geschrieben hat...
  5. Hallo, ich habe nun hin und her gegoogelt, auch in unserem Forum. Ich möchte einen Judoanzug färben, die Hose dunkler als das Oberteil. Schwartee soll funktionieren um brauntöne zu erzielen. Geht das auch in der Waschmaschine? Wenn ja wie??? Über Antworten freue ich mich Heike:hug:
  6. Hallo Vianne, auch ich habe einen kleinen Möchte-Gern-Luke-Skywalker zu Hause und habe in diesem Internet Auktionshaus einen günstigen Karate Anzug geschossen. Wie hast Du das mit dem Färben gemacht. Schwarztee, super Idee, in der Waschmaschine:confused: Liebe Grüße Heike
  7. Danke für Eure Antworten und Steffi :"oh ha , die Hose swingt wirklich! " Für Karneval ist mir das schon zu viel Aufwand aber für eine "echte" Hose...." Danke Heike
  8. Hallo Birgit, ich glaub´ich habe schon verstanden. Also rund muß es sein, nicht gerade. Da war ich unsicher, weil es wird ja an ein gerades Stück angenäht. Denkfehler!? Lucia ist schon ganz gespannt auf ihr Hippie Kostüm. Im Prinzip mache ich das Gleiche auch bei dem unteren Stück des Oberteils? Oder sollte ich lieber ein Rechteck schneiden und dann oben einhalten, würde ja sonst ein Riesenradius ? Bin ein Faulpelz was das experimentieren angeht und einmal zugeschnitten ist zugeschnitten. Wie war der Spruch? : Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz:p Danke schon mal für die Antwort Heike
  9. Hallo will nach längeren Zeit mal wieder die Nadel hüpfen lassen und es soll dieses Kostüm für meine Tochet werden: Dazu nehme ich eine vorhandene Leggings an die ich "Beinstulpen" nähen möchte, ein Langarmshirt, das ich in der Länge kürze um dann den unteren Teil anzunähen und die Trompetenärmel. Nun meine Frage: Wir konstruiere ich das ? Werden die Teile einfach in der gewünschten Länge gerade geschnitten, oder muß ich sie oben und unten mit Rundungen versehen ? Wenn ja nach welchem Prinzip funktioniert das? Skizze oder link wäre super Liebe Grüße Heike
  10. Genau Sylvia, habe ich ja eben nicht ... ! Hallo Anouk, hast ja recht, wenn ich etwas tauschen, kaufen ... will gehört es in den Marktplatz. War nur gestern um 23.00 nicht mehr in der Lage, zu Durchblicken, wie man dort einen Beitrag erstellt Allerdings gibt es doch extra die Rubrik Schnittmustersuche, finde ich bin dort nicht ganz falsch. Habe ja nur gesagt, daß dieser eine mir der liebste wäre, um das ganze zu verkürzen, ... Andere Tipps werden auch gerne angenommen .. Danke für die Hinweise Heike
  11. Auch witzig, hast Du sie für die Puppe genäht ? Welche Abmasse nehme ich da ? Kriegen die Kids das mit dem Binden hin ? Heike
  12. Ihr Lieben habe schon viel gegoogelt und auch schon hier im Forum gesucht. Ich möchte gerne eine Puppentrage nähen. Am liebsten wäre mir die aus der Ottobre 1 / 2003, weil ohne Gurtband und aufwändige Verschlüsse ... Hat jemand diesen Schnitt bzw. einen ähnlichen, passend für Baby Born ? Die Mädels und auch Mama würden sich freuen... Liebe Grüße Heike
  13. Hallo habe mich in den Burdamantel aus Heft 10/07 verguckt. Leider gehört er zu den Plus Schnitten. ( Mantel in Hahnentrittmuster ) Kann ich den ohne großen Aufwand auf meine Größe verkleinern ? Er hat wenige Teilungsnähte und wird mit Abnähern auf Figur gebracht, er soll auch eher lässig fallen, das gefällt mir ja gerade so gut.... Wäre für Tipps sehr dankbar, da ich hier im Forum auch unter "gradieren " noch nicht so richtig was gefunden habe. Danke Heike:D
  14. Hi suche ein Schnittmuster für einen Kapuzenpulli mit hoch angsetzter Kapuze, so daß der Hals geschützt ist. Soll aber dennoch ohne Rweißverschluß o.ä. sein. Hat jemand eine Idee ? Heike
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.