Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sasi

Members
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Sasi

  • Rang
    Immer mehr auskunftsfreudig

Personal Information

  • Wohnort
    Sendenhorst
  1. Deshalb putzt das auch so gut sauber ist aber normal und nicht sensitiv, gell? Das normale ist für uns eh nicht geeignet und hat deshalb Hausverbot
  2. Okay...in meinem ist kein Benzyl Alcohol drin. Statt dessen Glycerin, was der einfachste dreiwertige Alkohol sein soll... Und die Liste der Inhaltsstoffe ist kürzer und anders. Das kommt wohl wieder drauf an, welche Sorte und Marke man hat...schon erschreckend, was man sich alles auf die Haut schmiert...eine Wissenschaft für sich...ich kontrolliere lediglich mit der Toxfox-App ob die Produkte frei von hormonellen Stoffen sind, wenn ich ansonsten meine, dass es anständig aussieht.
  3. Was für Tücher kaufst du denn? Ich habe nur sensitive hier. Ohne Alkohol und pH-neutral. Ansonsten stimme ich dir zu: nur mit Vorsicht anwenden
  4. Hat es schon mal wer mit Baby-Feuchttüchern versucht? Ich habe damit den undefinierbaren Schmier ganz gut weg bekommen. :D:D Hab die eh da und Versuch macht klug... Ist zwar nicht ausschließlich mit den Tüchern zu schaffen, aber grob geht das schon. Beim Auto soll das auch gut gegen Insekten auf dem Lack helfen...
  5. OMG!!! Tarlwen, ich ziehe meinen Hut vor dir und verneige mich, bis meine Stirn den Boden berührt!!! Du faszinierst, inspirierst und motivierst! Echt ein Träumchen!!! Danke, dass du uns hast teilnehmen lassen!
  6. So, heute Morgen hab ich zuerst bei ANKER direkt nachgefragt. Und da sind tatsächlich bei den ganzen Übernahmen die Unterlagen "verloren" gegangen. Aber ich habe den Tipp bekommen, mal beim historischen Museum Bielefeld nachzufragen. Hab ich auch gemacht. Antwort steht noch aus.
  7. Na, ich möchte auch ein bisschen mit neumodischem Schnickschnack wie Zierstichen nähen meine fast 3jährige stellt schon Ansprüche und näht manchmal "mit mir zusammen" (sie sitzt auf meinem Schoß und darf mir helfen den Stoff weiter zu schieben) Ganz oben auf meiner Wunschliste steht tatsächlich eine Stickmaschine. Wenn mein Mann den Dachboden fertig ausgebaut hat, bekommt meine Nähleidenschaft ein eigenes großes Zimmer :klatsch1:
  8. Wenn das noch das gleiche Unternehmen ist, müssten die doch theoretisch noch Infos im Archiv haben, oder? Mich kribbelt es in den Fingern... Ob ich da einfach mal ne nette Mail hin schreibe? Ist doch schön, wenn sich eine 31jährige dafür interessiert, oder?
  9. Boh! 1.000 DM waren da ja echt viel! Da ich selbst zu der Zeit noch Sternenstaub war kann ich mir das nur von den Erzählungen meiner Oma vorstellen! Aber immerhin war das echte Wertarbeit und kaum kaputtbar. Was ist den mit den heutige 500 EUR Maschinen? Unkaputtbar bestimmt nicht
  10. Danke! den Antrag habe ich schon gestellt Leider bekomme ich nicht mal als Ausgleich einen Tag zwischen Samstag und Sonntag Aber immerhin hab ich ein Ziel, einen guten Arbeitgeber und guten Rückhalt in der Familie und wenn ich meinen Abschluss in der Tasche hab (Bachelor of Science im Studienfach Finance&Management) belohne ich mich mit einer neuen Nähmaschine und zu einem Masterstudiengang lasse ich mich dann nicht mehr überreden
  11. Rätsel über Rätsel... leider hab ich für Recherchen momentan keine Zeit mein Fernstudium knechtet mich neben Vollzeitjob und Familie mit Kleinkind... Weiß denn jemand, ob Anker auch irgendwo so populär ist, wie z. B. die Singer in den USA?
  12. Hat eigentlich die Prägung die unter der Maschine rechts zu sehen ist etwas mit der Seriennummer zu tun? 89200 (wenn ich mich nicht verlese). Der Präger hat die 8 echt extrem tief reingekloppt
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.