Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

KARINMAUS

Members
  • Content Count

    3002
  • Joined

  • Last visited

About KARINMAUS

  • Rank
    Lebendes Inventar

Personal Information

  • Wohnort
    HESSEN
  • Interessen
    mein Mann, mein Hund, nähen, sticken, stricken usw.
  • Beruf
    Bürokauffrau
  • Homepage
    http://www.8ung.at/kwteddies/2aaaSweetie.jpg

sonstige Angaben

  • Maschine
    :)))) Miele, Metabo, Petra, Siemens, Krups, Gloria, Wolf, Olympia, Varta, Braun, Kärcher, AEG, Osramanlagen, Lervia, Craft, Rodeco
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    2008: 350 g manuell verstrickt
    2009: 700 g verstrickt - mindestens
  1. Huhu, wenn es ein kuschelteddy werden soll (der titel kuscheltiere sagt es bereits) der auch waschbar sein/bleiben soll, dann kann nicht fest gestopft werden. das wird nie trocken und das waschmittel wäscht sich nie richtig raus. waschbare füllwatte wäre dann die erste wahl und und er muss immer ganz weich und fluffig gestopft werden. nein, der bessere ausdruck ist weich und fluffig gefüllt werden. schaumstoff löst sich mit der zeit in seine bestandteile auf und wird ganz krümmelig und irgendwie auch kleberig. ist wirklich sehr eckelig. wenn es ein künstlerteddy werden soll, dann kann man und muss man richtig schön fest stopfen und durch die art wie man die augen annäht können auch noch konturen herausgearbeitet werden. wie man die nase und den mund stickt können auch verschiedene gesichtsausdrücke erarbeitet werden. und diese tedddies werden nie gewaschen nur ausgeklopft und das mohair gekämmt. kann man irgendwo ein bild von dem teddy aus der alten burda sehen? dann kann man sich besser gedanken über vorschläge machen. wie wäre es denn wenn du einen richtigen fetzigen sitzsatz nähst und ein fertiges kügelcheninlett kaufst und ein teddygesicht aufapplizierst? das würde mir besser gefallen. bei einem waschbaren kuschelsitzbären wird nämlich immer der kopf rumschlackern und verrutschen wird das innenleben sowieso. und je größer ein teddy ist je schlimmer wird es sein. Mister Greeny lässt grüßen und bestellen, dass niemand auf ihm sitzt und er in seinem Leben noch nie gebadet hat Außerdem ist er sowieso nur 32 cm groß und hat echte Glasaugen aus Lauscha und Arm- und Beingelenke und der Kopf lässt sich auch drehen. Ihm entgeht also nichts. Liebe Grüße Karin
  2. Huhu, wegen dem "schief stehen". leg dich mal auf das bett oder dem fußboden und strecke beide beine locker in die höhe. aber schön gerade. bei mir ist regelmäßig das linke bein um einiges länger. (bei meinem mann das rechte bein ) ein handtuch als rolle machen schräg unter d. poooobacke schieben (bei dem bein das länger ist) und rechts und links gleichmäßig, gleichzeitig anziehen, HALTEN und dabei das bein beugen und strecken, beugen und strecken. ich habe gestaunt was das bewirkt. irgendetwas scheint dann an der hüfte nicht an der richtigen stelle zu sitzen. bei mir macht es regelmäßig die therapeutin. allerdings dann etwas anders weil sie es macht. (wie oben beschrieben wäre die daheimmethode die sie uns gezeigt hat) und das macht sie bevor sie überhaupt mit der dornmethode anfängt und guckt ob alle wirbel noch da sitzen wo sie sollen und zum schluss kommt die tolle massage. grüßle karin
  3. Ist doch ganz einfach. du schaust dir die gekauften an und malst dir ein herz auf und rechts und links kommt für die hände ein bündchen dran. fertig aber irgendwo hatten wir hier auch mal eine anleitung für diese genähten handschuhe.
  4. Hallo, hilfe? ich dachte es ist etwas passiert. genäht oder gestrickt? im netz habe ich mehrere möglichkeiten gefunden. gestrickt - klick klick
  5. Hallo Löwenmama schau mal. Das sind die Sätze die das erklären: Grüßle Karin
  6. Huhu, sehr sehr schön geworden. die anleitung und auch die bilder. ich habe die ganze zeit schon auf die letzten bilder gewartet und hatte diesen thread offen gelassen. das probiere ich auch mal aus. lg karin
  7. Huhu, oder als Verstärkung ein Dreieck aus Stoff aufnähen? Meine Freundin hatte sich den Schlitz von ihrem Rock eingerissen. Einen Stoff in der gleichen Farbe gab es nicht. Eine andere Farbe sah komisch aus. Dann habe ich kurzen Prozess gemacht und einen Taschenbeutel gekillt bzw. die Rocktasche war hinterher nicht mehr so groß. Und aus dem Taschenbeutelstoff (war zum Glückk kein Futterstoff) das Dreieck für die Verstärkung genäht. Grüßle Karin
  8. Guten Abend, jetzt wollte ich auch mal schauen. Ich bin nämlich auch gar nicht neugierig. Aber ... ihr habt bereits alles weggeguckt. The server is temporarily unable to service your request due to the site owner reaching his/her bandwidth limit. Please try again later. Grüßle Karin
  9. Huhu Ihr Lieben, Knip Wörterbuch hatten wir da nicht mal etwas? wurde das auch gelöscht? Ich habe auch schon aus der Knip genäht. Ich meine ich hätte mir sogar was auf rotem, gelbem und grünen Papier ausgedruckt. Ich muss mal bei Gelegenheit schauen was das war. Grüßle Karin
  10. war da nicht etwas mit begrenzter anzahl bilder direkt im text? ich meine mich dunkel daran zu erinnern, dass ich das in der vergangenheit auch schon mal hatte. das letzte bild hast du jetzt bestimmt als anlage gesetzt! und weg ist es wieder.
  11. Hallo liebe Ulla, falls Du Deine Bilder sehen solltest ... ich sehe sie nicht. (Nur aus dem Beitrag 14) Grüßle Karin
  12. Huhu, ich konnte jetzt auf die schnelle keine onlineansicht von den einzelnen schnittteilen finden. aber manchmal ist es besser und einfacher (nicht so eine fummelei) wenn man erst die ärmel offen einsetzt und danach die seitennaht und die ärmelnähte in einem rutsch schließt. vorausgesetzung ist natürlich, dass die ärmelnaht unterhalb des arms ist und der ärmel nicht zwei nähte hat so wie mein mantel. eigentlich mache ich das bei allen sachen so wenn die ärmelnähte und seitennähte ineinander übergehen. Grüßle Karin
  13. Huhu, seit dem ich mir vor jahren einen rollschneider angeschafft hatte ist meine zackenschere arbeitslos. geht wirklich um einiges leichter und auch schneller. meinen mantel der in der galerie "hängt" habe ich damit auch zugeschnitten, obwohl der stoff nicht dünn ist. ging auch prima. grüßle karin
  14. Hallo Nähmaus Sabine , den Verlag hast Du doch bereits im ersten Beitrag verraten. Klugsch. ... modus aus Strickvorlagen habe ich mir immer kopiert und vergrößert. Das lässt sich besser stricken und man kann so schön mit Textmarker drin rummalen welche Reihe man bereits gestrickt hat. Vor allen Dingen wenn es so schööööne kuschelige Wolle ist und man stellt fest, dass man sich vertan hat. Dann kommt Freude auf. Dann heißt es Masche für Masche zurück stricken und nicht nur einfach am Bändchen ziehen. Und der nächste Punkt ist, dass das Buch lange wie neu aussieht. Wenn man das Strickzeug mitnimmt hat man auch nicht so viel zu schleppen. Ist dann auch praktischer. Grüßle Karin
  15. Huhu, guten abend, es könnte sein, dass ich das richtige gefunden habe. es heißt: Kleidplastikschnureinsteller komisches wort wenn man das in google eingibt kommt erst mal alles mögliche andere zeug. damit ihr nicht weiter unnötig suchen müsst und es womöglich sowieso das falsche ist gebe ich mal den indirekten link ein: bitte hier klicken und etwas scollen - sind verschiedene sachen zu sehen das täschchen sieht schon richtig gut aus. ich melde mich schon mal an ... falls du nicht weißt wo hin damit. einen schönen abend und glg Karin hier sind auch noch verschiedene sachen zu sehen - das ist wohl eine industrieseite bzw. gleicher anbieter wie oben in dem link - wer benötigt schon 1000de von diesen dingern? aber dann weiß man vielleicht schon wo nach man fragen oder noch weiter suchen könnte.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.