Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

2nut

Members
  • Gesamte Inhalte

    4.462
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über 2nut

  • Rang
    Forumsikone

Personal Information

  • Wohnort
    Elsass (D-CH-F)
  • Interessen
    Nähen, sticken, Hörbücher, lesen, meine Familie, kochen und das Leben geniessen
  • Beruf
    Sozialpädagogin und Familienmanagerin
  • Homepage
    http://sewnwithlove.blogspot.com/

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innovis 1250, Babylock Eclipse dx, Janome 4030, Janome Cover Pro 1000 CPX
  1. wahrscheinlich nicht mal den Kindern. das Kleid sieht richtig toll aus! Toller Schnitt und tolle Farben! Ich hab gestern viel genäht. Drei Kleider sind es geworden über. Den Tag und die Nacht verteilt. Vom Nähen bei Nathalie war ich erst um zwei zu Hause. aber es war richtig schön. Heute morgen war ich auf einem Flohmarkt und habe ausser einer Dose für Bänder und einem Wollkorb nur Spielsachen für die Kinder gefunden. Das dafür richtig tolle und die Freude war gross bei meiner Rückkehr. Jetzt treffe ich mich gleich wied mit einer Freundin. Wir gehen etwas trinken, magic Mike schauen und danach in einen Club. Also das Wochenende kann ich mich echt nicht. Beschweren dass Thorsten mir die Kinder abnimmt. Ich glaube er ist selber ganz betroffen dass er so wenig da ist. Aber er kann ja auch nichts dafür.
  2. Probiers doch einfach mal aus. Also unter Aufsicht. Dann siehst du ja wie es läuft.
  3. Ich war selber als 16 Jährige Babysitterin und mir hat das super viel Spass gemacht. Da hätte ich gar keine Bedenken. Ich würde sofort einen Babysitter anstellen wenn wir nicht in Frankreich wohnen würden. Mathilda und Bastian sprechen ja beide kein Französisch und in der Schweiz ist mir der Spass zu teuer. Ein bekannter hat eine tolle 12 jährige Tochter. Die würde ich sofort nehmen. leider ist sie unter der Woche im Internat. Also dann wenn ich jemand bräuchte.
  4. Eigentlich will ich mich auch gar nicht beschweren. ich liebe mein Leben ja wie es ist. Aber momentan kommt so vieles zusammen. Andrea, lass es dir schmecken! *hug*
  5. Ich hab mir heute ein Kleid aus einer Burda genäht. Ein Knotenkleid aus Popeline. Gefällt mir gut und passt auch gut. Jetzt muss ich mir nur noch etwas für drunter nähen. Gleich werde ich noch Schnitte kopieren und dann gehe ich heute Abend zum Nähen zu einer Freundin. Mal schauen. Am Wochenende möchte ich mindestens noch zwei Kleider schaffen. Ich hab entschieden, dass ich Hosen nur noch im Ausnahmefall tragen werde. Mal schauen ob sich das ändert wenn es noch kälter wird. Rike, zeig mal das Kleid!
  6. Wenn ich Bastian etwas frage kann ich mir sicher sein, dass die Antwort von Mathilda kommt. Auch wenn ich ihr vorher sage dass sie ihn antworten lassen soll. entweder ignoriert sie die Anweisung oder sie fängt an zu heulen weil ich ja soooooo ungerecht bin. Es ist von allem ein bisschen. Neu im Moment ist auf jeden Fall, dass Thorsten so viel arbeitet. Mehr als sowieso schon. Und sicher auch, dass wir so viel Zeit zusammen verbringen wenn die Kinder im Bett sind. Irgendwie sind wir im zweiten Frühling. Für mein Hobby hab ich schon noch Zeit am Abend. Vor allem wenn Thorsten zweimal in der Woche Nachtdienst hat. Ich zeig nur einfach kaum noch etwas. Aber für mich nähe ich sehr viel. Für die Kinder jetzt dann auch mal wieder etwas mehr. Aber sie brauchen einfach kaum etwas im Moment. :hug::hug::hug::hug::hug::hug::hug:
  7. So war es hier auch. Bastin hat alles zum positiven verändert. Aber moentan ist er eben in einem blöden Alter. er ist so unglaublich süss und bestrebt alles richtig zu machen. Aber immer wenn er etwas nicht gleich schafft kommt Mathilda und macht es mit links. Das ist echt frustrierend für ihn. Sein momentaner Lieblingsspruch ist ja: "DU net" Also, du nicht! Sobald Mathilda aufkreuzt wenn er etwas in den Händen hat. Das erste Mal finde ich es anstrengend zwei Kinder zu haben. Und Lucy, ich finde, dass ich sehr belastbar bin. Aber ich bin eben auch nur ein Mensch. Man kann auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Und wenn ich anfange mich mit irgendwelchen Super Muttis zu vergleichen die immer lächeln und bei denen der Haushalt immer super aussieht und die nie Probleme habe, dann bin ich die schlechteste Mutter der Welt. Oder wenn ich die ganzen hochbegabten Kinder mit meinen vergleiche. Meine beiden sind normale und glückliche Kinder. Nicht mehr und nicht weniger. Thorsten ist heute zu Hause und ist mit den Kindern seit heute morgen unterwegs. Das tut richtig gut. Und wir haben jetzt erst mal zwei Wochen Herbstferien. Ich hoffe auch dass es dann schön entspannt zu geht und Thorsten nicht ständig arbeiten muss. Aber ich hab dann auf jeden Fall weniger Fahrerei und die Kinder schlafen dann ja auch immer schön lang.
  8. Er ist so ein freundlicher und offener Bub. Ihn können die Mädchen ja nur mögen. Ich hoffe nicht, dass er Probleme mit den Klassenkameraden hat. Viel Spass beim Nähtreffen! @Sandra: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!!!!!!!!!! :hug::hug::hug::hug: Ich hoffe die Post von Silke und mir ist schon angekommen! Lass Dich feiern!
  9. Und psychosomatisch kann das Ganze nicht sein? Also dass ihm vielleicht die ganze Umstellung auf den Magen schlägt? Wie kommt er denn in der Schule zurecht? Und man sagt ja, dass jedes Kind mal eine Phase mit häufigen Infekten durchmacht. Die einen früher die anderen später. Vielleicht ist es ja harmlos. Lässt du ihn auf Lebensmittelallergien testen?
  10. @Sandra: Ich hoffe euch gehts wieder besser! Und hoffentlich musstest du nicht zum Arzt. Na ja, ich glaube es ist schwierig deine und meine Situation miteinander zu vergleichen. Wir haben hier keine Grosseltern und ich arbeite auch nicht halbtags sondern dann wenn mein Mann frei hat. So schlimm bin ich eigentlich gar nicht. Ich merke einfach nur, dass Bedürfnisse der Kinder da sind die ich erfüllen möchte. Es ist einfach sehr oft schon passiert dass ich nichts aktiv mit ihnen gemacht habe und sie nur nebenher gelaufen sind. Deine beiden Teile gefallen mir sehr gut. Vor allem die Joana. Oh je! Hoffentlich ist es bald besser und die Ursache wird gefunden. Muss er sich vielleicht erst an die Viren in der Schule gewöhnen. Wir haben das im Heim oft bei neuen Mitarbeitern und Kindern und Jugendlichen. Bei Neueintritt werden alle erst einmal krank werden. Die Jacke sieht toll aus. Bisschen wie oilily! Vielen Dank und viel Glück! @Insa: Bin eben erst heim gekommen weil ich den ganzen Tag arbeiten musste. Hoffentlich muss ich nicht noch mal ran dieses Wochenende. Ich habe nämlich Piket. @ Alisna: 12 h klingt gut. Ich hab ja Stellenprozent reduziert weil wir den Piket übernehmen müssen und das sind natürlich ganz viele versteckten Stellenprozente. Und den Nachtdienst in der Woche möchte ich gerne machen damit ich mir etwas ansparen kann für geplante grössere Ausgaben.
  11. Montags kommt ja unsere Putzfrau und ich putze dann mit ihr zusammen. Den Rest der Woche mache ich eigentlich nur Schadensbegrenzung. Aber es gibt eben auch einen Haufen Alltagsaufgaben im Haushalt. Küche, Spielsachen aufräumen usw. Ich bin einfach zu viel alleine mit den Kindern und Mathildas Hobbies sind wahnsinnige Zeitfresser. Leider sind die zwei Zeitfenster nicht wirklich für mich. Donnerstags geht Bastian von vier bis halb acht zu Luzia. Und das ist dann genau die Zeit in der ich Mathilda ins Turnen bringe, warte und den Wocheneinkauf mache und wieder heim fahre. Also bringt das nur Bastian etwas weil er dann spielen kann und nicht mit muss. Und am Mittwochvormittag wenn er in der Spielgruppe ist werde ich wahrscheinlich arbeiten gehen. Ich werde wahrscheinlich Stellenprozente aufstocken und einen zusätzlichen Nachtdienst von Dienstag bis Mittwoch machen. Also bin ich dann ausser Haus am Arbeiten. Er kann wirklich gut alleine spielen. Aber ich will eben auch aktiv Zeit mit ihm verbringen. Und wenn ich nichts mit ihm mache dann merke ich richtig wie unterfordert er ist. Er ist so mega süss und voll dabei wenn ich ihm vorlese oder mit ihm koche oder Puzzle mache. Dann ist er hinterher auch wieder total entspannt. Alles doof. Thorsten muss einfach neue Mitarbeiter einstellen. Bewerbungsverfahren läuft aber ein ende ist erst in ein paar Monaten in Sicht.
  12. Sieht super zusammen aus! Ich war heute wieder den ganzen Tag mit und für die Kinder unterwegs und alle Markierungen von Gestern sind jetzt weg. Aber allen Geburtstagskindern alles, alles Gute! Wegen den Tips noch mal Danke. Wir haben hier auch eine Mittagspause. Aber eben nur eine Stunde. Und in der Zeit mache ich die Küche und Haushalt und trinke wenns reicht einen Kaffee. Wenn Mathilda im Kindergarten ist ahbe ich ja Bastian und gehe dann ja auch raus. Bei jedem Wetter. Und wenn Bastian schläft hab ich Mathilda. Ich weiss auch nicht. Es liegt glaube ich an den vielen Hobbys von Mathilda und daran dass ich unter der Woche sehr viel alleine bin weil Thorsten extrem viel arbeitet. Er hat so viele kranke Mitarbeiter und muss deshalb mehr arbeiten. Ich hab auf jeden Fall eine andere Spielgruppe gefunden und nach den Herbstferien die am Freitag beginnen geht Bastian am Donnerstag Nachmittag zu Naemis Mama die ja neben uns wohnt. Sie wird dann seine Tagesmutter und er sieht dann an zwei Tagen mal jemand anders als nur mich. Übel ist einfach, dass ich merke, dass es den Kindern gut tut wenn ich mich liebevoll um sie kümmere. Basteln, backen, gemeinsames Lesen, Velo fahren usw. Aber wenn ich das alleine abdecke weil Thorsten nie da ist (momentan) dann hab ich gar keine Zeit für mich. Blödes Dilemma.
  13. Hab ich doch gesagt! NAchdem ich gestern ja echt eine Krise hatte wegen der Geschichte habe ich heute entschieden, dass ich das nicht mit machen werde. Ich melde ihn wieder ab und melde ihn in einer anderen Spielgruppe an. Wenn ich mit ihm bastle, lese, koche, Puzzle... dann ist er super konzentriert weil es ihn interessiert. Aber ich werde nicht von ihm verlangen dass er in eine, Stuhlkreis sitzen muss wenn er eigentlich spielen will. Die Spielsachen dort sind nämlich sensationell. Dafür ist er zu klein. Die Gruppe der Kinder dort war ja extrem ruhig und angepasst. Aber wenn man natürlich so ein Ausschlusskriterium einbaut ist es ja klar dass dort nur Kinder aufgenommen werden die ein eher ruhigeres Naturell haben. Ich find sie toll! Auch mit dem Reissverschluss. Ich bin so platt. Erst Mathilda in den Kindergarten gefahren, dann Hundespaziergang, dann gemeinsames Kochen mit Bastian, dann Mathilda mit Freund aus dem Kindergarten geholt, dann Mittagessen mit drei Kindern, dann Basteln mit den beiden Grossen und dann mit Basti, dann Aufräumen und Kochen, Essen, Kinder gerichtet und jetzt kommt noch die Gute Nacht Geschichte..... Sind eure Tage auch so unendlich voll und lang? Oder liegt das an mir? Wird das irgendwann anders? :confused: Ich bin heute nicht einmal 5 Minuten in Ruhe gesessen. Und so ist es irgendwie ständig. Mach ich irgendetwas falsch?
  14. @ Rike: Sieht echt klasse aus! zum Verlieben! Cooles Bild! ich bin ja nicht so Fan vom Partnerlook! Aber wie ich deine Kinder kenne hatten sie sich das gewünscht, oder? Ich kann am Samstag übigens nicht zum Stoffmarkt kommen. Ich hab eine Kordel selber gedreht und kein fertiges Schrägband genommen. Das wird zu steif. ich hab die Streifen selber geschnitten. Also ich bin schwer begeistert! Vielleicht erledigt sich das Faltenproblem wenn du das Teil mal mit Weichspüler wäschst und dann bügelst. Aber ich finds jetzt schon richtig toll!!!!! Sieht toll aus! Aber ich glaube ohne Jeans noch besser! Ich bin echt begeischderd! Ich habs überlesen! Mein Tag war schön aber anstrengend. Bastian hatte heute seinen ersten Tag in der Montessori Spielgruppe. Mal schauen ob das was für ihn ist. Er war schwer begeistert. Allerdings muss er zweimal eine halbe Stunde im Stuhlkreis sitzen bleiben. Und das mitten im Spiel. Und wenn das nicht klappt dann darf er nicht kommen. Heute hat es nicht geklappt. Zu viele tolle Spielsachen. Dann war ich mit ihm während mathilda im Tanzen war spazieren und hab dann Muffins gebacken mit ihm zusammen zum Abendessen. Bastian braucht dringend etwas mehr Aufmerksamkeit. Nach dem Vorlesen war er dann aber auch echt platt. Und ich auch.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.