Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

*Georgia*

Members
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

About *Georgia*

  • Rank
    Neu im Forum

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So, hier meine zufriedene Rückmeldung: in den letzten zwei Tagen habe ich sehr viel über das Innenleben von Nähmaschinen gelernt. Ich hatte mich manchmal schon gefragt, woher die Maschine weiß, wann die Nadel wohin bewegt werden muss... Ganz wie vorhergesagt, haben bereits wenige Tropfen Öl Wunder gewirkt. Plötzlich lief der Zick-Zack-Stich einwandfrei. Den Programmumsteller wieder gängig zu bekommen war ein bissel schwieriger aber letztlich auch erfolgreich. Er hakt immer noch, aber wie Du schriebst, Ramses298, eine Veritas ist keine Pfaff. Ich weiß jetzt, wie es unter der Haube aussieht und wie ich die Dame anfassen muss. Die Transporteurversenkung funktioniert nach wie vor nicht und mir leuchtet vom Aufbau der Mechanik her auch nicht ein, warum sie funktionieren sollte. Gut, ich denke nicht, dass ich dass nutzen werde. Am Ende war es sehr schön, das Maschinchen zu hören, sie läuft viel leiser und weniger ruppig als meine Victoria. Also, ich werde mich mal kundig machen, welche Nadeln, Spulen usw. ich noch beschaffen muss und dann ist sie die offizielle Hauptmaschine in diesem Hause! Vielen Dank für Eure Unterstützung *Georgia* PS: Mein Mann hat aufgeräumt. Die Bedienungsanleitung sah ja wirklich sehr alt aus, und ist promt mit in's Altpapier gegangen...
  2. Hallo Ramses298, die Maschine hat eine schöne Geschichte und ist definitiv ein Vorwendemodell. Bedienungsanleitung und Garantieschein sind wirklich bemerkenswert. Die Auflistung der Reparaturbetriebe ist umfangreicher als die Bedienungsanleitung . Bis 1989 nähte meine Großmutter auf einer uralten Singer mit Tretbrettantrieb. Ein Bekannter von ihr, Austauschstudent aus Tansania, hat ihr diese alte Maschine gegen die neue Rubina abgeschwatzt, weil in Dar-es-Salam die Stromversorgung so dürftig war. Mit der Rubina ist sie nie so richtig warm geworden und ich kann mir gut vorstellen, dass die Näma seit 1988 keinen Tropfen Öl gesehen hat. Ja. In jeder Stellung. Okay, das war mir nicht klar. Ich werde das morgen ausprobieren. Mein Eindruck war, dass es in der hinteren Stellung wohl einrastet, nur vorn nicht. Aber, wie gesagt, werde ich morgen testen. Ach, davor graust es mir schon so ein bischen. Ich werde mir morgen dann auch mal Werkzeug und Öl zur Hand nehmen und mich mit dem Innenleben des Geräts vertraut machen. Bin zwar handwerklich eher nicht der Held, aber glücklicherweise ein geduldiger Mensch . Dieser dritte Punkt wird aber eher kein K.O.-Kriterium dafür, ob die Maschine bei mir bleiben darf, wenn der Rest gut läuft. Ich werde dann über meine Ergebnisse berichten. Neugierig bin ich ja jetzt schon geworden! Vielen Dank für die ausführliche Antwort! *Georgia*
  3. Meine Oma hat mir vor kurzem ihre Nähmaschine vermacht, eine kaum benutzte und stets in Ehren gehaltene Veritas Rubina 1091. Es gibt einige Dinge, die das Maschinchen nicht so macht, wie ich das erwarten würde. Da hier ja viele Kenner unterwegs sind, würde ich von Euch einfach gern wissen, ob eine Reparatur Eurer Meinung nach möglich und sinnvoll ist (oder ich einfach was total falsch gemacht habe). Die Bedienungsanleitung habe ich gelesen, die hat mir aber nicht weitergeholfen. Wir haben folgende Probleme miteinander: 1. Egal welche Stichbreite ich einstelle, die Nadel bewegt sich kein bischen nach links oder rechts, so dass im Moment nur der Geradstich funktioniert. 2. Der Programmumschalter läßt sich nicht vollständig von gelb auf rot stellen, sondern bleibt irgendwo in der Mitte. Mit Gewalt möchte ich da nix probieren, damit nichts abbricht. 3. Der Schalter zum Versenken des Transporteurs läßt sich nur sehr schwer bewegen, rastet nirgends ein und bewegt auch nichts. Wenn ich hier nicht so viel positives über die alten Veritas gelesen hätte, hätte ich keinen Gedanken an eine Reparatur verschwendet. Gibt es Hoffnung für die alte Dame? Vielen Dank und liebe Grüße *Georgia*
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.