Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Schlupp

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

About Schlupp

  • Rank
    Schon etwas länger da
  1. Die moderne Vorstellung, dass ein Korsett unbedingt mit hartem Stahl versteift sein muss und dass weicheres Material den Körper nicht in Form bringt, deckt sich nicht unbedingt mit der Realität. In historischen Korsetts war Stahl auch erst ab ca. der Mitte des 19. Jahrhunderts zu finden, Spiralstahl noch mal deutlich später, und echtes Fischbein ist mit Stahl einfach nicht zu vergleichen. Da kommt Plastik einfach näher ran. Man sollte auch berücksichtigen, dass sich die Anforderungen an die Stabilität von Korsetts mit den Jahrzehnten deutlich verändert hat. Ein 1880er Korsett würde ich z.B. auch immer mit Stahl verstärken, für die 1850er oder das 18. Jahrhundert ist Plastik prima und vollkommen ausreichend. Wohlgemerkt, "das gute Plastikzeug". Hier ist ein Link, der das etwas näher beschreibt (auf Englisch), dort sieht man auch das Plastikfischbein und dass es etwas völlig anderes ist als die Plastikstäbchen, die Annette gezeigt hat: Synthetic Whalebone vs. Steel Redthreaded
  2. Plastikfischbein ist nicht unbedingt gleich Plastikfischbein. Als ich vor > 10 Jahren mit historischer Kleidung angefangen habe, wurde auch noch ganz eindringlich vor Plastik gewarnt. Was man aber damals als Plastikfischbein bekommen hat, waren i.d.R. transparente, recht unflexible Stäbchen, die sich durch die Körperwärme völlig verformt haben oder im schlimmsten Fall gebrochen sind. Inzwischen gibt es aber sehr gutes Plastikfischbein, das echtem Fischbein sehr nahe kommen soll. Es passt sich mit der Zeit ein wenig dem Körper an (tut echtes Fischbein auch), ist aber gleichzeitig recht flexibel und verformt sich daher längst nicht so heftig wie die Stäbchen im Bild. Es erinnert ein wenig an große Kabelbinder, weshalb die inzwischen häufig als Ersatz empfohlen/genutzt werden. Ich habe eine vollversteifte Schnürbrust und Korsetts mit Plastikfischbein (gekauft bei Vena Cava, wurde oben schon verlinkt) und kann keinen Nachteil gegenüber Stahl erkennen. Deutliche Vorteile sind aber die leichtere Verarbeitung und das geringe Gewicht. Ich kann mich dem generellen Abraten von Plastik also überhaupt nicht anschließen.
  3. Möglich, aber Zierstiche können Gritzner und W6 in der Preisklasse auch. Nicht, dass da falsche Erwartungen an die Carina entstehen...
  4. Wo liest du das denn raus? Das ist eine reine Nähmaschine. Für den Preis kann man auch nicht mal beim Discounter eine Kombimaschine erwarten.
  5. Ich bohre das Loch mit der Ahle vor und weite es dann mit einer Schere. Im Prinzip prokele ich damit so lange herum, bis die Öse gerade so durchpasst. Je weniger dabei die Fasern verletzt werden, umso besser, aber gerade bei größeren Ösen lässt sich das nicht vermeiden. Ich finde auch, dass die Lochwerkzeuge viel zu große Löcher machen. Und ich nehme immer Ösen mit Scheiben, da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie ausreißen, noch mal deutlich reduziert.
  6. Schlupp

    Janome 9450

    Außer dem Upgrade-Kit soll sie noch 1,6-fach hellere LEDs haben, und es ist ein AccuFeed-Fuß für die HP-Stichplatte dabei. Mehr konnte ich auch noch nicht finden.
  7. Mir fällt zu Geschirrtüchern als erstes Waffelpique aus Baumwolle ein, der ist ziemlich saugfähig. Ich weiß allerdings nicht, ob er mit seiner ausgepräkten Struktur gut zum Besticken geeignet ist.
  8. Kommt drauf an, wie genau du es nimmst. Lächerlich machen wirst du dich damit sicher nicht. Die Francaise war aber mehrere Jahrzehnte lang in Mode und hat sich in der Zeit in ihren Details natürlich auch verändert. Die American Duchess-Schnitte (v.a. die Form der Stays) zielen eher auf die zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts ab. Aber da muss man sich wahrscheinlich schon wirklich für Modegeschichte interessieren, damit einem das auffällt. Ich kenne mich mit dem frühen 18. Jahrhundert auch nicht so gut aus, aber spontan fallen mir für die Zeit noch die Mantua (z.B. hier oder hier) und die Robe Volante ein.
  9. Meinst du Vogue 1225 (der ist schon weg) oder 1252 (der ist noch da)? Die anderen Schnitte sind noch zu haben, lege ich für dich zur Seite. Schick mir deine Adresse bitte per Mail (Adresse im ersten Beitrag).
  10. Für alle, die bereits bezahlt haben: Ich habe eben einen großen Stapel Briefe zur Post gebracht. Die Schnitte sollten also morgen oder Samstag bei euch eintrudeln. Viel Spaß beim Nähen!
  11. Ich würde auch lieber etwas mehr Geld für eine richtig gute Nähmaschine in die Hand nehmen, damit man nicht nach den ersten Fortschritten feststellen muss, dass einem wichtige Funktionen fehlen. Nähen und Sticken sind im Prinzip zwei verschiedene Hobbys. Sie ergänzen sich natürlich prima, aber Geld in eine Stickfunktion zu investieren und bei den Nähfunktionen Abstriche zu machen, obwohl man eigentlich gerade das Nähen für sich entdeckt hat, erscheint mir nicht sehr sinnvoll. Ich bin übrigens nach vielen Jahren des Nähens auch einmal auf die Idee gekommen, ich bräuchte unbedingt eine Stickmaschine, und habe sie dann nach einem Jahr fast unbenutzt wieder verkauft. Zum einen, weil ich in der Praxis erstaunlich wenig Anwendungsmöglichkeiten hatte, außerdem aus Zeitgründen. Ich habe schon zum Nähen nicht so viel Zeit, wie ich gerne hätte, zum Sticken bin ich erst recht nicht gekommen.
  12. Anja und Christiane, bitte meldet euch per E-Mail bei mir (marenade at gmx punkt de), ich kann noch keine PNs schreiben.
  13. Hallo Tanja, ich kann auf deine PN leider noch nicht antworten. Schreib mir doch bitte eine Mail mit deiner Adresse (meine Mailadresse findest du im ersten Post). Danke!
  14. McCalls 6963, Gr. 8-16, 2 € McCalls 7058, Gr. 6-14, 4 € McCalls 7081, Gr. 6-14, 3 € McCalls 7083, Gr. 6-14, 2 € McCalls 7160, Gr. 6-14, 3 € McCalls 7169, Gr. 8-16, 3 € McCalls 7240, Gr. XS-M, 3 € Das war's!
  15. McCalls: McCalls 6503, Gr. 6-14, 4 € McCalls 6507, Gr. 6-14, 4 € McCalls 6507, Gr. 6-14, 2 € (Hinweis: Umschlag und Schnittmusterbogen haben deutliche Wasserflecken, der Schnitt ist aber intakt und benutzbar) McCalls 6564, Gr. 6-14, 3 € McCalls 6585, Gr. 6-14, 2 € McCalls 6713, Gr. 8-16, 3 € McCalls 6754, Gr. XS-M, 3 € McCalls 6887, Gr. 6-14, 3 € McCalls 6931, Gr. XS-M, 2 €
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.