Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

vemaphil

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

About vemaphil

  • Rank
    Neu im Forum
  1. Ja, so einfach... aber man muss auf jeden Fall probesticken?! Machst Du dann eine allgemeingültige Version oder hast Du dann jeweils eine bestimmte Anwendung im Kopf . Ich habe z.B. auf relativ elatischem Fleece probegestickt. Wenn ich jetzt aber die Umrandung anpasse und auf Baumwolle sticken, funktioniert das dann auch?
  2. Danke schön! Wie machst du das dann in der Praxis? Erst automatisch - dann das wieder löschen und händisch hinterher eintragen?
  3. eine kleine Frage zur automatischen Umrandung in Embird Studio - wenn ich eine Füllfläche erstelle und dann über Konvertieren eine automatische Umrandung mache ergibt das unter Umständen beim Stickbild eine Lücke zwischen Fläche und Umrandung. Kann ja auch nett sein und wie gezeichnet aussehen, aber wenn ich es genau haben will - was kann ich da verändern, bzw. was muss ich beachten? Ich wäre über Hilfe sehr dankbar!
  4. Danke für die lieben Antworten - und ich bin ja richtig froh, jemanden zu "treffen", der auch eine 3-fädige Overlock hat. Ich dachte schon, ich hätte eine völlige Investition gemacht (war allerdings damals ein Geschenk, habe mich also nicht wirklich informiert ). Ja, dann werde ich mal schmökern und lernen und ausprobieren. zuerst, was meine so kann... Und wenn es Spass macht vielleicht kann ich mir dann ja doch noch mal eine wünschen ....
  5. Danke für Eure Antworten! @Anne - nähst Du dann erst mit der Overlock und dann hinterher die beanspruchten Nähte noch mal mit der NäMa oder umgekehrt? @elenayasmin - hat denn die Privileg 434D auch einen Flatlockstich? Braucht man den?
  6. Hallo zusammen, habe mir vor ein paar Jahren im Überschwang eine Overlock-Maschine mit 3-Fäden (Privileg 303 - wohl baugleich mit einer Janome) gekauft. Habe aber bisher nicht viel mit ihr genäht... Meine Nähleidenschaft ist dann etwas eingeschlafen, nun aber neu erwacht - was auch zur Folge hatte, dass ich mir eine neue Nähmaschine gekauft habe. Ich habe jetzt die Overlock wieder herausgeholt, die Anleitung studiert und ein bisschen recherchiert. Zum einen bin ich erstaunt, was sie doch alles kann. Zum anderen gibt es aber kaum 3-fädige Overlocks... Ist es neben einer wirklich guten "normalen" Nähmaschine von sehr grossem Vorteil, wenn ich statt der 3-fädigen mir jetzt doch eine 4-fädige Ovi leisten sollte? Was kann die mehr? Und wenn, was ist eine günstige Empfehlung? Bin nicht so richtig schlüssig - näht man dann die "normalen" Nähte tatsächlich nur mit einer OVerlock? (Ich möchte vor allem Kinderkleidung nähen, und vielleicht den einen oder anderen Rock für mich...) Vielen Dank für Eure Tips... Vera
  7. Ich werde auf jeden Fall noch mal zu jemand anderem gehen - klar. Und ich lese ohne Unterlass im Internet - käme gerade gar nicht zum nähen Allerdings wird man auch immer mehr verleitet, Sachen für unheimlich notwendig zu erachten, die man dann gar nicht braucht. Ich tue mir da jetzt unheimlich schwer. Und ich muss schon sagen - die Brother Maschinen verlocken schon sehr mit viel Möglichkeiten zu einem vergleichsweise niedrigen Preis! Alle fünf Minuten denke - okay, jetzt habe ich mich entschieden - und dann kommt wieder ein - warum so viel Geld ausgeben, nimm eine günstigere, die kann auch das, was Du brauchst, man kann den Faden auch so abschneiden, und braucht keine Automatik etc. Oh je - was tue ich mir da selber nur an! Ich will einfach relativ bequem (sprich, nicht ständig einfädeln, keine reissenden Unterfäden, keine Vertüddelungen, ordentlicher Transport etc.) nähen.
  8. Genau so komme ich mir gerade vor - ich lerne, was meine Maschine wohl alles gekonnt hätte...
  9. Also ich war heute bei einem Händler, der mir wärmstens Brother empfohlen hat - im Speziellen die Jubiläumsausgabe Innovis 350. Er war von Bernina gar nicht begeistert, man würde, wie hier auch schon gesagt, viel vom Namen mitbezahlen, und für den gleichen Preis würde man bei Brother eben viel mehr bekommen. Brother sei auch zuverlässig (waren ja meine Bedenken bei dem Preis), er hätte da noch keine Probleme gehabt. Pfaff fand er fast indiskutabel (auch was Lieferzeiten von Ersatzteilen angeht), und von Janome hielt er vor allem im Bereich der Overlock was, aber eher nicht bei Nähmaschinen. Bei der Vorführung war ich positiv angetan, die Maschine (Brother) hat problemlos dickste Lagen Stoff genäht (wo meine echt versagt) und - ich war begeistert - sie kann sogar Knöpfe annähen (ich wusste gar nicht, dass das Nähmaschinen können Ich muss sie aber noch mal ausprobieren (trotzdem viel Geld!), ob das Stichbild ordentlich und gleichmässig ist... Und ich glaube, ich muss einfach noch mal selber machen... Ja, ich war positiv angetan, mal gucken, was mir der nächste Händler sagt. Nächste Woche kann ich mir vielleicht nochmal Zeit nehmen
  10. Ah - habe in Ulm einen gefunden, das wäre eine Möglichkeit!
  11. Ich wohne in Heidenheim (89522) - aber ich habe kaum die Möglichkeit weit zu fahren (muss immer zwei Kinder unterbringen...)
  12. Ich sehe schon, man muss ausprobieren. Okay, werde ich! Aber viele empfehlen ja zum Beispiel Janome. Da scheint es aber nicht viele Händler zu geben? Wie seid Ihr dann an die rangekommen?
  13. @Alexa - ich habe mich schon längst entschieden, beim Fachhändler zu kaufen! Die kurze Einführung und das Angebot, jederzeit Probezunähen haben mich bereits überzeugt. Ich habe hier zwar nicht die grosse Auswahl, aber er macht einen soliden Eindruck, werde aber bei meinen Eltern auch mal gucken gehen (Augsburg). Soweit ich gesehen habe, hat er aber keine Janomes, die hier ja doch empfohlen werden. Ich habe ehrlich gesagt, von dieser Firma vorher noch nie etwas gehört?! Liegt aber bestimmt an mir Hm, ich habe nicht wirklich Lust, einen Namen mit zu bezahlen, dafür habe ich auch keinen Geldbeutel. Aber eine zuverlässige Maschine bräuchte ich halt doch! Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen Gelegenheit haben werde, auszuprobieren. Freuen tue ich mich darauf! Könnt Ihr mir denn sagen, worauf ich besonders achten soll? Und - vielen Dank für die vielen Antworten - Ihr seid eine super Hilfe!
  14. Danke für Eure Einschätzungen! Der Händler hier vor Ort repariert meines Wissens alles, da er das entsprechende Handwerk gelernt hat, aber ich werde ihn darauf nochmals ansprechen! Janome hat er glaube ich nicht, aber auch da werde ich nachfragen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.