Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Debora

Members
  • Content Count

    445
  • Joined

  • Last visited

About Debora

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    unterfranken
  • Interessen
    Haus und Garten, Brotbacken,Lesen,Nähen,telefonieren...

sonstige Angaben

  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    10 Kissen für eine Eckbank plus passender Tischdecke, 1Weste nach einem Lutterloh-Schnitt, Mittelalterkleid für meine Tochter, großes Huhn im Tilda-Stil,Minirock nach Natron und Soda-Schnitt,2Tatütas,
  1. Kuschelfleece Nummer2 1Meter (145cm breit) - auf der einen Seite sind Wölkchen, auf der anderen Seite Flugzeuge! Kuschelig weich, Originalstoff kann man auf Stoffe.de ansehen- Originalpreis war 12,95 Euro- ich hätte gerne 10 Euro plus Wunschversand (Paypal möglich!)
  2. Kuschelfleece zu verkaufen! 1Meter (liegt 145cm breit) zartes rosa mit Häschen- suuuperweich! Die Häschen sind auf beiden Seiten! Originalstoff könnt ihr euch auf Stoffe.de ansehen! ich hätte gerne 8 Euro dafür ( Neupreis 9,95) Wunschversand kommt noch dazu- Paypal möglich! Liebe Grüße-Debora
  3. Hallo Danuta, danke für deine schnelle Antwort Da ich keine "echte" Wolle (also tierisches Garn) verarbeite, müsste ich das halt wissen.... LG-Debora:)
  4. Guten Morgen, mich würde dein Garn interessieren, ich möchte aber gerne wissen, aus welchem Material es ist-danke! LG-Debora:)
  5. Danke Helga, dann weiss ich zumindest schonmal, das es nicht am Preis liegt:) Ich mein, der Meter hat 12.95 gekostet, das ist jetzt nicht die Welt- aber mein nächstes Projekt soll eigentlich mit einem Stoff von "Hamburger Liebe" genäht werden und der ist dann mal gleich doppelt so teuer und wenn der sich auch nach vier Wochen schon "wutzelt", würd ich mich schon ärgern. Von der Zusammensetzung ist es das gleiche- BW und Elasthan... Na, vielleicht bekommen wir noch Tipps.. Liebe Grüße-Debora
  6. Guten Morgen- ich hab mal eine Frage zu BW-Jersey: Jetzt hab ich mich so gefreut, endlich einen Stoff gefunden zu haben, der sich gut nähen lässt und schön fällt, da ich auch mal einfache Kleider oder einen Rock machen wollte. Nun stellt sich heraus, das bei einem Kleid, das ich vor ca. 4 Wochen gemacht habe, schon so kleine Abriebfusselchen zu sehen sind (ich glaube, das nennt sich "Pilling"- bin mir aber nicht sicher). Das finde ich schade, jetzt wollte ich euch fragen nach Alternativen für diesen Zweck- reicht es, einfach die selbe Qualität in "teurer" zu kaufen, oder ist da was ganz anderes besser? Ich hab jetzt BW und etwas Elasthan und fand das sehr angenehm zu tragen..man soll halt nicht nach fünf Minuten schon drin schwitzen und es sollte nicht "knistern" :) Danke für eure Hilfe, liebe Grüße: Debora:)
  7. Ihr habt recht- tut mir leid! Bei der nächsten Nährunde mach ich Fotos von dem "Entstehungsprozess- ich war grade so stolz, das ich endlich fertig bin und da es meine eigenen Schnitte sind, dachte ich, hier passt es am Ehesten
  8. ...langsam wird es Zeit, schöne Sachen für den Marktstand her zu stellen Natürlich mach ich gerne wieder meine begehrten Dinkelkissen! Ich hab ja seit ein paar Monaten endlich wieder eine tolle, zuverlässige Nähmaschine und heute hat sie ohne zu murren vier Stunden gearbeitet:) Entstanden sind wieder die bewährten Kissenformen nach meinen eigenen Entwürfen und Maßen vom letzten Jahr: Meine Bauchschnecke,- das Nacken-Schulterkissen und das angenehm schwere Rücken-Lendenkissen.. Alles aus echtem Leinen mit BIO-Dinkel gefüllt! Ich bin sehr zufrieden und morgen werden erstmal neue Zuschnitte gemacht, bevor ich die zweite Runde an der Maschine sitze.. Jetzt langt es mir erstmal und ich brauch heute abend erstmal selber ein Wärmekissen!! Ich wünsche euch einen schönen Abend! Liebe Grüße-Debora
  9. Hallo, ihr Lieben Ich weiß grade nicht, wohin mit meinem Stolz, deshalb müsst ihr herhalten!! Aber hier passt es ja auch, weil ihr mein "Kleidchenprojekt" ja auch mit verfolgt habt... Der Auslöser dafür, das ich so ein Kleid nähen wollte, war ja, das meine Tochter gerne Mode von Gudrun Sjöden trägt.. Nun ist uns immer mal aufgefallen, das die Sachen a) ziemlich teuer sind und b) oft nicht sehr hochwertig in der Stoffqualität! Und da hab ich dann eben mal nach einem bequemen, einfachen kleiderschnitt gesucht und in der "Dressy" auch gefunden. So, nun hat meine Tochter geschrieben, sie hat sich in Frankfurt mit ehemaligen Kolleginnen getroffen und eine kam rein und meinte so beim Hinsetzen mit Blick auf das neue Kleid: "uhhh, toll, warst du bei Gudrun einkaufen?" :cool: Die konnten sich gar nicht vorstellen, das das selber genäht sein kann!! Und das ist mein zweiter Versuch,- also auf alle Fälle noch verbesserungsfähig... Wenn DAS Kompliment keine Motivation ist,oder? So,das musste ich jetzt loswerden, weil ich mich so gefreut hab!! Und weil ich hier immer gute, hilfreiche Tipps und Anregungen bekomme- danke dafür Euch noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße vom sonnigen Main-Debora:)
  10. Danke für dein Kompliment- den Schnitt kann ich wirklich empfehlen:) Ich bin jetzt dabei, mir den etwas stabiler zu gestalten, als mit den zusammen geklebten Kopierseiten - vielleicht mit Pappe... ich möchte nach dem Prinzip noch Shirts (normale und lange) machen und auch evtl. mal nur einen Rock- da weiß ich aber nicht, ob ich das dann mit dem Bund hinbekomme.. Aber so ein kleiner Erfolg motiviert ja auch, weiter zu lernen und aus zu probieren
  11. Muss euch nochmal nerven und ein Tragefoto zeigen- ich bin echt stolz und das Kleid ist bequem wie ein T-Shirt!! Besonders freut mich auch, das ich das mit der Ausschnittblende hinbekommen hab und nirgends was absteht oder so!! Das grösste Lob kam von meiner Tochter, die sich im Spiegel anschaute und meinte: Kann ich das bitte einfach in 200 verschiedenen Farben haben?
  12. Hallo,ihr Lieben- erstmal vielen Dank für eure Antworten auf meine Frage!! Nachdem ich nun doch mit ein ganz klein bisschen Schummeln an der Rockweite hingekommen bin, blieb ich mal lieber brav beim ordentlichen Zuschnitt im Fadenlauf:) Aaaaber beim zweiten Ärmel konnte ichs dann drehen und wenden, wie ich wollte, es hätte nicht gelangt- und da es erstens unbedingt diese dreiviertel Ärmel haben sollte und zweitens heute verschenkt werden muss- blieb mir da nix anderes übrig, als den Stoff dann etwas anders zu legen... Ich glaub aber, es fällt tatsächlich nicht auf ^^ Ansonsten bin ich richtig stolz auf mein Ergebnis (ich bin nicht sooo geübt!!) Und ich werde mich noch länger mit dem Schnitt beschäftigen, da ich nun weiss, das er passt und ziemlich viele Varianten damit zu machen sind. Das Kleidchen ist für meine Tochter- sie mag nicht so gerne bunt, aber zu den kleinen Kringeln konnte ich sie überreden. Schnittmuster ist übrigens die "Dressy" Stoff ist ein BW-Jersey (95 BW/5 Elasthan) Liebe Grüße: Debora:)
  13. Hmm, ja- das hab ich auch überlegt- es ist ein Rockteil für einen Kellerfaltenrock und ich denke, das fällt nicht auf- es ist incl, NZ höchstens 2cm und auch nur ganz am Ende- es fehlt also quasi so eine kleine Spitze Ich guck nochmal mit Genau legen und bügeln und gut stecken, ob ich nicht doch so hin komme- wär ja schon schade, wenns irgendwie komisch fällt hinterher... Danke dir
  14. Hallo, ihr Lieben und allseits erstmal ein schönes Wochenende!! Ich steh grade mit einem großen Fragezeichen überm Kopf vor meinem Zuschneide-.(Tischtennis) tisch und grübel so vor mich hin... Jetzt frag ich euch einfach mal... Also, ich hab hier ein hübsches Stöffchen aus BW-Jersey, daraus soll ein Kleidchen werden. Beim Auflegen des Schnittes fiel mir auf, das die längs gefaltete Bahn ganz klein bisschen zu schmal ist für den Schnitt... jetzt hab ich überlegt,- kann ich den Stoff auch quer zur Hälfte falten? Vom Muster her wäre es in dem Fall egal und der Stoff ist sowohl längs-als auch querelastisch... das müsste doch hinhauen,oder? LG-Debora:)
  15. Ich kann nicht mehr!! Ich hab mich jetzt grade durch eure super netten und aufbauenden Beiträge gelesen und bin hin und weg!! Viiiielen Dank für die tollen Tipps und Anstöße!! Ganz oben auf die Liste kommt: Die verschiedenfarbigen Fäden zum Einfädeln!!! Ist ja eigentlich wieder so ein Ding, wo man sagt,- da hättest du auch mal selber drauf kommen können:) Und nach dem Lesen von Jochens Beitrag war ich echt überzeugt!! Ich hab übrigens auch eine schnöde Medion, aber ich denke, wenn ichs mit der nicht hinkrieg, hab ich gar keine "bessere" verdient!! Ich gelobe Besserung und mindestens der Samstag vom kommenden Wochenende ist fest verplant- solltet ihr in der Ferne jemand wüste, unveständliche Schimpfwörter stammeln hören, einfach nicht hinhören- das bin ich "in Action" Und ihr habt ja recht: Das wär doch wohl gelacht, das ich das nicht hin bekomme... Ich geh dann mal Nadeleinfädeldrahtdingens suchen und die Thermoskann für Kaffee!!! Danke euch allen!!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.