Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

AdaOda

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

About AdaOda

  • Rank
    Neu im Forum
  1. Danke, Ulrike. Das war hilfreich. Ich lese gerade ein Buch über die Anfertigung von Waldorfpuppen und bin (Näh-)Anfängerin, deswegen sind mir viele Begriffe noch ein Rätsel. (Autorin K. Neuschütz) Gruß, Anne
  2. Hallo an alle Helfer(innen) hier im Forum. Die Jerseynadel habe ich schon- gibt es von euch eine besondere Empfehlung für geeignetes Garn. Ist Synthetik oder Baumwolle besser ode gar Seidengarn? Die Naht sollte einiges aushalten... Und was meint die Autorin mit SCHWACHEM Zick-Zack Stich? Vielen Dank, Anne
  3. Hallo an alle Forenhelfer. Ich habe eine Pfaff 1222 E erstanden- leider mit wenig Zubehör. Nun bin ich hier im Forum schon oft auf Threads gestoßen, in denen empfohlen wird, den Sohelnhalter der 1229 an die 1222 E zu montieren, dann liessen sich problemlos die snap on Füsschen anbringen. Ich suche und suche im Netz danach und stoße dabei eben immer "nur" auf Eure Beiträge- kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich den Sohlenhalter her bekomme? Und der funktioniert auch sicher mit dem IDT? Vielen Dank, AdaOda
  4. Das ist ein wertvoller Tipp! Vielen Dank Nur, wo bekomme ich diesen Füsschenhalter? Über Google habe ich erst mal nichts gefunden. Beim Fachhändler?
  5. Ja, der ist auch prima. Ich hatte es bei Google Bilder lediglich mit "Schnittmuster Sterne Mond" versucht. Ein bisschen mehr Phantasie könnte mir da beim nächsten Mal schon helfen....! Danke für die Anregungen.
  6. Vielen Dank für die Malvorlagen. Die sind prima. Die scharfen Ecken kann ich mir selbst noch abrunden und die Auflösung ist perfekt. Die Sterne sollten eine Durchmesser von ca. 1,5 cm bis max. 4 cm haben.
  7. @ Birgit: das Problem ist, dass meine aufgezeichneten Sterne keine regelmäßige Stern-Form ergaben, dann noch in versch. Größen- das war mir zu unruhig für den Himmel... daran hatte ich schon gedacht. Einen schönen Mond hatte ich bereits gezeichnet. @ Alexa: gegoogelt habe ich auch schon. Hier war wiederrum das Problem, dass die Schnittmuster eine so niedrige Auflösung hatten, dass ich beim Vergrößern im Bildbearbeitungsprogramm nur noch Pixel hatte. Sicher, die könnte ich dann nachzeichnen. Ich dachte als Vorlage vielleicht an eine pdf-Datei, die mir jemand zuschicken kann.
  8. Hallo Gabi. Ich suche Schnittmuster für einen Mond und für verschieden große Sterne (den Größenunterschied bekomme ich allerdings auch hin durch groß und klein kopieren... also ein Schnittmuster für einen Stern und eines für den Mond) Später will ich dann die umsäumten Sterne und den Mond auf ein Stück Seide nähen. Die Frage war etwas umständlich gestellt. Die Seide hat also mit den Schnitmustern nichts zu tun...
  9. Vielen Dank! Für mein erstes Projekt- das weiss ich schon- brauche ich eine Jerseynadel. Zum einfachen Versteppen mit Zick-Zack Stich suche ich noch einen passenden Fuss- ich denke, dafür benötigt man den "Einfachsten". Aber wie der heißt, weiss ich noch nicht. Bei den Massen an Zubehör und Fachbegriffen muss man erst einmal suchen... Mein zweites Projekt wäre dann Stoff für Vörhänge umnähen: dafür verwende ich wahrscheinlich wieder den "einfachen" Fuss und eine Baumwollnadel?... Danke, AdaOda
  10. Hallo an alle Forenhelfer. Ich weiss bereits, dass Fragen zu Bezugsquellen in ein anderes Forum gehören- ich frage aber nicht nach dem woher, sondern erst einamal nach dem WAS? Ich habe kürzlich eine Pfaff 1222 E Automatic erstanden. Leider ist kaum Zubehör dabei. Ich als Nähanfängerin weiss nicht, was nun zu einer guten Grundausstattung gehört. Welche gängigen Füsse empfiehlt Ihr, welche Nadeln. Fällt Euch sonst noch etwas ein, was man gleich von Beginn an benötigt? Vielen Dank, AdaOda
  11. Hallo an alle. Ich suche für einen Sternenhimmel mit Mond (der Stoff soll auf halbtransparente Seide genäht werden) ein Schnittmuster. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank, AdaOda
  12. Vielen Dank! Ja, das mit dem erst nähen und dann ausschneiden steht in meiner Anleitung. Das man die "echte" Puppe mit der Hand näht, kann ich- die Philosophie kennend- nachempfinden. Meine Anleitung geht allerdings von Nähmaschine kombiniert mit Handnähen aus. Auch die Puppencharaktäre sind in diesem Buch nur Vorschläge, genau wie die Techniken und gedacht für die, die sich nicht so gut auskennen. Vielen Dank für die Anregungen!
  13. Hallo an alle. Ich bin neu in diesem Forum. Ersteinmal Danke für diese Plattform! Die Nähmaschine ist noch nicht mal angekommen (aber bestellt) und bereits jetzt tauchen viele (Anfänger)Fragen auf: Ich möchte meinem Sohn eine Waldorfpuppe nähen. In der Anleitung steht, dass ich den Trikotstoff mit schwachem Zick-Zack Stich genau auf der Linie entlang nähen soll. Meine Mutter verunsichert mich und sagt, Zick-Zack sei nur zum Kanten versäubern geeignet. Würde ich den Stoff dann ümstülpen und den genähten Schlauch mit Wolle füllen, würde eine solche Naht platzen. In meinem Buch gibt es daz
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.