Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Flonama

Members
  • Content Count

    120
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Flonama

  1. Hallo Heike, vielen Dank für die Info! Aber was bitte ist die "Trndz" ? LG Michaela
  2. Guten Morgen, ich bin seit Wochen auf der Suche nach einem klassischem Hemdblusen-Schnitt für Mädchen mit Teilungsnähten oder Abnähern. Zwar habe ich im Ottobre-Heft 1/2002 Modell 28 genau das gefunden, was mein Töchterchen und ich uns vorstellen (Hemdbluse mit Abnähern), aber genau der Schnittbogen, auf dem sich die Teile befinden hat sich offenbar in den letzten 10 Jahren verkrümmelt und ist nicht mehr auffindbar! (Und von Ottobre habe ich bis jetzt auf meine Anfrage noch keine Antwort bekommen). All (meine) Kinderhefte, Ottobre-Ausgaben ab 2004 und Burda Fertigschnitte im Interne
  3. Hallo zusammen! Ich hoffe, Ihr könnt meinen Kindern (und mir) die Ferien retten, denn ich habe von Computer´s Innenleben keine Ahnung. Muß gestehen, ich bin ein reiner Anwender und kann gerade mal Programme installieren (dafür beherrsche ich meine Nähmaschine aus dem FF ). Mein Problem: Ich habe meiner Tochter mein Uralt-Laptop (gekauft 2000, Betriebssystem Windows 98) für Ihre Lernprogramme überlassen - diese schönen Programme, die fleißiges Üben in Mathe oder Deutsch mit kleinen Spielen belohnen. Nun möchte allerdings der kleine Bruder für seine Vorschulübungen auch mit einem klein
  4. Hallo Susi, ich sticke auch immer mit der langsamsten Geschwindigkeit - schon damit ich nicht alle paar Minuten einen Fadenriß habe . Mich hätte es nur prinzipiell interessiert, wo die SE im Vergleich zur Brother PR 650 liegt, die 400 bis maximal 1000 Stiche in der Minute stickt (wobei ich eine PR-Besitzerin kenne, die ihr Maschinchen auch nur max. 600 Stiche/Minute sticken läßt. War also eine reine Interessensfrage und außerdem hat´s mich gewundert, daß ich nirgendwo die technischen Angaben gefunden habe (steht doch sonst immer in jeder Bedienungsanleitung und wenn´s nur ein elektri
  5. Hallo, nachdem ich jetzt die Bedienungsanleitung meiner Designer zum 2. Mal von vorn bis hinten und wieder zurück durchgeblättert habe und noch immer nicht fündig geworden bin: Weiß jemand, wieviele Stiche die SE maximal in der Minute sticken kann (oder wo das in der Anleitung steht)? Vielleicht habe ich Garnrollen auf den Augen, aber ich finde die technischen Daten weder in dieser verflixten Anleitung noch im Handbuch! Herzlichen Dank Michaela
  6. Als die Sew Mini vor 2 Jahren herauskam, habe ich habe die Maschine für meine damals 6jährige Tochter bestellt - weil sie auch, wie ihre Mama, nähen wollte. Sie konnte Geradstich und Zickzack, das war alles. Für eine Kindernähmaschine hatte sie ein ziemlich zackiges Tempo und ich empfand sie als sehr laut. Ich habe sie wieder zurückgeschickt und werde meiner Tochter, wenn sie wieder Interesse am Nähen hat, eine günstige "normale" Maschine kaufen. Mit damals 99 Euro war die Sew Mini auch nicht gerade günstig. Herzliche Grüße Michaela
  7. Hallo Debora, mach das mal! Ich kann Dir die Ausgabe 2/2006 wirklich nur empfehlen. Da sind tolle Modelle drin (und vor allen Dingen nicht so viel Umstandsmode). Und was auch noch positiv ist: es sind nicht nur Models, die maximal 20 Jahre alt sind, sondern wirklich normale Frauen, manchmal etwas jünger, manche aber durchaus bereits weit über 40! Herzliche Grüße Michaela (die sich dann mit ihren 160 cm und Gr. 40/42 wohl auch als "Vollweib":rolleyes: sehen muß!) Übrigens: auf Ottobre Design kannst Du Dir alle Hefte ansehen!
  8. Guten Morgen! Ich muß mal Dampf ablassen: Letzte Woche habe ich die neue Ausgabe der Ottobre Women bekommen. Gestern hatte ich nun eine Bekannte zu Besuch. Da ich gerade einen Rockschnitt aussuchen wollte, lag diese Ausgabe sowie die Ausgabe 2/2006 und 2/2007 auf dem Tisch. Mein Besuch blätterte die Hefte durch und meinte dann, das wäre doch durchwegs nur Mode für "Moppel":eek: Als ich sie dann freundlich darauf aufmerksam machte, daß das alles Mehrgrößenschnitte von 34-52 seien, bekam ich zur Antwort: "Aber wie kann man da nur so dicke Models nehmen?" Bei so einer Frechheit hat es mir er
  9. Liebe Hilde, liebe Sandra, vielen Dank für Eure Entscheidungshilfe:D! Nachdem ich eben von meinem Händler erfahren habe, daß das sog. Update knappe 1200,- € kostet und doch nicht - wie zuerst angegeben - 400,- € (das war der Preis für das Update des Updates) fiel mir die Entscheidung ganz leicht! Jetzt werde ich erst einmal ganz fleissig mit dem 3D arbeiten und mir vielleicht irgendwann in etlichen Jahren das 8D gönnen :D! Liebe Grüße Michaela
  10. Hallo zusammen, ich besitze die 3D Professional Software von Hus und liebäugele mit der 4D-Version. Aber: was kann die 4D besser oder mehr als die 3D-Version? Lohnt sich der Umstieg überhaupt (sofern man hier überhaupt von "lohnen" sprechen kann)? Ich hoffe, Ihr habt viele gute Argumente, warum frau die 4D unbedingt haben muß bzw. warum sie absolut überflüssig ist. Im ersten Fall könnte ich mein schlechtes Gewissen beruhigen, im zweiten wäre mein Geldbeutel dankbar ! LG Michaela
  11. Hallo alle miteinander, ich war schon früher hier im Forum unterwegs, damals noch unter "Flona". Nach Internetanbieterwechsel, neuer Email-Adresse und vergessenem Passwort (so ein Kuddelmuddel) bin ich jetzt "Flonama". Anne war so lieb und hat alle früheren Beiträge mit dem neuen Namen verbunden. Aber jetzt habe ich endlich die Vorstellungsecke gefunden (peinlich, peinlich, wenn man schon längere Zeit mit dabei ist, sich aber nicht die Mühe macht, bis ganz runter zu scrollen:klatsch:). Aber: lieber spät als gar nicht. Nun zu mir. Ich bin - noch - 44 Jahre alt, wohne seit 4 Jahren im
  12. Hallo Margot, das Problem kenne ich:D Neben stoff- und wollsüchtig bin ich - glaube ich - auch knopfsüchtig. Immer, wenn irgendwo Knöpfe günstig zu ergattern waren, habe ich zugeschlagen. Und da meine Mutter von demselben "Leiden" befallen ist, kannst Du Dir vorstellen, wieviel da zusammenkommt. Ich habe für mich folgende Lösung gefunden: Kleinteilesortierkästen. Die gab es mal im letzten Jahr günstig bei Aldi oder Lidl. Normalerweise kommen da wohl Schrauben etc. rein. Bei einer Größe von 30 x 41 cm und 13 cm Tiefe finden 32 kleine und 1 große Schublade Platz. Da man die kleinen Schublad
  13. Ha! Jetzt funktioniert es:D :D ! Ich kann mit der 350 E Unterverzeichnisse direkt auf dem Stick anlegen (befinden sich dann auf der selben Ebene wie der Ordner "My Design", also nicht in "My Design". Dann habe ich den Stick an den Computer angeschlossen, meine Stickmuster (ich habe vor allem die Stickdisketten von Hus) über den Organizer von Hus-Professional in das Jef-Format konvertiert und direkt in den jeweiligen Unterordner auf den Stick kopiert (damit ich nicht so lange suchen muß, habe ich der Einfachheit halber die Nummer der Stickkarte als Ordnernamen genommen). Wenn ich den Stick jet
  14. @ Karin: mir ist damals beim Kauf gesagt worden, daß ich bei der 350 E beliebig viele Unterordner anlegen kann (im Gegensatz zur 300 E), darin kann es also nicht liegen. @ Cats: das mit der Größe habe ich mir auch gedacht, aber ich habe mir extra eine CD mit Stickmustern der Größe 100x100 mm ausgesucht. Das wird es dann wohl auch nicht sein. Vielen Dank für Eure Überlegungen und noch schöne Feiertage Flona
  15. Hallo Andrea, ich habe mich bei meinem Händler erkundigt, der sagte, der Stick würde sich selbst formatieren, indem man durch die 350 E auf ihn zugreift. Lesen kann sie ihn ja offenbar, was bei einem nichtformatierten Stick ja nicht gehen würde, oder (zumindest nach meinem laienhaften Verständnis). Herzliche Grüße Flona
  16. Hallo, ich bin seit kurzem stolze Besitzerin der MC 350 E und wollte heute - nachdem die Bescherung vorbei ist und die Kinder im Bett - mein mir selbst gegönntes Weihnachtsgeschenk ausprobieren . Ich möchte mit der Janome in erster Linie meine Hus-Muster absticken. Ist eigentlich ja kein Problem, da auf den Multiformat-CDs auch das Jef-Format vorhanden ist. Ich habe einen nagelneuen USB-Stick angeschlossen - nicht zu groß 256 MB, damit das Maschinchen keinen Koller kriegt - und die 350 hat offenbar die benötigten Ordner, EMBF und MY DESIGN auf den Stick geschrieben. Wenn ich jetzt auf me
  17. Hallo Jacky, ich weiß es, ich weiß es:jump: (aber nur, weil ich mal selber aus Unwissenheit in diesen Fettnapf gedappert bin). Der Brildor-Vertrieb, den Du genannt hast, ist hier im Forum gesperrt. Aber zu Deiner Frage: Ich habe die Brildor-Garne letztes Jahr bei der Firma Walz bestellt. Sie haben auch ganze Sortimentskästen (die selben wie bei der von Dir genannten Firma). Frau Walz, bei der ich immer bestelle ist sehr nett, sie schickt Dir auf anfrage auch eine Probekone zum sticken. Soweit ich weiß, haben sie noch Restbestände von Brildor, weil sie jetzt auf Fufu´s umgestiegen s
  18. Hallo Jacky, falls Du Dir die MC 300 zulegen willst, warte vielleicht noch ein wenig. Ich habe erfahren, daß demnächst eine neue Version der MC 300 - heißt dann wohl MC 350 - auf den Markt kommen soll, die u.a. zusätzlich zur Flash-Card einen USB-Anschluß besitzt, damit man die Stickmotive über USB-Stick in die Maschine laden kann. Herzliche Grüße Flona
  19. Guten Abend, ich habe mir vor kurzem eine Strickjacke gekauft, die einen ganz tollen Reißverschluß besitzt, bei dem die Zähne mit relativ großen (ca. 5 mm) Straßsteinen besetzt sind - ein absoluter Hingucker! Nur, wo finde ich solche - oder ähnliche - Reißverschlüsse, wenn ich die selber einnähen möchte? Ich bin für jeden Hinweis dankbar! Herzliche Grüße Flona
  20. Hallo Maria, versuche es doch mal bei Nähmaschinen Gabriel in Bremen. Angeblich - so hat man mir es erzählt - ist Herrn Gabriel die deutsche Übersetzung für Embird zu verdanken. Ruf´ am besten dort an, die schicken Dir auch eine CD mit einer Test-Version, so daß Du das Programm 30 Tage unverbindlich testen kannst. Auf der Internetseite von Gabriel findest Du auch Infos zu Embird, die Seite selbst wird gerade umgestaltet: http://www.naehmaschinen-gabriel.de Alles Gute Flona
  21. Hallo Rita, toll, daß Du mit Deiner Farbberatung so zufrieden bist und vor allem dieses schöne Kompliment bekommen hast (da freut sich doch die Hobbyschneiderinnenseele :D ). Ich habe vor ungefähr 20 Jahren meine erste Farbberatung machen lassen. Die Beraterin stellte damals fest: ich bin eindeutig ein Sommertyp. Auf meinen vorsichtigen Einwurf, daß ich in rosa doch wie ausgek..tzt - etwas vornehmer formuliert: etwas käsig - aussehe, meinte sie, daß das doch meine natürliche Blässe unterstreichen würde ! Ich habe natürlich kein Rosa getragen! 10 Jahre später, mit Anfang 30 habe ich den
  22. Hallo Clau, ich habe mir auch erst vor 3 Wochen eine Strickmaschine zugelegt, bin also ebenfalls absoluter Neuling. Aber ich kann Dir http://www.strickmoden.de nur wärmstens empfehlen. Unter "Stricktipps und Knowhow" werden wirklich fast alle Fragen, die ein Anfänger so hat beantwortet, von den üblichen FAQs über Entscheidungshilfen zum Strickmaschinenkauf, Maschenproben bis hin zu Mustertechniken etc. Schau einfach mal auf die Seite. Ansonsten gibt es noch http://www.maschinenstrick.de http://www.stricktreff.de http://www.strickforum.de Bestimmt gibt es noch mehr, aber
  23. Hallo, vielleicht hat jemand den Durchblick. Als ich letzthin meine Stickmusterdateien sortieren wollte, fiel mir auf, daß die Stickdateien verschiedene Endungen haben (.hus, .vip, .vp3). Kann ich alle Dateien problemlos über Diskette in die Designer SE laden oder gibt das Probleme? LG Flona
  24. Guten Abend, gerade wollte ich meine gesammelten Hus-Stickmusterdisketten auf meinen USB-Stick laden und stelle nun fest, daß der Speicherplatz vorn und hinten nicht reicht (na ja, es sind schon ziemlich viel Disketten ). Kann ich nun in der Designer SE auch einen ganz normalen, in jedem Computergeschäft erhältlichen USB-Stick verwenden oder muß es tatsächlich unbedingt ein original Husqvarna-Stick sein? Im Anleitungsheft steht "es soll verwendet werden", was ja nicht unbedingt "muß" heißt, oder? Mein Nähmaschinenhändler erlitt einen mittleren Schwächeanfall, als ich ihn nach den nich
  25. Guten Morgen! Vielleicht weiß jemand einen Trick? Wenn ich bei meinen selbstgenähten Teilen die Naht ausbügle, drückt sich bei mir auf der rechten Stoffseite immer die Nahtzugabe durch . Ich bügle mit einem normalen Dampfbügeleisen und der erforderlichen Temperatureinstellung. Bei gemusterten Stoffen fällt es weniger auf, bei unifarbenen ist es jedoch um so häßlicher. Ich sitze gerade an einem Sommermantel aus apricotfarbenem Stretchgabardine und die rückwärtige Mittelnaht sieht nach dem Bügeln einfach besch.... aus. HÜÜÜÜÜLFE! LG Flona
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.