Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

claudiaangela

Members
  • Content Count

    377
  • Joined

  • Last visited

About claudiaangela

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Oh cool, dann werde ich mir mal so ein Schnittmuster kaufen, ist ja gerade im Angebot ☺️
  2. Marieken, ist bei diesem Rock von Firstloungeberlin der Bund konisch konstruiert?
  3. Danke Paula, ich fass da auch immer noch einen Unterrock mit ein
  4. Ja ich wollte nur wissen ob du die Seitennähte nur schräg machst oder direkt eine Passe zuschneidest, da müsste dann ja oben auch eine Naht sein. Wieviel kann man ausstellen, ohne dass eine Ecke entsteht, also sichtbar
  5. Ah ok, Körpermaß werde ich probieren. Sie sind gerade geschnitten. Wie machst du das mit dem konisch?
  6. Die Röcke sind weit genug, ich schau dann gleich nach einem Bild. Jedoch wird der Bund ja gedehnt, ich habe so zwischen Bauchnabel und Hüfte einen Umfang von 90 cm und nehme den Jersey ca. 70 cm, je nach Art ca 20% weniger. Wenn ich den Bund zu weit nehme, dann dreht sich der Rock lose um die Hüften
  7. Oh, ich glaube ich habe es hier falsch eingestellt, kann auch gern verschoben werden. Also der Bund rutscht nach oben, nicht das Rockteil
  8. Hallo Ihr Lieben, ich nähe mir mit Leidenschaft Röcke mit dehnbarem Bund aus Jersey (so etwa 12 cm hoch). Diese sitzen mir gut, sind bequem, die Passform gefällt mir, dass sie erst ab Hüfte "losgehen" und dass sie bleiben wo sie sind. Nur nicht im Sommer. Auf Strumpfhosen sind sie schön fixiert, aber auf nackter Haut fangen sie an in Richtung Taille zu rutschen, weil der Stoff ja gedehnt ist und sich nun die engere Stelle sucht. Hat da jemand eine Idee oder Tipp? Danke euch!
  9. Garconne Schnittmuster sind sehr schön schmal im Rücken und auch vorn im Oberbrustbereich. Und die Hohlkreizanpassung ist dort schon geschehen, fast alle SM haben eine Rückennaht. Ich nehme mir meistens nur etwas Taille raus, wenn zuuu sehr tailliert.
  10. Danke dir für die Erklärung, ich muss es mir nur noch mal ganz genau durch den Kopf gehen lassen, so ganz hab ich es noch nicht.
  11. Aaaaha, das leuchtet mir ein. Aber es hat wohl trotzdem Sinn mit der eingestellten Mittelnaht? Wenn ich mich von der Seite anschaue, ist oberer Rücken und Po eine Linie. Oder ist es nur für die Bewegungsfreiheit Ärmel oben weiter?
  12. Hallo Ihr Lieben, endlich möchte ich mal hier meine Frage stellen, die mir schon lange ein Fragezeichen auf die Stirn zaubert. Ich habe jetzt auch bei Hofenbitzer nachgeschaut und bei Burda ist es auch so: Wenn das Kleid hinten mit einer Mittelnaht auf Taille gebracht wird, wird die Mittelnaht bis zu Taille eingerückt und geht dann nach unten gerade runter. Muss sie nicht, ähnlich wie bei Abnähern, am Po wieder nach außen gehen? Die Silhouette vom Körper von der Seite ist doch auch so, dass nur das sogenannte Hohlkreuz nach innen geht. Vielleicht hat es ja auch einen Grund, der sich mir noch nicht erschließt, darum frage ich hier. Es gibt auch Schnittmuster, bei denen die Linie wieder auf die Ausgangsweite gezeichnet wird. Was ist besser? Wisst ihr was ich meine?
  13. Gut danke, das finde ich 👍🏻
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.