Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Querkopf

Members
  • Content Count

    1055
  • Joined

  • Last visited

About Querkopf

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Seevetal

sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff classic style fashion

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Kerstin, genau aus diesem Grund hätte ich gerne ein (ordentliches) Bild von dem Ida-Kleid, auf dem sich jemand nichts vor die Brust hält ;-) Kann man durch den Ärmelausschnitt aufgrund der Weite und fehlender Brustabnäher "quer durchgucken" oder nicht? Ich habe die Teile schon auf Folie übertragen. Beim Anhalten kann man leider nicht genau beurteilen, wie der Stoff nach dem Zusammennähen fällt. Ich finde, ein Foto mit verschiedenen Figuren ist immer sehr aussagekräftig. Liebe Grüße Susanne
  2. Schade, das die Autorin dass nicht in dem neuen Buch fortgesetzt hat. Das finde ich klasse. Kannst du etwas zu der Passform sagen? LG Susanne
  3. Danke Rita, da hatte ich auch schon geschaut. Wenn ich die Modelle in der Suche eingebe, ist nicht viel zu sehen. Meistens erscheinen dann die Bilder aus dem Buch. Mich interessiert insbesondere der Sitz des ärmellosen roten Kleides Ida. Susanne
  4. Ich habe mir aus der Bücherei das Buch Der rosa P. Kleiderschrank ausgeliehen. Hat jemand daraus schon etwas genäht und kann dazu etwas sagen? Leider kann man im Buch nur wenige Teile an Personen anschauen. Im Internet habe ich auch nicht wirklich viel gefunden, was aber auch daran liegen kann, dass ich mich nicht überall anmelde. Susanne
  5. Querkopf

    Sportbustier

    Deine Tops sind klasse geworden! Ich überlege, ob ich den Schnitt auch umsetze und habe ein paar Fragen zur Verarbeitung: Die Einfassungen sind sehr gelungen! Hast du einen Bandeinfasser verwendet? Sehe ich das richtig: Die Einfassung innen liegen einfach = schön flach?
  6. Querkopf

    Lady Topas aus Bordürenjersey

    Die Musterverteilung ist dir gut gelungen! Ich kann mir gut vorstellen, dass das Tüfteln da zeitraubend war.
  7. Ich war heute noch einmal in unserem auf Jeans spezialisierten Begkleidungsladen und bin dank einer tollen Verkäuferin schon mal weiter gekommen! Die Dame hat mir Berge von Hosen gebracht und nach der Materialzusammensetzung geschaut. Irgendwann hatte ich eine Bootcut Jeans von Cross an, die gut saß. Und - oh Wunder - nur einen ganz geringen Teil an Elastan enthielt! Zu Hause habe ich mal nachgeschaut, ob die Bootcut von der Zusammensetzung ein Einzelfall war. Cross scheint aber auch noch andere Modelle mit geringem Kunstfaseranteil zu haben. Da ich mir wegen der Farbe nicht ganz sicher war, hatte ich die Bootcut noch nicht mitgenommen, aber ich denke, ich nehme sie. Sie war vom Griff her gut und merkwürdig gerochen hat sie auch nicht.
  8. Danke Kerstin, die Marke packe ich gleich zu meiner Liste. Von der Höhe her brauche ich so ein Mittelding wegen meiner kurzen Taille. Zu kurz darf sie aber auch nicht sein, damit ich beim Radfahren hinten noch etwas Hose im Rücken habe. Das war das Problem bei der Hessnatur-Hose. Die war zwar von der Höhe o.k., stand aber hinten leicht ab und zog ich beim Bücken im Rücken runter. Mir ist auch unangenehm aufgefallen, dass viele Jeans - auch die teureren - oft sehr penetrant riechen ("Mottenkugeln"). So ein Teil hatte ich schon mal erwischt. Der Geruch ging selbst nach mehrmaligem Waschen nicht vollständig raus. Susanne
  9. Danke schon mal für die vielen Tipps Da werde ich mich mal durcharbeiten. @Sunshine06: Das könnte meine Figur sein! Mir sind auch vielen Hosen im Schritt zu lang. Genau auf diesen Figurentyp ist auch meine alte Levis ausgelegt. Pepe hatte ich noch nicht angeschaut. Brax, Tony und Zerres stehen bei mir leider im Rücken ab. Susanne
  10. Nach den ganzen schmal geschnittenen Hosen hätte ich gerne mal wieder eine grade geschnittene Jeans oder eine Jeans mit leichtem Bootcut im Schrank. Ein älteres Modell von LEVIS mit 3% Elastan habe ich noch. Die Hose sieht zwischenzeitlich nicht mehr so gut aus, war aber langlebig und stabil und sitzt klasse. Ich dachte, es ist kein Problem, dieses Modell nachzukaufen. Im Bekleidungsgeschäft im Ort, welches sich auf Jeans spezialisiert hat, wurden mir dann die Augen geöffnet. Für die beiden Hosenformen gab es so gut wie keine Auswahl und die Hosen, die da waren hatten alle einen Poly-Anteil zum Elastan- und Baumwollanteil und fühlten sich recht dünn an. Mit etwas Elastan kann ich - auch wegen der Passform - gut leben. Den Poly-Anteil dazu brauche ich nicht. Ich habe daraufhin Hosen bei Hessnatur anprobiert. Die sitzen bei mir überhaupt nicht. Ich hätte so gerne wieder eine gut sitzende "kernige" Jeans (nicht die dünnen Dinger, die gleicht reißen oder Beulen von ausgeleiertem Elastan bekommen und teilweise nach Mottenkugeln stinken), Gradeschnitt oder Bootcut! Hat jemand einen Tipp für mich, wo ich noch schauen kann? Ich habe schon bei Deerberg u.a geschaut, bin aber nicht fündig geworden. Susanne
  11. ...eine Nachricht ist an Dich unterwegs..
  12. Hallo Happymaxine, der Schnitt ist noch zu haben! Ich melde mich morgen vormittag wieder - bin gerade unterwegs. Soll ich ihn schicken? Einen schönen Abend noch Susanne
  13. Ein schönes Schnittmuster eines kleinen schwedischen Labels ist hier zu ergattern: The Assembly Line D:106 V-Neck Dress. Es handelt sich um ein längeres Kleid in A-Form. Mit oder ohne Gürtel zu tragen mit einem eleganten Schalkragen und schmalem V-Ausschnitt. Die Ärmel sind 3/4 lang. Das Kleid hat zwei Nahttaschen, in denen man auch etwas unterbringen kann. Das Kleid ist einfach zu nähen. Alles passt gut zusammen und es ist eine ausführliche Anleitung in englischer Sprache, reich bebildert, dabei (DIN A4). Aus glänzendem Stoff genäht ist es auch abendtauglich und besticht durch den schlichten Schnitt. Ich trenne mich von diesem tollen Schnitt nur, weil ich "zu wenig" für so eine Art von Kleid bin. Der Neupreis liegt bei knapp EUR 19,00. Ich gebe den tollen Schnitt für EUR 10,00 ab. Gerne per E-Mail melden, wenn möglich. Susanne
  14. Vielen Dank für den Tipp - habe mir den Film gestern angeschaut - sehr interessant und informativ! Ich hoffe, mein Stoffhändler um die Ecke hat den Film auch angeschaut. Ich hatte vor ca. 3 Wochen angeregt, Tencel in das Programm mit aufzunehmen, weil ich schon länger auf der Suche danach bin. Vielleicht habe ich ja auf dem Stoffmarkt morgen in Hamburg Glück. Susanne
  15. Die Zeichnungen der Schnittmuster vom Weckverlag erinnern mich an die Bilder der "Neue Mode" Schnittmuster... Hat schon jemand eines der Schnittmuster ungesetzt und kann sagen, wie sie ausfallen? Das Hemdenkleid gefällt mir sehr gut, aber es sieht recht schmal aus. Ich habe da Bedenken, dass beim Sitzen die Knöpfe sperren. Susanne
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.