Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Kaethchen

Members
  • Content Count

    1343
  • Joined

  • Last visited

About Kaethchen

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Nord-Württemberg
  • Homepage
    http://www.lisagut.de/elke

Recent Profile Visitors

533 profile views
  1. RV in der Hinteren Mitte ist richtig, für mich war Kantenband unnötig, da der Stoff ja nicht schräg geschnitten ist. Wenn dein Stoff sehr labberig ist dann ist Kantenband klar von Vorteil.
  2. Nein Lehling, das bringt nichts. Samba und ich haben die Hinterhose vorne auf dem Bauch ein paar cm parallel zu Vm festgesteppt. Wenn man jetzt die Vorderhose und Hinterhose an der, fiktiven Seitennaht vom Saum nach oben bis zum Bund zusammennähen würde flattert der Hinterhosenbogen trotzdem beim laufen nach hinten, dann halt nur bis zur Seitennaht. Das würde nur beim sitzten helfen. Denn da kommts vor, die Hinterhose rutscht nach unten und die Vorderhose zwischen die Beine und ich sitze mit nackigen Schenkenl da. So stell ich mir das auch auf dem Fahrrad vor. Und das Problem sind ja die oberen 50 cm, das sieht man ja auf Sambas Foto. Durch meine Doppelung des Bogens ändert sich das Problem nicht wirklich, nur sieht es halt besser aus wenn man die linke Stoffseite nicht sieht. Das Teil ist wirklich eine Flatterhose für den Hochsommer.
  3. Der obere Teil der Hinterhose faellt aber trotz meinem breiten Beleg nicht schön gerade vorne runter. Weil beim laufen und sitzen die Hinterhose immer nach hinten geht, das ist halt so. Deshalb freue ich mich über eine luftige Flatterhose aus Leinen. Aber mit einem "seriösem " Stoff nähe ich den Schnitt nicht noch einmal.
  4. Meine ist auch fertig und nach jedem tragen wurde etwas optimiert. Ich hab die Hinterhose vorne an der Anstosslinie 8 cm festgenäht, das hilft enorm. Mir hat auch nicht gefallen, dass man die unbedruckte Stoffseite beim Laufen gesehen hat, deshalb habe ich das Vorderteil gedoppelt. Unten im Bogen sind es etwa 30 cm und oben geht der "Beleg" bis zum Abnäher. Nun hat die Sache mehr Stand, denn das Aufflattern beim Laufen lässt sich nicht verhindern.
  5. Ernüchterung, die rosa Hose flattert doch nicht und die rote Bluse ist nicht als Schnitt dabei. Das hat sich für mich nun erledigt. Und bei der Puffärmelbluse hat man eine Kräuselung auf dem Bauch, nee geht gar nicht.
  6. Die rosa Hose mit den Flatterbeinen mit der roten Bluse dazu sieht schon cool aus. Und eine Bluse mit Puffärmeln muss zu Herbst auch noch in meinen Kleiderschrank Das ist nach der Juli Burda schon die zweite Burda die ich kaufen werde, nach Jahren
  7. Kerstin, diese Hose hatte ich von Burda auch schon mal, aber das ist gefühlt 150 Jahre her. Ich nehms jetzt einfach wie es ist und freu mich über die Optik. Die Paperbaghose, Modell 107, die ich mir in lang nähen möchte hat hinten sogar Abnäher und keine springende Falten wie erwartet. Man sieht auf den TZ halt doch nicht alles. Und nachdem ich nun das Nähjournal in den Händen habe, wirds auf jeden Fall noch das Trendmodell Bluse 121. Für mich die beste Burda seit Jahren !!
  8. So, ich habe gerade die Hose mit dem Überschlag, Modell 114, rauskopiert und festgestellt, dass es keine Wickelhose ist ,wie gedacht, sondern in der HM einen Rv hat. Egal, habe mir heute schon Stoff gekauft der hängt bereits auf der Leine 😁
  9. Danke für das einstellen der Tzs, Das ist das erste Heft das nach sehr langer Zeit wieder zu mir darf. Die Hose mit dem Umschlag und die Paperbag Hose in lang werden auf jeden Fall ein Teil meiner Sommergardarobe.
  10. Hast du einen Abrunder? Dann stelle die Dame auf einen Hocker und runde ab. Dann die Tipps die du bereits bekommen hast berücksichtigen.
  11. Heute 20.15 Uhr, nicht verpassen Und die Doku danach ist auch sehr sehenswert. Ich habe beides gerade auf der Mediathek schon angesehen. Es war beeindruckend.
  12. Schöner Wip. Es gibt gerade einen Wip da geht es um die Anpassung eines geraden Rockes. Dort wurde zu sewinggalaxy zu derem Wip über den Panam Rock verlinkt. Dort wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man unbedingt Schuhe mit der normal getragenen Absatzhöhe beim vermessen tragen soll. Das erscheint mir logisch. Was sagt Hofenbitzer dazu?
  13. Wenn ich einen nahtverdeckten Rv seitlich oder hinten in eine Hose einnähe, dann weil ich einen glatten Bauchbereich haben möchte. Bei einem Rock käme ich auch nicht auf die Idee in die VM den Rv einzuarbeiten.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.