Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schildkroete

Members
  • Content Count

    1412
  • Joined

  • Last visited

About schildkroete

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Darmstadt
  • Interessen
    Meine beiden tollen Kinder, laufen, Schildkröten, natürlich nähen und noch ganz viele Dinge
  • Beruf
    Ärztin
  • Homepage
    http://langsame-schildkroete.blogspot.com/

sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff expression, Brother NX 600, Bernina 800 DL, Babylock BLCS

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi zuammen, schaut mal, die Vorschau der neuen Ottobre Women ist online..... https://www.ottobredesign.com/uusi2010/img/browse/2019_2/all_designs.pdf Etusivu - OTTOBRE design Ich finde immer was bei Ottobre, die Schnitte passen mir gut und viele sind gute Basics.
  2. Ich wünsch`euch ganz viel Spaß!!!! Und bin ein kleines bisschen neidisch .....
  3. Hi Marion, das ist der Plan, Buchvorstellungen ohne Testmodell finde ich nicht so toll.
  4. Hi guten Morgen, ich schaffe es sicher nicht, regelmäßig zu schreiben, aber gelegentlich sehr gern. Ich lese ja selbst immer die Zeitschriften- und Buchbesprechungen, sowas kann ich mir gut vorstellen. Wenn Interesse besteht, könnte ich das neue Buch von Tilly and the button vorstellen. Das finde ich nämlich klasse. Gibt´s dafür bestimmte Vorgaben?
  5. Vielen Dank für den tollen Bericht! Knöpfe selber machen, diese tollen Bänder, diese Henkel......finde ich alles toll. Ich glaube, nächstes Jahr muss ich auch mal auf die h&h.......
  6. Aus dem Buch "Lässige Rucksäcke", aber mit einigen Modifikationen genäht. Die Beschreibung und ein bsschen was zum Buch gibt es hier: http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=191388
  7. Also jetzt mit gepolstertem Rückenteil und den ebenfalls gepolsterten Trägerteilen gehen 3 bis 4 kg ohne Probleme (hab´es mal gewogen....).
  8. Das "Glitzerige" ist auch so eine Art Kunstleder. Und ich habe seit einigen Monaten ein Traumnähmaschine, die näht bisher alles ganz brav......
  9. Ich bin eine Rucksackträgerin. Ich mag schon auch Handtaschen, aber irgendwie nehme ich im Alltag doch sehr häufig fast immer meinen Rucksack. Der Aktuelle (gekauft) ist gut 5 Jahre alt, das sieht man ihm an und innerlich bröselt er schon etwas. Und dann fragte mich meine Tochter, ob sie mit mir einen Rucksack für sich nähen könnte, sehr gerne. Also habe ich nach Anleitungen gesucht. Bei einem Besuch in einer hieseigen Buchhandlung habe ich obiges Buch gefunden und spontan mitgenommen. Es ist hübsch gemacht, schöne Fotos, nette Modelle, auf den ersten Blick......ok, ich probiere es mal. Bezüglich des Materials habe ich mich für Kunstleder entschieden, in braun und in goldglitzer....... Die Schnittmusterbögen sind dabei, übersichtlich und aus festem Papier. Die Anleitung hat nur sehr spärliche Zeichungen, es ist soweit schon gut beschrieben, aber etwas mühsam, weniger Text und meht Zeichungen oder Fotos wären schöner. Ich mag es auch lieber, wenn die Fotos nicht nur schön sind, sondern wenn auch Details zu sehen sind. Und dann finde ich, dass die Schnitte nicht "zu Ende" gedacht sind. Einen Rucksack, der alltagstauglich, sogar fürs Wandern angepriesen wird nur mit Gurten ohne Polster auf der Schulter, eine nicht gepolstertes Rückenteil.....aua! Und keinerlei Innenleben, nicht praktisch. Also habe ich den oberen Teil der Träger mit einem gepolsterten Schulterteil ergänzt, das Rückenteil habe ich ebenfalls mit einer Polsterung versehen, auf Futter habe ich eine offene Tasche aufgesetzt. Und so bin ich mit dem Prototyp zufrieden. Beim nächsten Mal würde ich vielleicht noch eine weitere Innentasche, vielleicht mit Reißverschluß, einnähen. Es gibt auch Modelle mit Schulterpolstern in dem Buch, die waren mir allerdings zu schmal. Den Alltagstest hat er bestanden, ich trage ihn z.Z. täglich und mit den o.g. Modifikationen wird es wohl eine Variante für die Tochter geben. Also, alles zusammen, das Buch hat Potential. Für eine Neuauflage oder so: Praxistauglichkeit der Modelle verbessern, ein paar mehr ausssagekräftige Zeichungen und Fotos bei den Anleitungen, macht einfach mehr Spaß und würde es auch für Anfängerinnen einfacher machen.
  10. Vielen Dank! Das Hosenbuch habe ich mir schon gekauft, es ist wirklich vielversprechend, aber endgültig kann man je erst was sagen, wenn man ein Modell genäht hat. Zumindest einen Schnitt habe ich schon kopiert.
  11. Im Winter haben ich gleich mehrere Kleider nach dem Baukastenschnitt aus der Knipmoden 10/17 bzw. Fashion Style 11/17 genäht und trage sie alle sehr gerne. Eins hab´ich noch.....wieder mit weitem Rock, dieses mal geblümt.
  12. schildkroete

    "Baukastenkleid" Nr.4

    Im Winter haben ich gleich mehrere Kleider nach dem Baukastenschnitt aus der Knipmoden 10/17 bzw. Fashion Style 11/17 genäht und trage sie alle sehr gerne. Hier nochmal mit weitem Rock und eingelegten Falten.
  13. schildkroete

    "Baukastenkleid" Nr.3

    Im Winter haben ich gleich mehrere Kleider nach dem Baukastenschnitt aus der Knipmoden 10/17 bzw. Fashion Style 11/17 genäht und trage sie alle sehr gerne. Hier mit weitem Rock und eingelegten Falten, wird hier auch "Spinatkleid" genannt
  14. schildkroete

    "Baukastenkleid" Nr.2

    Im Winter haben ich gleich mehrere Kleider nach dem Baukastenschnitt aus der Knipmoden 10/17 bzw. Fashion Style 11/17 genäht und trage sie alle sehr gerne. Hier die "Ballonvariante"
  15. schildkroete

    "Baukastenkleid" Nr. 1

    Im Winter haben ich gleich mehrere Kleider nach dem Baukastenschnitt aus der Knipmoden 10/17 bzw. Fashion Style 11/17 genäht ud targe sie alle sehr gerne. Hier die schmale Variante aus Cord.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.