Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nane

Members
  • Content Count

    324
  • Joined

  • Last visited

About nane

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Rietberg
  • Interessen
    Meine Familie, Lesen, Nähen, Geocaching
  • Beruf
    Fachinformatikerin
  • Homepage
    http://www.supernane.de

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innov-is 1500
  • Meine Galerie
    http://hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showgallery.php/cat/500/ppuser/27582
  1. Hallo, ich sticke mit einer Brother Innovis 1500 und bin grundsätzlich auch seit Jahren sehr zufrieden mit der Maschine. Allerdings habe ich irgendwie ein Problem: Wenn ich die Sprungfäden abschneide, passiert es immer wieder, dass die Stickbilder an dieser Stelle aufdröseln. Ich schneide sowohl Ober- als auch Unterfaden ab. Darf man das nicht? Ich digitalisiere mit PE Design 8. Gibt es da eine spezielle Einstellung, dass die Fäden da besser vernäht werden? Hat jemand von Euch eine Idee? (P.S.: Sollte ich meinen Thread im falschen Unterforum aufgemacht haben, seid bitte so lieb und verschiebt ihn. Ich war mir unsicher, ob ich das ins Maschinen-Forum oder hier im Stick-Softwarebereich fragen soll.) Vielen Dank schonmal!
  2. Unsere kleinsten Schlafsäcke waren Größe 50/56.. und zu groß! Entgegen dem Normallfall haben wir die auch lange gebraucht. Ich war immer stolz, wenn wir ne größere Größe brauchten Allerdings hatten wir lange den "Vorteil", dass Zwilling2 die Schlafsäcke und Klamotten von Zwilling1 auftragen konnte Das ist erst seit Gr. 92 vorbei.. Inzwischen sind wir bei 110cm Schlafsäcken angekommen. Was ich vorhin noch sagen wollte: Ich würd mir den Aufwand nur machen, wenn man bei Größen angekommen ist, die man länger braucht. Bis 74/80 schnellt man doch quasi nur so durch.. danach wird's ruhiger.
  3. Ich verstehe ja grundsätzlich den Gedanken, dass es sehr schade ist, wenn man die hübschen Sommersachen nicht weiter nutzen kann. Aber ist es den Aufwand wert? Wie alt sind deine Zwillis denn? Und welche Größe haben die Schlafsäcke? Ich bewundere, dass Du für so etwas Zeit hast Meine Zwillinge werden jetzt bald 2 Jahre alt und ich wäre niemals nicht auf die Idee gekommen, meine wenige Freizeit in ein derartiges Projekt zu stecken. Aber das ist auch eher mein persönliches Problem Achja: ich war auch bis Gr. 86 Fan der Alvi-Schlafsäcke mit Innensack. Und so in der Art würde ich Dein Problem auch lösen. Ich würde einen Innensack nähen. Ob zum Reinknöpfen oder eben als extra Lage hängt davon ab, was Du jetzt für Säckchen hast.
  4. Ok, Danke. Dann schau ich mal, ob ich Verwendung für die vielen Pikees finde.
  5. Ich hab da doch mal eine blöde Frage: Wenn ich ein Shirt aus Pikee nähe, muss ich dann ne Nummer größer nehmen, als bei Jersey? In meinem Trigema-Paket waren massig Pikees..
  6. Hallo! Mein Paket kam letzte Woche auch bei mir an! Vielen Dank!! Es sind alles sehr schöne Stoffe, die ich sicher auch alle super verarbeiten kann Etwas traurig war ich nur, dass es doch größtenteils eher dunkle Stoffe sind.. Aber die kann ich ja mit knalligerem kombinieren!
  7. Das sieht schon super aus. Aber ich würde auch die Taschen kleiner machen und evtl sogar nur eine?
  8. So, ich schleiche seit Tagen um diesen Thread rum.. Aber nun kurz vor Schluss werde ich schwach: Ich würde gern 4kg nehmen. Wenn möglich eher Jungs-Farben. Blau, Grün, Rot, Orange, grau.. gern knallige Farben (Die Jungs sind 1,5Jahre alt). Wenn es geht kein Braun, Beige oder so; damit kann ich mich so gar nicht anfreunden. Keine Tier-Prints. Aber Punkte, Sterne, Streifen sind ok. Bzgl. der Stoffarten: Jersey (nicht unbedingt Single-Jersey); Sommersweat; Sweat; Bündchen; Fleece.. Dann bin ich mal gespannt. Meine erste SB und auch das erste Mal Trigema..
  9. @nowak: Aber wer schaltet ein Tablet richtig ab? Meins ist immer im Standby. Da verbraucht es ja nicht viel Strom. @Theresa: Ich habe so ziemlich alles.. PC, Laptop, Smartphone und Tablet. Den PC nutze ich, wenn ich in meiner Nähecke sitze, da ich darauf fernsehen kann und auch meine Sticki-Software nutzen kann. Außerdem nutzen wir den Rechner für Bildbearbeitung und sowas. Das Laptop benutze ich vor allem, wenn ich mal aufm Sofa irgendwie aufwändigere Sachen im Internet mache.. (z.B. aktuell Auto-Konfigurationen auf den verschiedensten Websites der Hersteller..) Das geht auf dem Laptop halt irgendwie besser. Das Smartphone benutze ich vor allem unterwegs. Facebook, kurz surfen, Mails checken. Kurze Emails schreiben. Aber zuhause am meisten in Benutzung ist definitiv mein Tablet! Das nutze ich zum normalen Surfen im Netz. Inkl. Surfen in diversen Foren. Klar, Bilder hochladen und so geht am Laptop/PC besser. Aber zum Beispiel hier lesen und auch mal auf Beiträge antworten geht am Tablet auch. Es ist reine Gewöhnungssache (Und das obwohl ich mir selbst nie ein Tablet kaufen wollte, weil ich dachte, das brauche ich nicht.. mein Mann hat es mir zu Weihnachten geschenkt ) Und ja, ich bin ein Technikfreak. Aber wir Informatiker sollten das glaube ich sein, sonst hätte ich den Beruf verfehlt @Ulla: Ich persönlich rate Dir ganz klar zum Laptop. Die Anforderungen, die Du stellst, erfüllt kein aktuelles Tablet. Allerdings würde ich mich auch für ein Laptop mit eingebautem DVD-Laufwerk aussprechen. Ganz ehrlich? Mich nervt es, wenn ich ein externes Laufwerk anschließen muss. Normalerweise würde ich Dir auch ein Apple-Gerät empfehlen, aber für nicht so versierte Benutzer ist das mit der virtuellen Windows-Umgebung nicht das Wahre. Außerdem benötigt man dann auch weiterhin eine Windows-Lizenz. Aufgrund der StickMaschinenSoftware also definitiv: Windows (auch wenn mir das schwer aus den Fingern kommt.. )
  10. Hallo, also ich habe hier jetzt nicht alles gelesen, aber ich möchte mich doch einfach mal _für_ die Innovis 10A aussprechen. Diese habe ich 2008 als meine erste Nähmaschine gekauft und habe auf ihr alles mögliche genäht: Kleidung aus Baumwolle, Jeans und auch Jersey. Ich hatte mit der Maschine wirklich keine Probleme mit Jersey. Außerdem habe ich auch meine ersten Erfahrungen im Dessous-Nähen auf diesem Maschinchen gemacht und da handelt es sich ja auch um ziemlich flutschiges Zeugs. Ich habe Plüschtiere und einen Bademantel genäht und habe auch bei mehreren Lagen Frottee keine Probleme gehabt. Inzwischen habe ich zwar eine neue Maschine, aber eigentlich nur weil ich eine Näh-Stick-Kombi haben wollte. Die Innovis 10A leistet bei meiner Schwiegermutter immer noch gute Dienste, die mit der Maschine auch sehr zufrieden ist. Demzufolge von mir eine klare Empfehlung zur 10A! Das Preis-Leistungsverhältnis passt! Sie ist eine gute Anfängermaschine.
  11. nane

    Denti - das Zahnfeekissen

    Hübsche Idee. Bei dem Stoff musste ich aber zuerst an "Zahnstein" denken
  12. nane

    Rock nach eigenem Schnitt

    Super schöner Rock und das ganze Outfit steht Dir wirklich ausgezeichnet :-)
  13. nane

    Krabbeldecke Elefanten

    Traumhaft! Die Idee würde ich am liebsten klauen
  14. Hallo Martina, ich bin zwar normal nur Mitleser, aber darauf weiß ich vielleicht eine Antwort Ich erinnere mich noch an meine Jugendweihe. Da habe ich von Leuten aus dem Dorf, mit denen ich nicht so viel zu tun hatte, so ca. 10DM bekommen. Und von denen, mit denen ich etwas mehr zu tun hatte (z.B. direkte Nachbarn oder eben Eltern von Freundinnen), habe ich 20DM bekommen. Ich glaube, ich würde da heute einfach DM durch Euro tauschen. Am letzten April-Wochenende geh ich zur Jugendweihe meines Neffen. Da weiß ich leider auch noch nicht, wieviele Scheinchen in den Umschlag wandern.
  15. Huhu, wie ich sehe, gehöre ich mit meinen 32 Jahren noch nicht zum alten Eisen und sage mal "hallo" Ich bin Thüringerin aber wohne im beschaulichen Ostwestfalen, bin verheiratet und wir haben einen tollen Hund. Ich nähe seit Anfang 2008 und probiere eigentlich alles mal aus. Liebe Grüße Christiane
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.