Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Quetschfalte

Members
  • Content Count

    4,043
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Quetschfalte

  1. Hallo Satori, bin immer noch sehr hin- und hergerissen. Am liebsten wäre mir ein schöner stabiler PE-Stoff mit tollem Muster - ja klar, was denn sonst - wie er oft für Kosmetik- oder Badetaschen verwendet wird, aber an solche Sachen kommt man als normaler Mensch nicht dran. Heute kam mir noch die Idee, nach einer gemusterten günstigen Regenjacke Ausschau zu halten, sähe vielleicht auch ganz witzig aus. LKW-Plane würde mir auch gefallen, aber nur gebrauchte, die neue ist ja auch nur uni, aber da kann ich nur Formate ab 2,50m x 7,00m bekommen , ich möchte nicht bis ans Lebensende gleiche Tasc
  2. Hallo Satori, danke für den Tip! Ist das dünnere unbeschichtete Cordura 500den durchscheinend, so daß man einen bunten BW-Stoff darunter sehen kann? Vielleicht sollte ich aber wirklich einen poppigen Stoff wählen, und dann das wasserdichte atmungsaktive Futter von extremtextil dazu kombinieren? Ist ja alles noch sehr erschwinglich. Wäre schön, wenn Du Dich noch einmal äußern würdest, lg Annekatrin
  3. Vielen Dank ihr Lieben, die Anleitung ist ja toll! Mit Stoffkaufen ist es hier so eine Sache, Segeltuch habe ich bisher immer nur uni gesehen und Markisenstoff ist meistens breitgemustert, da hat man bei einer Breite von 40cm vielleicht bloß einen Streifen auf der Front! @stoffmadame: Was ist an Schabrackeneinlage so schlecht (habe noch nie welche in der Hand gehabt )? @Eileena: Das Teil soll eigentlich bis zum Stoffmarkt fertig sein, aber wenn es nichts wird, klemme ich mir vorerst irgendetwas dran und kaufe dann - zusammen mit den ganzen anderen schönen Stoffen - auch noch wel
  4. Hallo in die Runde, ich habe ein guterhaltenes HP-Gestell mit großen Rädern, und würde mir dazu gerne eine Tasche nähen. Natürlich mit Überschlagdeckel, evtl. Ösen am oberen Rand zum Zusammenziehen oder Riegel an der Seite, um die Taschentiefe zu variieren. Hat da jemand Empfehlungen für mich, besonders für die Materialwahl? Wasserabweisend wäre schön, wasserdicht muss nicht sein. Die ganzen Planen und Rucksacknylons sind leider immer nur uni, ich hätte am liebsten etwas gemustertes. Was brauche ich zur Verstärkung, falls der gewählte Stoff zu wenig Stand hat? Die schöne Anleitung von Nozi
  5. Hallo Peterle, Geizhalsöler könnte es noch bei manufactum geben, habe keinen aktuellen Katalog da, aber vor 2 bis 3 Jahren hatten die den sicher (man kann wohl sehr viele Flaschen teures Näma-Öl und jede Menge Einwegspritzen und -kanülen für den Preis kaufen, aber für Leute, die sich gern mit schönen und nützlichen Sachen umgeben vielleicht eine Alternative). Wie sieht es mit Kamelienöl aus, nehme ich für die japanischen Messer ? Gruß Annekatrin
  6. Hallo Zombie, da Taschenmachen gerade im Trend ist, führen die gängigen Bastel-Versender auch das nötige Zubehör. LG von Annekatrin ( die sich über so eine tolle Tasche wahnsinnig freuen würde, Deine Mama springt bestimmt in die Höhe )
  7. Soll es denn für die Jungs unbedingt ein Kissen sein? Mein Sohn (7) hat schon mehrere in seinem Bett, dazu jede Menge Tiere, er bekommt als nächstes eine Schlafrolle, die man zum Knuddeln in den Arm nehmen kann, ähnlich wie so ein Seitenschläferkissen, nur eben Größenangepasst. Da das Zimmer in Gelbtönen gehalten ist, habe ich das gelbe Sortiment der Jungen Linie (WF) gewählt, möchte abwechselnd Flicken der einzelnen Dessins aneinander nähen. Finde ich neutraler, zum Liebhaben ist es auch geeignet und gibt das Gefühl, nicht allein zu sein. LG Annekatrin
  8. Hallo an Alle! Hier noch eine kleine Ergänzung: Hatte in den Foren-Überschriften auch immer nur was von viele für einen nähen gelesen, habe versucht, mir vorzustellen, wie es wohl aussieht, wenn mindestens 10 Nähverrückte am Küchentisch sitzen und alle an einem Stück herumwerkeln, während die/der zu Benähende Getränke, Snacks u. ä. herumreicht oder- noch besser- mit vielleicht verbundenen Augen im Zimmer nebenan sitzt und nicht weiß, was alles in der Küche so passiert... So, nachdem ich mich nun aber - aufgerüttelt vom Mama-Thema - doch ein bisschen eingelesen habe, ist das hier ja eher Wi
  9. Also, das wäre ein Thema, an das ich mich auch wagen würde. Wunschäußerung von TauschnäherIn zu TauschnäherIn ist okay, Wunschsammlung vorher und entsprechende Zusammenstellung der Partner fände ich aber auch gut. Vielleicht sollte man diesmal nach Kenntnissen/Fertigkeiten sortieren, da ich sicher kein ausgefallenes Meisterstück abliefern werde ... Wenn es also jemanden gäbe, der sich über eine Kleinigkeit freut, bin ich gerne dabei. Und evtl. nach Mädchen/Jungen/weiß noch nicht sortieren, als Jungsmama bin ich nicht so "rüschenerfahren" Schönes Thema, das die Einstiegshemmung sehr herab
  10. Hallo, der Link funktioniert bei mir leider nicht und es ist auch kein richtiger Formbund, sondern die Hose ist lediglich im Taillenbereich von innen gedoppelt. Dann müsste man wohl nur die obersten 5-6cm der Hosenteile aneinandergelegt zusammenzeichnen und dann die Abnäher reinmachen, dann ergibt sich ja die Rundung oder? LG Annekatrin (Ihr seht, ich habe Null Ahnung, bin aber fest entschlossen )
  11. Tag zusammen, hier kommt ein kleiner Zwischenbericht zur "Mission Victor-Reloaded" ! Der Betttuch-Prototyp sieht vielversprechend aus und passt auch super, ich hoffe nur, dass ich jetzt nicht an der Umsetzung der Details in "echt" scheitere. Ich habe noch nie einen RV in eine Hose (neu) genäht, und wie ich den innenliegenden Formbund des Originals abkupfern soll, ist mir auch noch ein Rätsel. Na, jedenfalls scheine ich den Fadenlauf ganz gut getroffen zu haben, die Nähte drehen sich nicht und schräge Falten habe ich auch nicht entdeckt. Wenns dann konkret wird, lass ich wieder vom Fortgan
  12. Hallo, die "verschiedene" Hose ist aus Cord, da kann man sich ja ein bisschen an den Rippen orientieren. Ist es ansonsten aber ausreichend, die Bruchlinie als Anhaltspunkt zu nehmen, die sich ergibt, wenn innere und äußere Beinnaht bis ca. Kniehöhe aufeinandergelegt werden? Stand so im burda-Buch drin. Probiere jedenfalls gerade mit einem ausgemusterten Betttuch. Gruß Annekatrin
  13. Naja, ich habe Bedenken, dass der Stoff durchs Tragen des Originals vielleicht weiter geworden ist oder verzogen oder was auch immer. Aber wenn ich die alten Teile sorgfältig bügele, so wie Du es erklärt hast, dann wird es wohl funktionieren. Danke nochmal und bis denne... Gruß Annekatrin
  14. Hallo hilde, doppelt auf jeden Fall, ich dachte eher extra noch?! LG Annekatrin
  15. Hallo, hier noch eine ergänzende Frage: Bei den guten Seidensticker-Hemden der Casual-Serie war die Passe immer mit Futterseide unterlegt. Würdet ihr das bei Jeans auch empfehlen, der Gute trägt nämlich T-Shirts drunter, keine Unterhemden, dann rutscht es sicher besser beim Bücken und Kriechen und kalt würde es sich ja auch nicht anfühlen? Gruß aus der heute sonnigen Eifel von Annekatrin
  16. Ja, genau das meine ich, da ich aber nicht so versiert bin und Angst habe, plötzlich für Abnäher und Ähnliches zu wenig Material zu haben, würde ich also lieber großzügig zuschneiden ( aus Probierstoff), damit ich nach dem Heften genug Spielraum zum Ändern/Anpassen habe. Wenn das hinhaut, kann man ja exakt zuschneiden nach funktionierendem Vorbild. Danke nochmal und ich berichte später, wie schon oben erklärt Es grüßt euch Annekatrin, die sich hier immer wohler fühlt
  17. Hallo und danke an alle! Da werde ich wohl noch ein bisschen stöbern müssen. Beim Hemdenkaufen fühle ich immer neben der Knopfleiste, damit ich einfache Stofflage habe. Wie wäre es mit leichtem Jeans (mit Elasthan), oder sehen die Hemden dann zu schnell alt aus? Schönen Abend noch, ein schönes Wochenende und - Hurra! - habe heute hier irgendwo gelesen, das am 18.5. Stoffmarkt in Euskirchen ist, gleich um die Ecke !!! LG Annekatrin
  18. Danke für eure Ratschläge. Fertige Schnitte finde ich immer etwas problematisch, da ich mir nur von der Abbildung her nicht vorstellen kann, wie das Teil sitzt - und wo. Fertige Sachen haben eben den Vorteil, dass man eher einschätzen kann, ob es einem steht oder nicht. Dann werde ich mal großzügig probieren. Extra-Gruß an Hilde, die in allen Bereichen fit zu sein scheint. Werde über den Fortgang berichten, wird aber bestimmt ein bisschen dauern, bin gerade im Wieder-Anfangsrausch und habe mir garantiert vieeeel zu viel vorgenommen, aber so nach und nach... Also bis später! Seid herzlich g
  19. Hallo, hier eine Frage zu selbst angefertigten Schnitten von gutsitzenden Lieblingsstücken: Näht ihr beim ersten Versuch ein Modell aus günstigem Probierstoff, an welchem ihr dann genug Raum für Korrekturen lasst oder gibt es da Tricks, wie man die Passform möglichst genauso wie beim Original hinbekommt? Ich bin auch etwas "verbaut", und Hosenkaufen ist nur frustrierend, deshalb würde ich mich mal dranwagen wollen. Aufgetrennt habe ich schon! Freue mich auf eure Tips oder Verweise, wo das schon behandelt wurde. Danke und liebe Grüße von Annekatrin ( der immer mehr Sachen einfallen, die s
  20. Auch wenn Hemden-Nähen nicht März-Thema wird, möchte ich es doch demnächst versuchen. Mein Mann braucht richtige "Arbeit"shemden, er trägt bisher gekaufte aus Flanell, aber ich finde den Flanell im Stoffladen immer zu dünn oder täuscht das? Wandert der dicke Stoff immer direkt in die Konfektion? Das Material sollte robust und flexibel sein, eher etwas wärmer und Holzspäne und ähnliches nicht magisch anziehen...Gibt es Alternativen? Danke und Gruß Annekatrin
  21. Hallo in die Runde, das Problem hat sich gestern Abend noch gelöst. Ich war an der falschen Schraube dran , aber ich habe auch nur eine schlecht kopierte Anleitung, da ist nicht jedes Schräubchen so genau zu erkennen.Na, jedenfalls läuft und schneidet sie wieder, der Rest wird schon... War heute noch ein bisschen "Probierstoff" kaufen, und was sehe ich da bei der Ladenbesitzerin im Hinterzimmer: eine 797 oder 799 !!! Vielleicht kann die mir ja auch über sicher wieder vorkommende Hänger hinweghelfen, ansonsten seid ihr wieder gefragt! Danke für die Hilfsbereitschaft, macht wirklich Spass h
  22. Hallo josef, das ging aber flott. Wollte den Meister nicht gleich direkt belästigen , nach Deinem Beitrag habe ich mich aber doch getraut. Mal schauen, was kommt... Danke und lG Annekatrin
  23. Hallo ihr Lieben, bin schon lange als stille Leserin dabei, aber jetzt auch offiziell! Ich habe eine gebrauchte Hobbylock 788 ersteigert, Händlerkauf war leider nicht drin, sie näht auch und scheint soweit okay zu sein, die mitgelieferte Nähprobe war jedenfalls tadellos. Einfädeln klappt auch, Fadenspannungen kriege ich bestimmt mit der Zeit auch hin, aber das Messer macht mir Schwierigkeiten. Ich glaube, dass es ausgeschaltet ist, weiss aber nicht, wie ich es wieder in Gang setzen kann. Mit "nach rechts drücken und wieder zurück-drehen" hat es nicht geklappt. Kann mir da Jemand helfen, ganz
  24. Quetschfalte

    Dessous

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.