Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

graswanze

Members
  • Content Count

    261
  • Joined

  • Last visited

About graswanze

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Wohnort
    Schottland
  1. Ihr Lieben, Aus dem WIP ist letztendlich nichts geworden, weil ich soviel zu tun hatte mit den Hochzeitsvorbereitungen, aber das Kleid ist trotzdem fertig geworden Einige meiner Ideen wurden im Laufe der Fertigstellung verworfen. Das Korsett wurde eine Woche vor der Hochzeit mit einer Korsage mit Körbchen ersetzt, weil ich bis zuletzt Probleme hatte, meinen Busen zu 'bändigen'. Hier eine Foto vom noch unfertigen Oberteil: Dies ist eines unserer Hochzeitsfotos: Hier nochmal das Oberteil und mein selbstgemachter 'Birdcage'-Schleier: LG graswanze
  2. Die Korsetts sind heute angekommen und ich hab sie natuerlich gleich anprobiert. So ganz richtig sitzen sie nicht und ich muss wohl noch weiterprobieren. Eins davon habe ich mal mit meiner Wildseide dekoriert, um es zu zeigen. Mir wuerde dieses eisblau total gut gefallen, um es obendrueber zu tragen. Ansonsten gibt es noch dieses hier, welches aber nicht fuer untendrunter geeignet waere, weil die Seide sonst anders aussieht. Was sagt ihr? graswanze
  3. Ich stehe auf Atelier Aimee Brautkleider. Ein bisschen Fee, ein bisschen Hippie und ein bisschen historische Dekadenz. Ich glaube, ich bin ein wenig ueberfordert, weil Selbermachen bedeutet fuer mich 'alles ist moeglich'. Entscheidungen! graswanze
  4. Ich habe mir eure vergleichende Ideen mal angeschaut und so soll's eigentlich nicht werden. Irgendwie will ich mehr Boheme im Kleid. Natuerlich siejht meine Skizze recht minimalistisch aus, aber ich muss ein Art Grundgeruest haben, das ich dann ausbaue. Meine eigentlichen Ueberlegungen waren, dass ich gern ein Korsett haette, was ich auch spaeter noch tragen kann. Deshalb wollte ich erst gern ein grasgruenes Jaquard-Korsett. Ich denke aber, dass der Kontrast zwischen den fraben mich zu sehr unterteilt und noch kleiner wirken laesst. Dazu wurde ich gern irgendwo vorn am Rock noch eingefilzte Ranken anbringen (in heller Seide und Merino oder so). Wenn ich das Korsett untendrunterziehe, dann muss ich mir etwas fuer den Ruecken bzw Rueckansicht einfallen lassen. Hier mal noch meine erste Skizze: Ich moechte weniger prinzessinnenhaft aussehen als auf dem Bild. Schwierig zu beschreiben. graswanze
  5. Sorry, ich war nicht recht deutlich. Erstmal, ja es soll ein volles Korsett sein Ich habe schon Korsett getragen und ich finde es sehr angenehm. Das gesamte Outfit sollte eben nicht zu schwer und unpraktisch sein (ich war schon mal verheiratet und trug damals einen Reifrock, der immer im Weg war!). Ich werde mir verschiedene Korsetts anschauen und dann entscheiden. Der Tuell wird nicht in Regenbogenfarben sein, sondern in gruen. Er soll auch nicht darunter verschwinden, aber teilweise den Rock bilden. Ungefaehr so: Ist nur eine schnelle Skizze. Das muss noch verspielter werden graswanze
  6. Nein, ich moechte ein richtiges Korsett mit Stahlfedern und so. Wir werden einen Ceilidh (eine schottische Tanzparty) haben am Abend und dabei will ich viel tanzen. Ich habe mir die Freiheit genommen und im Brautladen mal ein paar Kleider anprobiert. Ich wollte gern herausfinden, welche Form mir am besten steht, bevor ich hier anfange zu naehen. Das schoenste ware ein Kleid was eine Art A-Form hat, die unterhalb der Huefte weiter wird. Die Idee ware auch den Tuell als Rock zu naehen. Dann das Kleid darueber. Ich habe ein bisschen rumprobiert und ich wuerde den Tuell mehrlaging tragen und ihn vorher 'plissieren' oder crashen. Mal ein Bild: Graswanze
  7. Ihr Lieben, In drei Monaten werde ich heiraten. Nun brauche ich ein Kleid. Obwohl so ungefaehr weiss was ich gerne haette, bin ich mir unsicher wie ich am besten vorgehe mit meinem Kleid. Hier erstmal der Tartan vom Kilt, der meine Farbauswahl etwas beschraenkt. Dieser Tartan ist ein Buchanan und ist wirklich sehr farbenfroh. Besonders das gelb leuchtet heraus. Der Herr traegt dazu ein schwarzes Hemd und ein sogenanntes Braemar-Jackett in grauem Tweed wie auf dem Foto ersichtlich. Ich habe dieses wunderbare elfenbeinfarbene Wildseide und moechte dazu farbigen Tuell kombinieren. Ich dachte an ein zartes Gruen. Mein Kleid soll ein Korsett haben. Dieses werde ich kaufen, denn ich habe keine Erfahrung im Korsett-Naehen und auch recht wenig Zeit zum Rumprobieren weil Examen im Juni. Ich moechte gerne 3/4-Armel, weil ich das huebscher finde als grosser Rock und oben wenig Stoff (Proportionen). Ich werde wahrscheinlich ohne Schnitt arbeiten, weil ich die Seide gern drapiert haette. Ich habe viele Ueberlegungen. Vielleicht koennt ihr mit mir das Plus und Kontra durchdiskutieren? Moeglichkeit 1: Kaufkorsett als Untergarment. Darueber mein Kleid, welches ich sozusagen aufdrapiert habe. Moeglichkeit 2: Korsett wird als sichtbarer Teil des Kleides eingearbeitet. Ideen? Vorschlaege? Vielen Dank Graswanze
  8. graswanze

    Wintermantel Luftwaffe

    Ich finde ihn gut! Aber ich verstehe, was du meinst. Die strengen, geraden Linien schauen schon irgedwie militaerisch aus. Vielleicht wuerde ein Schal das Strenge wegnehmen? Ich wuerde mir nichts daraus machen, irgendwie anders auszusehen.... Liebe Gruesse, Graswanze
  9. Also, dass Jaeckchen ist fertig! Ich habe nochmal gemacht und mich ganz strikt an die Anleitung gehalten. Trotzdem ist die eine Seite des Ausschnittes dehnbarer als die andere. Nach Spannen und Zusammennaehen kann das wohl nur das Kenner-Auge sehen, aber so recht zufrieden bin ich nicht. Ich muss mich jetzt wohl immer viel und schnell bewegen, damit alles unerkannt bleibt graswanze
  10. Das Muster nennt sich Brombeer-Muster. Das gibt so kleine Knubbel, die eben wie Beeren aussehen. Die rechte Seite strickt man nur links und hier passiert eben, das Abnehmen, Zunehmen und Abketten. Von der linken Seite strickt man rechts, links, rechts in eine Masche, dann drei zusammenstricken, von da wiederholen. Sieht schoen aus! Wenn man es richtig macht. Naja, Gott sei Dank muss ich ja nur bis zum Beginn des Armloches aufribbeln... Vielen Dank, ihr! graswanze
  11. Also erstmal vielen Dank fuer eure vielen schnellen Antworten. Und ja, ich weiss, dass Masse etwas anderes ist als Ma-szett-e, leider aber kann das meine Tastatur nicht. Ich habe gehofft, dass ihr das trotzdem versteht. Mhm, das Strickmuster sagt ganz deutlich, dass nur von der rechten Seite abgenommen werden soll, also am Ende und Anfang der Reihe. Ich bin echt bloed! Grade als ich es euch kopieren wollte, habe ich gesehen, dass es zwei verschiedene Arten von Abnahmen gibt im Muster und ich habe die falsche benutzt, sprich die fuers Abketten am Schluss des ganzen Teils! Oje, da werde ich wohl noch mal auftrennen muessen. Ich geh jetzt erstmal den Kopf auf der Tischplatte auflegen! graswanze
  12. Hallo liebe Strickerinnen, Ich bin nicht sehr versiert im Stricken groesserer Teile habe mich aber nun aufgerafft, ein Jaeckchen fuer mich zu stricken. Ich habe genau nach Anleitung gearbeitet und die cm-Masse stimmen auch in der Laenge. Mein Problem ist dass das Muster verlangt immer von der rechten Seite abzunehemen: am Anfang der Reihe durch abketten, am Ende der Reihe durch zusammenstricken. Dabei ist aber der linke Teil des Ausschnittes viel laenger als der rechte Teil. Das gleiche gilt fuer die Armausschnitte. Wie bekomme ich das denn gleichmaessig? Wird das spaeter durch Spannen der Teile ausgeglichen? Ratlose Gruesse, graswanze
  13. graswanze

    Maeuse

    Aber dann haette ich ja vorn auch eine Mittelnaht. Mhmmm. Vielleicht kann ich ja auch nur hinten Sitztiefe anschneiden, aber recht grosszuegig um das auszugleichen, was vorne fehlt? LG graswanze
  14. graswanze

    Maeuse

    Ich muss drei Maus-Kostueme fuer 12jaehrige naehen und habe mir etwas ausgedacht. Ich haette gern einfache Einteiler: Hose bis Knie, keine Aermel, an beiden Schultern Klettband zum Schliessen und einfachem Reinschluepfen. Eigentlich ein bisschen so wie diese Sommerstrampler fuer Babies, nur mit Schwanz Alles recht lose, damit es 'mausig' wirkt. Kann ich einfach zwei gleiche Teile fuer hinten und vorn zuschneiden? Hinten allerdings mit Mittelnaht? LG graswanze
  15. Ich war in den 80igern noch ein Kind, aber selbst ich habe dieses 'gestrig' Gefuehl bei mancher Mode. Ich mach da nicht mit, es hat so was von dem Vergangenen nachhecheln... und es sieht immer noch scheusslich aus!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.