Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nalpon

gewerblich tätig
  • Content Count

    4525
  • Joined

  • Last visited

About nalpon

  • Rank
    arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich

Personal Information

  • Homepage
    http://design-zauberei.blogspot.com/

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich muss nochmal schauen, ob es 4 Jahre sind. Vielleicht hab ich ja noch was. . . . Ich bin jedenfalls stinksauer. Meine Pfaffs sind teilweise 10 Jahre als, die funktionieren einwandfrei und sind viel öfter genutzt als die Bernina, weil sie so feine Füsschen haben und man daher so richtig genau nähen kann mit den Pfaffs.
  2. Ich hab auf dieser Maschine sehr wenig genäht, aber die Garantie von 3 Jahren ist rum. Die muss wohl zum Händler wegen Kostenvoranschlag. Es kann der Touchscreen sein aber auch was Schlimmeres. Ich finde das es zum . . . . . so eine teure Maschine hat jetzt 200.000 Stiche ca. also nicht viel, weil ich auf der nicht viel genäht habe, sondern mehr auf meinen Pfaffs. Maschine vom Gebrauch her neuwertig, von der Zeit her Garantie zu Ende, also ist blechen angesagt oder verschrotten.
  3. Hallo, vor ein paar Tagen ist passiert, dass der Touchscreen nicht mehr reagiert hat. d.h. ich kann nur noch Vorstich in der eingestellten Länge machen. An- und ausgeschaltet, nichts hilft. ein bisschen mit dem voreingestellten Stich genäht, nützt nichts, trotzdem bleibt der Bildschim eingefroren. Hab den Support kontaktiert, dort wurde mir gesagt, das sich die Maschine ausschalten und die Nadelversteller rechts und links halten soll, dann wieder einschalten und weiterhin halten. Dann erscheint der Kalibrierungsbildschirm, wo man mit dem Pen auf das Kreuz, das angezeigt wird, drücken muss, dann springt das Kreuz woanders hin, dann muss man wieder drücken etc. Der Witz ist nur, dass der Bildschirm EINGEFROREN ist, ich also überhaupt nicht auf das Kreuz drücken kann. D.h .ich kann schon, das juckt aber die Maschine nicht. Zwischendurch war der Bildschirm von ALLEIN erwacht, so dass ich den obigen Tip erst nicht ausprobieren konnte. heute ist der Bildschirm wieder tot, hab getestet, aber wie gesagt, wie soll ich kalibrieren, wenn der Bildschirm keinen Mucks macht. Hatte jemand von Euch schon mal diesen Fall, wisst Ihr was man tun könnte? Hab auch gegooglet. Auch da wird bei eingefrorenem Bildschirm dieses Vorgehen empfohlen, wobei ich nicht weiss, wo da die Logik sein soll. Das wäre so ähnlich, als ob man bei einem Gelähmten in den Fuss sticht und damit sein Schmerzpotential testen will.
  4. Ha nein, Rechtsklick und Objekteigenschaften kann man nur wenn mit füllstich digitalisiert wurde einen anderen Füllstich machen, Kontur geht dann nicht, und wenn mit Konturstich digitalisiert wurde, geht nur ein anderer Konturstich, das jeweils andere ist grau, d.h. man kann nur mit dieser Fadenleiste auf Deinem Bild arbeiten, und das Rechtklick auf Objekte bzw. auf das Digitalisierungswerkzeug ist dann praktisch nutzlos. Das ist ja die Frage gewesen, Ist in der Anleitung aber anders beschrieben und war auch bei der Art 6 Software einwandfrei zu benutzen.
  5. Und man kann das schon für immer einstellen, dass alle Objekte in Zukunft so gezeichnet werden. ich hab z.B. einen anderen Steppstich grundsätzlich eingestellt und die Stickdichte 0,8 und das ist jetzt immer noch so auch nach Schliessen des Programms. Ich denke dann werde ich Montag mal den Händler-Support anrufen, dachte halt, hier finde ich schneller eine Antwort
  6. Hier schau, Rechtsklick auf das geschlossene Objekt-Zeichnen-Werkzeug, einfacher Stich ausgewählt, ok gedrückt Dann ein geschlossenes Objekt gezeichnet, und es kommt der Füllstich und nicht der jetzt eingestellte einfache Laufstich
  7. Sagst Du mir dann bitte, wie ich GRUNDSÄTZLICH einstellen kann, dass geschlossene Objekte mit Konturstich gezeichnet werden? Angeblich geht das mit Rechtsklick auf das Werkzeug geschlossenes Objekt zeichnen, dann den Stich auswählen, dann werden die zukünftigen Objekte mit Konturstich gezeichnet, man bestätigt mit Ok, geht wunderbar, aber trotzdem zeichnet es weiter mit Füllstich jedes neue Objekt. Auch wenn ich das so in der Vorlage speichere, dass alle künftigen anderen Objekte als Schriften so gezeichnet werden sollen, geht das nicht. Wird nicht angenommen. Auch wenn ich über das Menü ganz oben wo man alles einstellen kann, Objekteigenschaften auswähle, dort den Konturstich auswähle, dann ok, werden die nächsten Objekte nicht mit Konturstich gezeichnet. Auch dort kann man das Ganze in der Vorlage abspeichern und danach sollte es funktionieren (ging in der V6 einwandfrei). Aber auch das geht nicht in der V8. Es gibt keine Möglichkeit - entgegen dem Handbuch - das vorher einzustellen. die Software arbeitet also nicht, wie der Designer/Programmierer das gebaut hat, denn die schreiben auch das Handbuch oder nicht? Kannst Du das bei Dir mal versuchen, wie Du es bewerkstelligst, wenn Du z.B. jetzt einige viele geschlossene Objekte zeichnen wolltest, die alle bitte mit einem entsprechenden Konturstich gezeichnet werden sollen, dass das auch funktioniert? Wenn man sich z.B. einen komplizierten Konturstich aussucht und die Einstellungen noch verändert, dann sollte man sich nicht vorher einen Screenshot machen müssen, damit man später weiss, wie man alle Objekte verändern muss, damit sie dann genauso aussehen, wie man es will oder nicht? Verstehst Du, wie ich meine? PS: Ich hatte nur die V6, weiss ja nicht, ob das in der V7 schon nicht funktioniert. In der V6 ging es einwandfrei, steht auch so im Handbuch und kein Mensch kann davon ausgehen, dass es dann nicht geht. Praktisch die ältere Version dann besser ist als die neue und das was im Handbuch steht nicht funktioniert. Also ich jedenfall hab das nicht gedacht.
  8. Ja inzwischen hab ich auch rausgefunden, wenn man diese blöde Stichleiste, die einen Haufen Platz wegnimmt, einblendet und direkt drauf klickt, geht es. Aber das kann doch nicht richtig sein, ich will das mit Rechtsklick auf das Objekt, Objekteigenschaften und dort von Kontur- in Füllstich umwandeln. Ausserdem kann man es auch nicht grundsätzlich einstellen, also VOR dem Digitalisieren einer geschlossenen Form, dann gültig für alle nachfolgenden Formen, das funktioniert auch nicht über Rechtsklick auf das Digitalisierungssymbol, da geht die Objekteigenschaft auf, man kann auch wählen, aber am Schluss wird es nicht angenommen. Und das soll jetzt die besser funktionierende Software sein? Ich bin echt enttäuscht, arbeite seit 5 Minuten dran und hab gleich den ersten Fehler gefunden. Ich könnte heulen. Ehrlich
  9. Hi, ich hab gerade die V8 installiert (vorher hatte ich V6). Vielleicht können die, die die V8 oder V7 schon länger haben, mir helfen. Wenn ich ein geschlossenes Objekt mit Konturstich zeichne, kann ich dieses Objekt nicht nachher füllen, also statt Konturstich Füllstich auswählen, das Füllstichkästchen ist nicht anklickbar. Bei der V6 konnte ich ein geschlossenes Objekt zeichnen, entweder gleich mit Füllstich oder mit Konturstich und dann die Stiche des Objekts in die andere Stichart umwandeln. Ich kann momentan überhaupt kein gefülltest Objekt zeichnen, denn auch wenn ich VORHER mit Rechtsklick auf das Werkzeug, wo man geschlossene Objekte zeichnet, draufklicke und festlege, dass Füllstich Steppstich ausgewählt sein soll, auf ok drücke, dann wird das Objekt wieder mit einfachem Steppstich gezeichnet und keine Möglichkeit es zu füllen oder in ein gefülltes Objekt umzuwandeln. Ausserdem ärgern mit diese breiten Reiter links runter, wo alles ausgeschrieben steht, das nimmt so viel Platz vom Bildschirm weg, gibt es da eine Möglichkeit, nur die Icons anzuzeigen, wie das auch bei den Werkzeugleisten geht. Momentan bin ich seeeehr enttäuscht.
  10. und hier hab ich die Rezension als Video von einem Sailrite-Benutzer . . . . das hat mich dann restlos vom Gegenteil überzeugt für meine Bedürfnisse
  11. Ja der näht auf einer eingezeichneten Linie lang, das geht aber beim Absteppen von Taschen etc. nicht, ist ja oft z.B. ein Glitzerstoff oder ein Glitzervinyl, das glatt ist, kleine Kurven und verzwickte Stellen, da muss man ein Füsschen haben, was am Rand eine Führung hat oder das man am Rand lang führen kann (bündig) und das dann die entsprechende Breite (z.B. 1/8 inch) hat. Und diese Maschine ist keine Sailrite. Der ist wesentlich klobiger, der Fuss hier schau bei 0:35 siehst Du den Fuss in Arbeit.
  12. @det Ich hab ja schon mit der Sailrite geliebäugelt, aber die (und ich denke auch diese anderen "groben" Maschinen) ist so klobig mit den Füsschen, ich würde nicht klarkommen beim Absteppen, dass ich das schmal und gleichmässig vom Rand aus hinbekomme. Weiss nicht, wie solche Sattler die schönen Absteppungen hinbekommen.
  13. Hi, hat jemand die Janome HD9 professional und kann mir etwas darüber sagen, ob man mit der wirklich problemlos 20er und 30er Garn nähen kann (absteppen) ? Da gibt es angeblich so eine Vorspannung für dicke Garne, dass die nicht immer nach unten gezogen werden. Ich hab ja die Juki und auch jetzt einen Weg gefunden, 30er Garn oben und unten zu vernähen, aber sie plagt sich dann sehr. Ich muss den Druck voll aufdrehen, die Spannung auch und eine 130er Nadel nehmen, und wenn ich dann doppelt Kunstleder habe mit decofil drin und noch anderer Verstärkung, dann quält sie sich Stich für Stich voran, und zwischendurch, wenn ich Pech habe, zieht es doch mal einen Stich nach unten oder macht eine Schlinge . . . jetzt hab ich von der HD9 gehört, dass die das ganz easy alles macht? Kennt jemand beide Maschinen oder kann mir zumindest was über die HD9 sagen?
  14. @jadyn Schreib mir PN so ein einfaches Auge ist gleich gemacht, mein Auge wäre zu kompakt für solch einen Stoff.auf Strickstoff oder Nicki ist schwerer zu sticken, das muss gut vorbereitet sein. Je nachdem wie gross es ist, wäre die grosse Pupille dann besser als Applikation. Kennst Du Dich mit Sticken aus?
  15. @Nixe28 und @susa1962 danke Euch beiden. Wenn ich das nur auch so lässig sehen könnte.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.