Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tiffany Wee

Members
  • Content Count

    430
  • Joined

  • Last visited

About Tiffany Wee

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

sonstige Angaben

  • Maschine
    Elna Excellence 720, Babylock desire

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Winkewinke in die Runde, hier ist ja was los, ich habe nur grob überflogen- Amalthea, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich habe nach dem Urlaub noch nicht so ganz die Kurve gekriegt. Neben dem Job stecke ich in einer Fortbildung, für die ich an mehreren Wochenenden unterwegs bin. Und nächste Woche beginnen neue Tanzkurse, was bedeutet, dass ich früher zur Arbeit aufbreche (bin Tanzlehrerin)und unseren Tagesablauf anders organisieren muss. Eine Freundin ist 50 km entfernt im KH und ich möchte sie unbedingt besuchen, was bei meinen Arbeitszeiten und dem Programm im KH nicht ganz einfach ist... Außerdem haben wir den Feiertag für eine Putz- und Entrümpelaktion genutzt:rolleyes: Mein Kleiderschrank ist endlich aufgeräumt und ich muss nicht mehr stundenlang nach meinen Klamotten suchen. Dafür habe ich nun einen Korb mit Kleidungsstücken, die auf Reparatur oder Änderung warten...warum ist das bloß viel weniger motivierend als Kleidung neu zu nähen? Ist doch viel weniger Arbeit bis zum tragbaren Teil?
  2. Kurze Meldung von mir: Ich bin noch da, hatte aber in der letzten Woche kaum Zeit und morgen geht es für eine Woche in den Urlaub. Nähmatode: Ich laufe auch draußen so rum:D Die Fliegen sind ja witzig. Sissy: Ich hoffe, deine Migräne ärgert dich nicht mehr. Crowley: was lange währt...wird nachher ganz toll! Die Jacke wird schon noch. Beim Abpausen gehöre ich zur Folienfraktion: Ich verwende Allzweckplane aus dem Baumarkt in der Stärke 0,05mm ("extrastarke Qualität")und einen wasserfesten Stift Größe M (DVD-Marker oder Folienstift oder wie das auch immer heißt). Maruscha: Man kann Büttenpapier besticken? Mit der Maschine oder von Hand? Wie sieht das aus? Klingt sehr interessant! Für deine Hand wünsche ich dir gute Besserung und Glück mit deinem Termin. Ende November ist echt doof. Bei der Krankenkasse nachfragen wegen eines früheren Termins finde ich auch eine gute Idee, vielleicht wäre das eine Möglichkeit? Pralinchen: Dir auch gute Besserung! Näh-Elflein: "neue Gerätschaft" macht mich jetzt sehr neugierig, bin gespannt, wann du das Geheimnis lüftest. Marieken: So ein männliches Exemplar habe ich auch hier sitzen:rolleyes: und noch ein zweites, etwas älteres. Das mit dem Daddeln geht mir auch auf die Nerven. Über mehr Sport würde ich mich sehr freuen, aber ein Kind unter Zwang möchte ich keinem Trainer/Übungsleiter antun. Ich bewundere übrigens deinen Haushaltsflow, ich wünschte, ich wäre so ordentlich und hätte ein Händchen für Deko. Ach ja, das mit dem "Nicht Mithalten Können"... inzwischen sage ich mir, später im Leben ist bestimmt mehr Zeit fürs Nähen, und bis dahin dauert das Nähen eben etwas länger. Bei mir ist das "Mithalten wollen" manchmal richtig in Stress ausgeartet. Inzwischen baue ich die Maschine nach dem WE ab, damit ich mich nicht über den Anblick und meinen Zeitmangel ärgere. Jetzt suche ich noch nach einem Urlaubsprojekt...stricken und häkeln fällt leider weg, meine Hände sind da irgendwie zu ungeschickt für, meine Finger verkrampfen sich ganz schnell. Schade. Also werde ich wohl das Stickzeug mitnehmen. Sticken geht seltsamerweise. Da weiß ich aber nie, was ich mit dem bestickten Stoff machen soll:rolleyes: Als Bild an die Wand hängen, womöglich noch im Stickrahmen ist nicht so meins. Kleine Weihnachtsgeschenke wären super...:kratzen:Habt ihr vielleicht Tips?
  3. Näh-Elflein, die Röcke sind toll! Saum, schicke Hose, welcher Schnitt ist das? Ich konnte am WE leider nicht nähen, war auf Fortbildung. Zum Glück ist meine Kimonojacke am Donnerstag fertig geworden:
  4. Chima, einen Morgenmantel finde ich ja super als Geschenk! Das mit dem Perfektionismus bei zu verschenkenden Sachen verstehe ich gut, dabei würden die allermeisten Beschenkten irgendwelche "Fehler" gar nicht bemerken. Marieken, herzlichen Glückwunsch zum fertigen Shirt und den ausgerichteten Bildern! Crowley, das mit dem Auto ist wirklich ärgerlich. Hoffentlich könnt ihr trotz allem noch einen entspannten Resturlaub verbringen. Nähmatode, der Jumper ist ja süß! Ich liebe Baby- und Kindersachen, leider bin ich mittlerweile die Kleinste:rolleyes: Die Jeans wirkt gar nicht oversize, eher so boyfriend-mäßig. Sieht gut aus. Näh-Elflein, Assassins-Creed-Jacke klingt spannend! Maruscha, das Täschchen gefällt mir. Und Kunstleder aus dem Ramschladen, super Idee! Sissy, Eierlikör...mmmh:) Ich stöpsle mir jetzt ein Hörbuch in die Ohren fange an zu säumen. Leider bin ich zu doof für einen Fingerhut. Irgendwann muss das mal üben, aber nicht heute. Allzuviel Zeit habe ich auch nicht mehr, ich darf heute Abend noch arbeiten tschakka!
  5. Nähmatode, die Jacke ist toll, auf jeden Fall verkehrssicher! Bei Softshell bin mir nie so sicher, einerseits mag ich den Stoff an sich, andererseits frage ich mich, ob man da nicht schnell ins Schwitzen kommt? Marieken, süßer Igel, schön dass ihr ihm helfen konntet. Ich habe das Gefühl, die werden immer seltener (obwohl ich bei uns ganz hinten im Garten sogar mal ein Paar entdeckt habe ) Sissy, dass du das noch weißt Ist sehr lange her. Durch Kinder und Job mit originellen Arbeitszeiten bin ich oft so mit Terminen zu, dass das Nähen leider dran glauben muss. Im Moment geht es aber ganz gut. Die Kimonojacke ist zusammengesetzt, das Futter ist drin und die Karos passen wundersamerweise aufeinander. Fehlen noch eine große Bügelsession und der Saum Irgendwie breche ich mir bei Jackensäumen immer einen ab. Für danach habe ich überlegt, schon mal mit Weihnachtsgeschenken anzufangen, damit im Dezember alles entspannter ist:D. Leider fasse ich diesen guten Vorsatz jeden Oktober. Und wusele in der Woche vor Weihnachten hektisch durch die Gegend, weil's beim Vorsatz geblieben ist:lachen:
  6. Hallo, ich würde mich gern anschließen, auch wenn ich nicht regelmäßig nähen kann. Im Moment sitze ich an dieser Kimonojacke aus diesen Stoffen:
  7. Das ist so toll, ich wünsche dir von Herzen alles Gute! (und liebe deinen WIP, deine Sachen gefallen mir sehr)
  8. Toll, dass du dich an ein Kleid rantraust! Das Schnittmuster habe ich hier auch liegen, aber noch nicht umgesetzt, ich lese also gespannt mit. Das fällt mir zu deinen Bildern ein: Eine Größe 20 entspricht etwa einer deutschen Größe 46/48. Auch wenn Kaufgrößen und Schnittmustergrößen nicht unbedingt vergleichbar sind, wäre hier schon mal ein Ansatz, falls da ein gravierender Unterschied zu deiner sonstigen Größe besteht. Hast du während der Oberweitenmessung den BH getragen, der später auch unter das Kleid soll? Das wäre wichtig, damit die Maße für das Kleid stimmen. Möglicherweise ist es besser, eine kleinere Kleidergröße zu wählen und dann eine Anpassung für größere Oberweite zu machen. Also die Schnittgröße nach deinem Taillenmaß/Hüftmaß auszuwählen und sich gesondert um die Oberweite zu kümmern. Der Schnitt enthält Cupgröße A-D, aber wenn du E-F hast, müsste ggf. eine Oberweitenanpassung (FBA = Full Bust Alteration) her. Gib nicht auf, das klappt schon noch!
  9. doch noch ein Update...weil so kanns gehen: Habe erstmal ein Probeteil ohne Änderungen genäht. Der Ausschnitt stand massiv ab, die Position des Abnähers war aber sehr gut. Also habe ich im Ausschnitt eine Falte weggekniffen und die Ausschnittform angepasst. Probeteil Nr. 2 saß dann super, war viel einfacher als gedacht. Dafür ist der Rücken ein Desaster...ich geh jetzt Schokolade essen und überlege dann, ob ich dieses Kleid wirklich nähen will:rolleyes:
  10. Die Schnittanpassung an sich habe ich schon öfter gemacht, aber die Position des Abnähers hat mich verwirrt. Ich werde es mit Drehen des Abnähers zur Schnittanpassung versuchen. Vielen Dank für eure Hilfe!
  11. Hallo ihr Lieben, ich möchte gerne dieses Kleid nähen klick. Stoff ist da, Zeit und Motivation auch. Leider bin ich gerade beim Abkopieren über die Abnäher im Vorderteil gestolpert. Ich muss den Schnitt auf jeden Fall an eine kleinere Oberweite anpassen- aber wie mache ich das bei diesem Abnäher? Ich steh auf der Leitung...kann mir jemand helfen?
  12. Liebe Aimée, ich lese deinen Thread sehr gerne und möchte rückmelden: Es macht Spaß deine fertigen Werke zu bewundern, aber die einzelnen Arbeitsschritte zu verfolgen ist noch besser! Vielen Dank für die Mühe, die du dir mit den letzten Postings gemacht hast, ich empfinde deine Dokumentation als Bereicherung.
  13. Lange habe ich gedacht, Patchwork ist nichts für mich. Ich schneide sehr ungern zu und bin ziemlich ungeschickt mit Lineal und Rollschneider. Aber die Ergebnisse von Anderen finde ich toll. So bin ich auf foundation paper piecing gestoßen und habe ein bisschen rumprobiert. Von einer Bekannten habe ich alte Jeanshosen bekommen, eine davon in leuchtend blau. Und habe mich gefragt, ob fpp auch mit Jeans geht? Fazit: Es geht, wenn das Ergebnis auch recht steif ist. Und ich bestimmt alles mögliche falsch gemacht habe, z.B. ist mein Motiv spiegelverkehrt zur Vorlage.Das Schnittmuster ist von dieser Seite:http://www.fandominstitches.com Jetzt muss ich nur noch herausfinden, was ich mit dem Teil mache. Vielleicht in eine Taschenklappe basteln? Irgendwie ist die Luft raus...
  14. Ist ja spannend, die Hose hat mir in der Burda so gar nicht gefallen. Dein Modell finde ich toll, mit dem Karo sieht es viel interessanter aus.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.