Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Scherenschnitt

Members
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

About Scherenschnitt

  • Rank
    Schon etwas länger da
  1. Hallo, eine Bekannte hat ich gefragt, ob ich ihr eine Umstandshose, bevorzugt eine Latzhose, nähen könnte. Sie ist jetzt im 2. Monat und würde sie gern die ganze Schwangerschaft durchtragen,d.h. die Hose sollte am besten mitwachsen. Weiß jemand vielleicht wo ich entsprechende Schnittmuster finden kann? Vielen Dank schonmal im vorraus. LG Kati
  2. Der andere Schnitt nach dem ich sonst immer genäht hab ist auch von Burda.Da hat es immer super geklappt - Ausmessen - Grösse raussuchen - hat gesessen.
  3. Hallo Ihr Lieben , hat von euch zufällig die Jeanshose 7733 von Burda schon genäht? Ich bin echt ein bissel sauer Ich wollte die Hose für einen Kumpel in Gr.50 nähen (passt ihm bei anderen Schnitten auch) und sie ist sowas von eng,dass er noch nicht mal reinkommt. Dann hat sie mein Freund mit Gr.46 anprobiert und sie passt perfekt. Das ist echt sch..., jetzt kann ich deswegen neuen Stoff kaufen.(Nur mein Schatz freut sich-neue Hose) Es kann doch nicht sein, dass die Masstabelle um 2 Größen verrutscht ist, prüfen die das bei Burda nicht nach oder machen die das mit Absicht? Ich komm mir echt veräppelt vor... Ist euch das auch schon bei diesem oder anderen Schnitten aufgefallen?? Grüsse Kati
  4. Hallo Linge, EIN GANZ HERZLICHES WILLKOMMEN HIER IM FORUM Haaach....Norwegen ist mein absolutes Traumland ,hab mich schwer verliebt,als ich vor 3 Jahren dort war. Liebe Grüsse Kati
  5. Hallo Crazycat13 , nicht ärgern, so schlimm sieht es doch garnicht aus. Ich würde Dir aber empfehlen die Popotaschen ganz wegzulassen, da das Passee so tief sitzt. Das sieht dann gleich viel besser aus aus. Und setze doch die Naht noch ein Stückchen rein an den Stellen, wo es so weit ist. Liebe Grüsse Kati
  6. Bedeutet das, je kleiner die Zahl wird, umso dicker das Garn? 30 ist wohl das dickste?
  7. Brauch ich bei dem Knopflochgarn eine spezielle Nadel (mit großem Öhr) oder reicht da eine Jeansnadel? Welche Stärke hat denn Jeansgarn-nur zum Vergleich zum Knopflochgarn?! LG Kati
  8. Hallo, weiss jemand von euch, ob es richtig dickes Garn gibt, womit man schöne Ziernähte aussen an der Jeans machen kann? Bitte kein Jeansgarn, das kenn ich schon, aber es ist mir noch zu dünn. Bei gekauften Jeans haben die außen auch immer so schöne dicke Nähte. Gibt es dickes Garn auch als Metallicfaden und wenn ja, weiss jemand wo? LG Kati
  9. Das mit der Hose auf den Stoff legen und die Kante abmalen, werde ich mal probieren.Danke für den Tip. Der Schnitt ist nicht aus den Heften,hab ihn bestellt. Wie machen die das eigentlich bei gekauften Jeans, da besteht der Bund ja nicht aus 2 Teilen (innerer u. äußerer Bund) sondern ist meistens aus einem Teil zugeschnitten, was gefaltet wird. Wäre da der Bund halbrund gechnitten, würde das mit dem in der Mitte falten nicht klappen, aber trotzdem liegen die am Körper an. Hab auch schon eine gekaufte auseinandergenommen um zu schauen und der Bund war gerade . Versteh ich irgentwie nicht, wie Du siehst beschäftigt mich das ganze sehr LG Kati
  10. Hallo Bianca, ich nähe eigentlich immer nach Burda. Lekala-Schnitte hab ich auch und ich hab auf Schnittmustern bis jetzt immer nur die gerade Variante gesehen. Jetzt hab ich noch ne dumme Frage: Was ist denn genau ein Formbund und wie kann ich meinen geraden in einen umwandeln bzw. neu schneiden? LG Kati
  11. Hallo Ihr Lieben , ich hoffe jemand kann mir helfen. Ich habe mir gerade eine Jeans genäht, die auch super passt. Allerdings steh ich jetzt wieder vor dem Problem, was mir schon oft beim Jeanshosennähen aufgefallen ist: Der Bund steht ab, anstatt am Körper anzuliegen. Ich hab mal überlegt woran das liegen könnte: Auf dem Schnittmusterplan ist der Bund eigentlich immer als langes gerades Band (Rechteck) angegeben, deswegen ist die untere und die obere Kante des Bundes gleich lang, was doch eigentlich Quatsch ist, da man in der Taille ja meistens schmaler ist als weiter unten. Ich denke, dass das Problem daher kommt. Muss man den Bund vielleicht in einer leichten Rundung schneiden, damit die obere Kante kürzer ist und wenn ja in welchem Radius muss die Rundung sein?Gibts da vielleicht eine Formel? Oder liege ich völlig falsch? Ich hoffe sehr auf Antworten!!! Lieben Dank Kati
  12. He Ihr seid ja super, so schnelle Antworten, klasse. Ja der Rock war unten leicht ausgestellt, also werde ich ihn nochmal auftrennen und die Seitennähte runternähen. Habe beim Nähen nicht gezogen, die Stichlänge war 2,5mm, vielleicht war sie wirklich zu kurz eingestellt, werde es gleich nochmal ausprobieren. Hoffe es klappt diesmal, ich gebe nochmal Meldung... Erstmal gaaaaanz lieben Dank für Eure Tips. LG Kati
  13. Hallo , ich benötige schon wieder Eure Hilfe. Es ist sehr dringend. Also ich sollte für eine Bekannte einen knielangen Stretchjeansrock auf Minirocklänge kürzen. Habe abgeschnitten, 2x umgeschlagen und den Saum mit einer Stretchnaht meiner NähMa genäht. Aber nun wellt sich der Rocksaum unten . Was habe habe ich falsch gemacht und kann man etwas dagegen tunß Ich möchte den Rock so nicht zurückgeben, das sieht doch bl... aus. Kann mir bitte jemand helfen? Das wäre sehr lieb. LG Kati
  14. Hallo Ihr Lieben , ich habe mal wieder eine Frage und hoffe sehr, dass Ihr mir helfen könnt. Also ich nähe gerade eine Jacke (wie Jeansjacke) bin auch fast schon fertig und stehe jetzt vor einem Problem : Die Jacke hat unten an den Armen Schlitze, wo dann die Manchette zum Zuknöpfen drangenäht wird. Ich habe ein Futter in die Jacke genäht und jetzt weiss ich nicht, wie ich dies an den Armschlitzen befestigen soll. Macht man das überhaupt bzw. was gibt es da für eine Lösung? Bitte helft mir... Vorab schon besten Dank LG Kati
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.