Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Myriad

Members
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

About Myriad

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig
  1. Hi! Natascha, dich zwingt hier logischerweise keiner, irgendwas zu machen kannst dir ja alles in ruhe überlegen LG Myriad
  2. also sind es jetzt: Darcy Caroline Kasi fleurette (?) jc-bears Natascha 12 (?) snowwhite 4711 (?) Ginas felihexe Leiser Traum Capricorna Doro (?) sonnenscheinsu blaue Elise sewing christian ...und meine Wenigkeit:) LG Myriad
  3. hi! erstmal entschuldigung, dass ich es erst jetzt geschafft habe, den thread zu erstellen. hatte ein paar private unannehmlichkeiten, weswegen ich erst jetzt zum posten komme... hier mal die "regeln" mehr oder weniger zusammenkopiert: also ich denke das thema sollte frei sein ( sci-fi, historisch, fantasy etc. ). ich würde sogar soweit gehen, dass schöne, aufwendige (?) kostüme aus musikvideos auch, so denn fotos vorhanden sind, auch nachgenäht werden können. der wiedererkennungswert steht im vordergrund. "Einsendeschluss" ist der : 1.Dezember 2008 zu setzen. ich denke, da hat man genügend luft, was zu werkeln. Preise, Auszeichnungen : Finde ich schwer zu beurteilen und ehrlichgesagt blöd zu sagen : das ist toll, das ist doof geworden. also keine materiellen Preise, sondern ruhm und anerkennung, neue erfahrungen und hoffentlich viel spaß beim nähen ! erlaubt ist, was gefällt. das kleidungsstück sollte möglichst selbstgemacht sein, was man jedoch bei reifröcken etc. evtl. nicht erwarten kann. ihr wisst denke ich, was ihr selber machen könnt, und wo man was schon fertig vorhandenes benutzen kann. komplett gekaufte kostüme, und diese eventuell sogar als selbstgenäht darzustellen : über das thema brauchen wir uns ja nicht unterhalten. ihr belügt damit die foris und euch selbst. außerdem ist das ja wohl keine challenge/herausforderung. wer kein komplettes outfit basteln möchte, kann gerne auch teilstücke zeigen. ein korsett, kopfschmuck, eine tasche etc. das ergebnis sollte mit einem originalen vergleichsfoto gezeigt werden ( wie auch schon beim letzten mal vor 2 jahren ). bitte achtet dabei auf das copyright, was einige filmfotos haben. Zum präsentieren : wer will kann gerne ein wip machen ( dies kann ja dem thema entsprechend auch in der abteilung "WIP" geschehen, vielleicht im titel die challenge erwähnen, damit die fleißigen zuschauer/innen und mitnäher/innen bescheid wissen ) wer vor dem 1.dezember fertig sein sollte, kann, muss aber nicht, das ergebnis schon präsentieren. es heißt ja,innerhalb des gegebenen zeitraumes ein ergebnis zustande zu bringen. also kann auch vorher schon präsentiert werden ..hab ich noch irgendwas wichtiges vergessen zu sagen ? ach ja, die mitgleiderliste also, bisher haben sich gemeldet ( interessiert bzw. "fest" gemeldet) : Darcy Caroline Kasi fleurette (?) jc-bears Natascha 12 (?) snowwhite 4711 (?) Ginas felihexe Leiser Traum Capricorna Doro (?) sonnenscheinsu Liebe Grüße Myriad *auch am werkeln*
  4. ok, werd ich machen. war gestern etwas von der rolle, entschuldigung eventuell schaff ich es heute nicht mehr mit dem thread, dann mach ich es morgen, ok ? Liebe Grüße Myriad
  5. da ich ja wohl den sinn einer challenge gründlich verfehlt habe mit meinem posting, und sich eh so gut wie keiner gemeldet hat, wird die challenge wohl eher im sand verlaufen...für 3 oder 4 leute eine challenge zu machen..naja LG Myriad
  6. hi! ich denke, das kann jeder halten, wie er will. es sind ja eh nicht die massen, die mitwerkeln.. wer es bis zum "einsendeschluss" geheim halten will, soll das gerne machen. kleine anmerkung : ich werde auch noch ein oder zwei dinge nähen, die erst dann veröffentlicht werden. so ganz lass ich die luft jetzt auch nicht raus Lg Myriad
  7. Hi! Ich will euch nicht aus der Ruhe bringen Aber : ich habe fertig! ( fast)... zu bewundern in meinem blöggchen *grins* Myriad´s Modewelten (tuts der link ?) Lg Myriad
  8. hi! vielleicht klappts : nimm irgendeinen dünnen stoff, etwas größer als das knopfloch werden soll. lege den stoff auf´s nicky an die stelle wo das knopfloch hin soll. nähe das knopfloch. jetzt kannst du das knopfloch aufschneiden. den dünnen stoff ziehst du jetzt nach innen, und nähst ihn dort mit ein paar kleinen stichen , möglichst unsichtbar, fest. den dünnen stoff wird man auf der vorderseite nicht sehen. am besten probierst du die technik zuvor an einem kleinen rest mal aus, ob´s wirklich funktioniert. ich hoffe ich habs einigermaßen gut erklärt ?! LG Myriad
  9. Hi! @ sonnenscheinsu : richtig. du machts ein foto von dem kostüm, entweder am lebenden objekt, oder auf einer schneiderpuppe, jenachdem wie´s beliebt. am menschen sieht ein kostüm jedoch meistens besser aus, da man auch verschiedene posen zeigen kann... es wäre schön, wenn man den hintergrund ein bischen dem original angleicht. entweder am computer bearbeitet ( dafür wär ich zum beispiel zu blöd ) oder irgendwie mit stofftüchern oder so. aber ist kein muss. wer soviel aufwand nicht will, kann sich auch in neutraler umgebung ablichten lassen. Lg Myriad
  10. Hi! *fred aufwärm* also: da sich bei mir alles stapelt, bin ich dafür, den "einsendeschluss" auf den : 1.Dezember 2008 zu setzen. ich denke, da hat man genügend luft, was zu werkeln. Preise, Auszeichnungen : Finde ich schwer zu beurteilen und ehrlichgesagt blöd zu sagen : das ist toll, das ist doof geworden. also keine materiellen Preise, sondern ruhm und anerkennung, neue erfahrungen und hoffentlich viel spaß beim nähen ! erlaubt ist, was gefällt. das kleidungsstück sollte möglichst selbstgemacht sein, was man jedoch bei reifröcken etc. evtl. nicht erwarten kann. ihr wisst denke ich, was ihr selber machen könnt, und wo man was schon fertig vorhandenes benutzen kann. komplett gekaufte kostüme, und diese eventuell sogar als selbstgenäht darzustellen : über das thema brauchen wir uns ja nicht unterhalten. ihr belügt damit die foris und euch selbst. außerdem ist das ja wohl keine challenge/herausforderung. wer kein komplettes outfit basteln möchte, kann gerne auch teilstücke zeigen. ein korsett, kopfschmuck, eine tasche etc. das ergebnis sollte mit einem originalen vergleichsfoto gezeigt werden ( wie auch schon beim letzten mal vor 2 jahren ). bitte achtet dabei auf das copyright, was einige filmfotos haben. wem fallen noch weitere regeln und grundsätze ein ? ihr dürft euch ruhig äußern, nur so bekommen wir einen für möglichst alle angenehmen rahmen für die challenge. Lg Myriad
  11. hi! also das supergarn hat aber auch einen superpreis ich bezahle für alle 4 rollen á 3000yards zwischen 6 und 8 euro...egal welche farbe.. LG Myriad
  12. hi! dankeschön für die antworten ! ich werde mir das alles mal in ruhe zu gemüte führen, und sicherlich das ein oder andere probeteil aus "bomull" nähen ich hab heute schwarzen leinen, ca. 1,8 meter für 5 euro ergattert *grins* *schnäppchenjagd* LG Myriad
  13. Myriad

    Genähtes von mir...

    von mir zusammengestückeltes xD
  14. danke für die vielen tollen antworten ! ja, ihr dürft gespannt sein, welches filmkostüm es wird. ich nähe schon fleißig, wenn auch etwas im schneckentempo, aber das ist ok. dauert halt, was, aber ich hab ja zeit. außerdem soll es kein müll werden, oder stoffverschwendung wie Darcy so schön gesagt hat zitat von Darcy : "Wenn man das nicht hören will.." ich hoffe das ist allgemein bezogen..? ich werd mir eure ratschläge zu herzen nehmen, denn ich weiß, wie viele tolle und weitaus erfahrenere (hobby)schneiderinnen hier im forum rumwerkeln ! Zitat von Rumpelstilz : "Die Idee, ein Korsett mit Wäscheleine zu versteifen ist prima - ich denke, das kann man auch wieder mal machen, warum nicht? Das "Problem" beim Korsett, wenn man es als solches betrachten möchte, ist eher, dass das "Konzept" gefehlt hat: Soll es ausschliesslich schmücken oder formen? Wenn zweiteres der Fall ist: Wie geht man das an? Vermutlich ist es gar nicht schlecht, es erst einmal zu probieren und dann zu merken: Es ist ok, aber wenn ich geplant hätte, wie es funktionieren soll, hätte ich mich vielleicht stärker mit "Korsettkonzepten" auseinandersetzen müssen. Möglicherweise macht das Lust darauf, dies für den nächsten Anlauf zu tun." Warum nicht ? - Weil es zuviel arbeit ist. es ist weitaus einfacher, ein korsett mit federstahl zu arbeiten, richtige panels zu verwenden etc. als 65 tunnel zu nähen, versuchen , über wäscheleine zu nähen ( und dabei 5 nadeln schrotten..) und sonstigen spökes wenn, dann kann so ein "ding" nur schmücken. ähnlich dem hanfschnurkorsett, welches ja auch nicht die harte form hat, wie ein korsett, welches mit Federstahl bestückt ist. aber wer zuviel zeit hat : nur zu und ich werde bestimmt mal ein "echtes" korsett nähen. mit planung etc wird das schon klappen..lust drauf hab ich LG Myriad
  15. Hi ! ich hab mir jetzt ziemlich viele gedanken gemacht um dieses "ding" was ich da fabriziert habe für mich stand eigentlich von vornherein fest, dass es ein (reines ?) erfahrungssammeln wird. das ist so ziemlich das erste "große" stück, was ich mit meiner neuen näma gemacht hab, und ich hatte schon ein wenig "angst" davor, das zu nähen. dass es im endeffekt hier und da etwas hapert, ist mir auch bewusst. ich bilde mir nicht ein, das teil super genäht zu haben, denn das stimmt nun wirklich nicht:rolleyes: aber ich habe einiges an erfahrung gewonnen ( z.b. nie mehr ein korsett aus wäscheleine zu nähen versuchen...), aber ich hab auch positive erfahrungen gemacht, wie die idee mit dem reifrock zum beispiel. so ziehe ich schon einen nutzen aus diesem teil auch wenn es vielleicht in der ecke landen wird. aber hey, nicht alles was man ( ich ) sich in den kopf setzt, wird auch tatsächlich so. das ist auch immer das spannende, wie ich finde, an einem projekt. auch wenn man manchmal gut und gerne auf diese spannung verzichten könnte klar, auf einem mittelaltermarkt wird man nicht viel freude mit dem teil haben. selbst mit einem 99 "A"-Kleid des Rokoko hätte man das nicht, weil mittelalter halt ein paar Jährchen zurück liegt. zu den schnittmustern : vielleicht habt ihr recht. der fehler sitzt ja meistens vor der maschine. ich bin recht ungeduldig, und auch da habt ihr recht, ich werde mich in zukunft näher und eindringlicher mit dem schnittmuster vertraut machen, ehe ich mich darüber auslasse. ein schnittmuster zu verstehen und passgenau anzuwenden ist auch eine kunst, genau wie das schneidern selbst. vielleicht werde ich in zukunft ganz anders über schnittmuster denken, und mich freuen, dass es soviele tolle vorlagen gibt. also, aufgabe für mich : raus aus dem tunnelblick. und wer weiß, vielleicht ertappe ich mich ja nochmal dabei, den wunsch zu hegen, was einigermaßen authentisches zu nähen. im moment vielleicht nicht, aber das heißt ja nicht, dass es nicht vorkommen kann. mal sehen, ich bin da offen.. vielen dank an dieser stelle an alle, die diesen WIP mitverfolgt haben ! Dieses forum ist echt mir, und auch vielen anderen, eine große hilfe ! LG Myriad
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.