Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

GrisiB

Members
  • Content Count

    804
  • Joined

  • Last visited

About GrisiB

  • Rank
    Näht zur Abwechslung "deko"

Personal Information

  • Interessen
    Lesen, Kochen, Nähen, mit Familie und Freunden zusammen und lustig sein
  • Beruf
    Sekretärin, auf halbem Weg zur Finanzbuchhalterin, sofern es klappt

sonstige Angaben

  • Maschine
    2 Singer-Maschinchen, eine heißt glaube ich Singer Tradition 2273, ein Traum wäre eine Husqvarna Viking Sapphire 875
  1. aus Schachenmay Catania (lila) und Online Java uni (weiß)
  2. Hallo, ich komme tatsächlich dieses Jahr nochmal dazu, mir etwas zu stricken. Es ist ein Loopschal. Wenn ich mir das bisher gestrickte Stück so anschaue, drängt sich mir nur folgende Frage auf: Wie lang mache ich so einen Schal, bevor ich ihn an den Enden zusammenstricke oder nähe? Also, mein Schal ist nicht sehr breit, ca. 22cm. Kann man den Schal, wenn er so schmal ist, einmal hinten am Hals knicken, damit er dann getragen fülliger erscheint? Bei der linken Variante müsste der Schal ja dann wesentlich kürzer sein, um überhaupt einen Wärmungseffekt zu haben, denke ich jedenfalls Vielen Dank im Voraus und viele Grüße Grisi
  3. Huhu Giulia, deine Irish Chain ist wunderschön geworden!!! LG Grisi
  4. Huhuchen, als ich noch ein totales PC- und Forums-Greenhorn war, hab ich mir so ein Forum immer so vorgestellt, dass es so ist, als würden alle - die ein gemeinsames Intersse haben (in unserem Fall Nähen und Stricken und alles, was kreativ macht und ist) - in einem Raum an einem Tisch sitzen. Es wird sich über Neuigkeiten vom Nähmaschinenmarkt oder über Zeitschriften, Stoffe usw. usf. ausgetauscht. Es wird nach Tipps und Tricks zu verschiedenen Nähthemen gefragt. Dann wird auch mal über Themen gesprochen, die mit Nähen nix zu tun haben (Freud und Leid, Seelsorge, Boardküche), wo man auf die Erfahrungswerte und die (seelische) Unterstützung anderer setzen kann. Manchmal werden auch Dinge rumgezeigt, die man genäht oder gestrickt oder wie auch immer selbst hergestellt hat (Galerie), wodurch sich andere Mitglieder Anregungen holen können oder Tipps zum (besser) machen. Mit anderen Worten: Wie das Forum bisher war, war es imho optimal. LG GrisiB
  5. Schöner hätte man es nicht schreiben können! Dem schließe ich mich einfach mal an! Viele Grüße Grisi
  6. Hallo Das ist eine ganz niedliche Decke! Leider bin ich für Quiltvorschläge etwas spät hatte den Thread erst heute entdeckt. Vielleicht hast Du ja Lunte gerochen und machst in Zukunft noch mehr Patchwork LG Grisi
  7. Hallöchen, ich habe jetzt einige Zeit über das Problem nachgedacht und werde es vielleicht (wenn ich viel Mut aufbringen kann) folgendermaßen machen: Zu allererst: Bitte einmal den roten Rand um den Schlitz wegdenken Ich Dödel hatte das Bild bei mir auf dem PC gelöscht und hatte nur noch das mit dem roten Rand und da ließ sich der rote Rahmen um den Schlitz leider nicht mehr entfernen (ist so eine Paint-Sache, gespeicherte Ränder lassen sich nicht mehr entfernen ) Sooo: Die Tasche (schwarzgestrichelt) am Knie trenne ich an den zwei Nähten vorsichtig raus, damit ich sie dann wieder auf dem neuen Untergrundstoff festnähen kann. Dort, wo die orange-gestrich-punkteten Rahmen sind, möchte ich das beschädigte Zwischenstück und sämtliche Taschenklappen der Hose vorsichtig raustrennen. Diese werden in einem anderen Stoff ersetzt. Ich grübele gerade, ob es ein Stoff in Kaki-Ton sein soll oder sieht da blauer Jeansstoff auch gut aus? Ich bin da noch unschlüssig, was sagt ihr? Ich möchte nämlich auch nicht, dass die Hose dann aussieht wie so eine von den neumodischen Maler- und Maurerhosen, da ich sie ja ins Büro anziehen möchte und nicht wie ein Handwerker aussehen möchte (nicht, dass ich was gegen das Handwerk hätte, aber wir sind ja ein Steuerbüro und kein Handwerksunternehmen . Was sagt ihr? LG Grisi
  8. Hallöchen, der Kleine meiner Nichte ist ja nun da und da sie alles andere gekauft hatte, ist für mich nun eine Krabbeldecke übrig gebliegen, die ich so gestalten möchte, dass man sie mithilfe von an strategisch günstigen Stellen angebrachten Druckknöpfen zu einer Tasche verwandeln kann, in die das ganze Spielzeug kommt, das transportiert wird oder werden muiss. Da kamen bei mir so einige Gedanken auf, die ich wichtig finde: 1. Welche Füllung kann man denn da nehmen? Oder ist das egal, ob Baumwolle oder Polytierchen? 2. Breitere Nahtzugaben? Denn die Decke wird ja dann (hoffentlich) häufig und stark verwendet 3. Eventuell robustere Stoffe? Oder einfache Baumwollstoffe? 4. Applikationen? Wenn ich die mit der Hand annähe (mit der Nähma hab ichs versucht, das geht besch...eiden, weil zu viel Stoff unter der Nadel), mach ich das ja immer mit so einem Schlingstich. Ist das da schon mal passiert, dass das Kind das an den Fadenenden aufpiddelt und die Fäden dann so gefährlich werden können? LG, ein schönes Wochenende und vielen Dank Grisi
  9. Hallo, sorry, dass ich erst jetzt schreibe. Hier ist das Foto von der Malheurhose: Mir ist auch aufgefallen, dass rund um den Riss der Stoff sehr dünn gescheuert ist. Huhu Nähanja, das Abschneiden und zur kurzen Hose Machen ist ehrlich gesagt die letzte Option auf meiner Liste, da ich sie auch weiterhin im Büro anziehen möchte (ich bin auch eher der verklemmte Typ, der/die gern die ganzen Beine bedeckt hat ). ich würde sie in der Länge gern so erhalten wie sie jetzt ist. @Kasi Die Idee mit den Taschenklappen usw. finde ich genial! @Colette Auch diese Idee gefällt mir sehr gut. Inzwischen hatte ich herausgefunden, dass ich eigentlich den Satinstich meinte Ich warte erstmal ab, was ihr zu dem Foto sagt LG und einen schönen Nachmittag GrisiB
  10. Hallo, heute war ich gestolpert und konnte mich gerade so mit dem Knie abfangen, bevor ich vollends zu Boden gegangen wäre Leider hab ich dadurch meine Hose gekillt - ein mindestens 10cm langer Schlatz in Kniehöhe. Das ist eine sogenannte Cargohose - aus 100% Baumwolle in einer ziemlich abgefahrenen Kaki-Farbabstufung - die ich sehr sehr gern anziehe und die nicht gerade preiswert war. In meinem Alter sind Herzen auf den Knien ja nun wirklich out Aber was macht man da drauf bzw. damit - vor allem als Laie? Ich hatte zuerst an den Saumstich (oder wie das heißt: so nahe aneinander genähte Stiche mit der Nähmaschine) gedacht, doch der letzte Versuch war nicht wirklich gelungen und ich will die Hose auch mal wieder ins Büro anziehen. Sie sieht nämlich ganz toll zu Blusen aus. Für den einen oder anderen Tipp bin ich euch wirklich dankbar. LG und einen schönen Abend noch Grisi
  11. Das unterschreib ich einfach mal so. Das erste ist mir zu unruhig, das zweite zu dunkel. Das dritte ist genau richtig. LG und viel Spaß beim Nähen Grisi
  12. Huhuchen, auf der Suche nach Baby- und Krabbeldecken habe ich dieses Kleinod entdeckt. Die ist sooo schön! Ich bin entzückt, begeistert, verzaubert.
  13. Huhu Chero, ich habe mir mein Wissen über Patchwork auch angelesen und durch Zugucken bei Quilters TV angeeignet. Und ich denke, es gilt immernoch: Learning by Doing. Dadurch lernt man am besten und wenn ich mal den Micky-Maus-Kalender meiner Nichte zitieren darf: Aus Fehlern wird man klug, drum ist einer nie genug LG Grisi
  14. Huhuchen, also ich finde den Quilt alles andere als langweilig, sondern richtig toll! Und mit dem Rand wird das noch besser. Wenn er dir wirklich zu langweilig ist, kannst Du ja in der MItte eine Appli machen, die genau so orange ist wie der Randstoff. Aber ich find ihn so, wie er jetzt ist, toll. Und er ist so gleichmäßig wirkt total 3D, wie er eben sein muss. LG Grisi
  15. Hallo, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme, muss ich mich auf jeden Fall noch umziehen, denn ich möchte die Sachen für die Arbeit nicht zu Hause in der Freizeit tragen, um sie nicht auszuleiern (an den Knien beim Sitzen) oder Flecke vom Essen drauf zu bekommen. So kann ich die Sachen auch mehrfach anziehen (einen Tag um den Anderen wechsel ich die Sachen fürs Büro). Da jetzt im Frühling/Sommer ja eh Gartenzeit ist, brauche ich dann dafür Arbeitsklamotten (eine farbbefleckte Hose und ein altes T-Shirt sind dafür genau richtig). Da ich das Einkaufen immer direkt nach dem Arbeiten erledige, brauche ich dafür keine extra Sachen und Clubs und Diskotheken meide ich. LG Grisi
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.