Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

skanna

Members
  • Content Count

    1191
  • Joined

  • Last visited

About skanna

  • Rank
    Bringt Bettzeug mit

Personal Information

  • Wohnort
    Lennestadt im schönen Sauerland :-)
  • Interessen
    Lesen, nähen, häkeln , mein Hundemädchen Raya
  • Beruf
    Industriekauffrau/Kundenberaterin
  • Homepage
    http://atelierbyskanna.blogspot.com/

sonstige Angaben

  • Maschine
    Brother Innovis 900 *Fee*/Janome Mylock 134d "flotte Lotte"/ Lifetec Knatter-Ratter "fleißiges Lieschen"/ Brother Innovis 150SE *Hedwig*
  • Meine Galerie
    http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showgallery.php/cat/500/ppuser/23206
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Wenn ich das immer zählen würde, käm ich ja nicht zum nähen :-D
  1. Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage. Woran erkennt man Online das der Jersey dünn ist? Möchte für meinen Sohn gerne luftigere Sommersachen aus Jersey nähen. Gibt es da eine Gramm angabe? Vielen Dank. Skanna
  2. Bei 10x10 Quadraten wäre mir das aber zu viel gefuckel.
  3. Ja danke Sashing Quilts!! Das ist genau das was ich meine. Super danke!!
  4. Bilder sind schlecht will nicht einfach was klauen. ;-) Vielleicht ist es auch keine Technik. Ich hab mir das jetzt mal angesehen. Es sind Quadrate, um die immer noch ein weißer Streifen in 1/3 oder 1/4 der Größe als Umrandung genäht sind. Evtl. wird einfach ein langer Streifen zwischen die Quadrate genäht. Ich glaub ich fuchs noch ein wenig rum. Trotzdem danke!
  5. Eine Frage an die erfahrenen Patchworker/Quilterinnen: Ich würde gerne dieses Patchworkmuster nacharbeiten, bei dem die einzelnen Quadrate nicht direkt aneinandergenäht werden, sondern immer noch eine Stoffumrandung haben. Ich weiß echt nicht wie ich das beschreiben soll. Vielleicht hat jemand eine Ahnung was ich meine.
  6. Bodenputztücher hatte ich mal verwendet, finde ich aber unpraktisch, da sie nicht mit dem Stoff verbunden werden können, ohne Nähte jedenfalls. Dass sackte mir zu viel.
  7. Hallo Ihr Lieben, ich blick grad nicht mehr durch, vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich möchte mir eine wickeltasche nähen und weiß grad nicht, welche Vlieseline ich zur Verstärkung der Taschenseiten und des Bodens benutzen soll. Ich möchte auf jeden Fall, dass die Seiten stabil sind, also nicht zusammenfallen, daher scheidet Volumenvlies aus, oder? Könnt ihr mir da mit den richtigen Bezeichnungen helfen?
  8. Ach petrol ist doch kein grün:cool: naja manche grün Töne kann ich schin ertragen. Schwarz-grau mag ich total gerne, denke in kombi wirds schon gehen. Also bei aller Emanzipation, aber rosa bei Jungs geht gar nicht. Da bin ich sehr altmodisch.
  9. Hallo Ihr Lieben, nachdem nun die schlimmen 4 Monate meiner SW vorbei sind, fange ich langsam an, mir Gedanken um Garderobe und Ausstattung zu machen. Höchstwahrscheinlich wird es ein Junge, was natürlich die Farbwahl extremst einschränkt, vor allem weil ich wirklich sehr auf rosa stehe. Generell wollte ich euch Mamis fragen, wie viel Stoff braucht man wohl für so kleine Teile bis Größe 68? Also für Shirts, Hosen und Bodys! Und was für Stoffarten nimmt man für ein Sommerbaby? Und was für Farben?!!! Ich bin da echt nicht einfach, ich mag weder grün noch gelb noch babyblau. Dazu kommt, dass ich diese typischen Babymuster und Applikationen, wie Schlümpfe, Drachen und co. auf den Tod nicht ausstehen kann! Ich seh meinen Kleinen schon in schwarz-grau durchs Leben gehen. Für den Anfang hatte ich vor, ein paar Teile aus der Zwergenkollektion von FM zu nähen. Aber nur so als Schmankerl, denn die wachsen doch zu schnell, als das ich da sehr viel Energie rein stecken möchte. Zudem werde ich auf jeden Fall eine Babydecke mit Namen machen. Da habe ich GsD schon eine Farbwahl gefunden. Türkis-braun-petrolblau. Was könnte man sonst noch so nähen?
  10. Tut mir leid ich finde er ist dir zu groß. :-( Und irgendwie zu rosa, sorry.
  11. Glückskäfertragesack wurde 2011 von Ökotest mit Ungenügend bewertet. Zitat: Die Anhockstellung und die Stützung des Babys entsprechen nicht den physiologischen Anforderungen für Kleinkinder und können sich unter Umständen auch auf die motorische Entwicklung auswirken. Also kommt das nicht in Frage. Ich werde also mit dem Nähen eines Mei Tai warten und erstmal schauen was die Hebamme so sagt. Ein Tragetuch kommt nicht in Frage, da es bei Rückenproblemen nicht empfohlen wird und zudem finde ich es echt merkwürdig wie eine Storchenmutter rumzulaufen.
  12. Da wir nächstes Jahr Nachwuchs erwarten, habe ich mich mal umgeschaut was man so haben muss - will. Die meisten Mütter empfehlen ein Tragetuch oder Mei Tai. Schnitte dafür gibt es genug, allerdings konnte ich nicht erkennen, ob so ein Mei Tai auch schon für Neugeborene geeignet ist oder erst für ältere Kinder. Kennt sich jemand von euch damit aus?
  13. Ja genau so ist es! Ich bin immer so geizig beim Stoffkauf, weil ich lieber verschiedene Stoffe kaufen will. Und meistens denke ich beim Kauf, och das wird ein Shirt ich nehme 1,5 m. Und auf einmal Wochen später will ich unbedingt das Jerseykleid daraus nähen und komme mit dem Stoff nicht hin. So what, ich bin nunmal eher keine Planerin, so sehr ich mich auch bemühe.
  14. Danke für den tollen Schnitt und seine Umsetzung. Jetzt weiß ich endlich was ich meiner Freundin zu WEihnachten schenke! ********** LG von Sandra
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.