Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

intina

Members
  • Content Count

    1092
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by intina


  1. Hallo liebe Ina,

    wenn es hier auch sehr still um mich geworden ist, so habe ich doch hin und wieder mal hier vorbei geschaut und deinen Tatendrang bewundert. Ich bin immer wieder am Staunen was und in welcher Geschwindigkeit die Sachen deiner Näma entspringen.

     

    Liebe Grüße


  2. Bilder hab ich jetzt hier hochgeladen. Bitte sagt mir ehrlich Bescheid, wenn ich es mit der Bilderflut übertreibe. Ich bin euch da nicht böse.

    picture.php?albumid=677&pictureid=77572

    Als erstes hab ich mir an ein fertig genähtes Teil Erweiterungen genäht, damit ich es besser in den Stickrahmen spannen kann. Auf dem Foto sind noch die Heftfäden zu sehen, die hab ich natürlich raus genommen. Beim Heften solcher Projekte nutze ich mein Polyesters Stickgarn, das hinterlässt absolut keine Flusen im Stoff auch wenn es festgenäht wurde.

    Erst hab ich probiert wo und wie ich das Monogramm platziert haben wollte

    picture.php?albumid=677&pictureid=77574

    Anschließend fixiere ich den Buchstaben mit Stecknadeln. Das Feld wo der Buchstabe hinkommt habe ich vor dem Nähen schon mit einen speziellen Vlies unterfüttert. Damit kommt später das Monogramm besser raus.

     

    picture.php?albumid=677&pictureid=77575

    Wenn des Leder gut festgesteckt ist, lege ich meine ausgeschnittene Form darüber und steckte die ebenfalls fest.

    picture.php?albumid=677&pictureid=77577

    Nun bringe ich den Buchstaben in die richtige Form

    Sobald der Buchstaben so aussieht wie ich es habe will, nehme ich ihn vorsichtig wieder ab. Die Nadeln bleiben aber an Ort und Stelle. Auf der Rückseite sprühe ich ihn mit Kurzzeitkleber ein. Material vom Patchwork

     

    picture.php?albumid=677&pictureid=77578

     

    Anschließend etwas trocken lassen und wieder vorsichtig zwischen die Nadeln platzieren. Sobald alles passt festdrücken und die Nadeln entfernen. Anschließend kann auch die Hilfsschablone abgenommen werden. Und alles ist wo es hingehört. Mit diesem Kleber kann man den Buchstaben auch wieder abnehmen und verrücken, da er keine Rückstände hinterlässt.

     

    picture.php?albumid=677&pictureid=77579picture.php?albumid=677&pictureid=77580picture.php?albumid=677&pictureid=77581

    Heute werde ich mit dem Sticken beginnen


  3. Den Miederkurs hab ich im Winter 2015/16 bei Annamirl Raab gemacht. Sie ist sogar zu mir in den Ort gekommen, wir brauchten nur 10 Teilnehmer. Das rote Mieder habe ich letztens den ganzen Tag auf einer Hochzeit getragen und da hat nichts gedrückt und gezwickt.

     

    Bei den Mustern vom neuen Mieder hab ich mich von orientalischen Fließen und Holzarbeiten inspirieren lassen. Ich wollte kein Muster verwenden, dass ich beim letzten schon hatte. Das Pfriemeln schreckt mich nicht. Aber dieses Mal werde ich nicht Goldsticken.


  4. Steife Mieder werden viel in Trachtenvereinen getragen. Meist sind sie schwarz. Wenn sie gut passen drückt auch nichts und man kann sie wie ein Dirndl tragen.

    In der Galerie unter Trachten hab ich Bilder von meinem letzten Mieder und auch vom Mieder meiner Tochter. So viel Unterschied zum Dirndl ist nicht. Sie sind halt seltener, weil die Anfertigung viel mehr Arbeit macht. Aber rund um München doch öfters zu sehen. Auch in Österreich wird so was getragen.


  5. Alles was aufgezeichnet ist wird mit der Maschine nachgenäht. Aber man darf nicht vernähen, das sieht man auf der rechten Seite. Auch sollte man nicht öfter als 3x über eine Stelle nähen, auch das sieht rechts nicht schön aus. Die Fäden werden links verknotet. Später kommen zwischen in die länglichen Nähte dünne Holzstäbe (Peddigrohr).

     

    Hier noch ein Bild vom Monogramm meines letzten Mieders. Auch unter diesen Buchstaben ist Fensterleder.

    picture.php?albumid=677&pictureid=77563

    Da sieht man wie das Holz das Muster zur Geltung bringt.

     

    Mein W ist nicht mehr aufgetaucht, das hab ich neu zugeschnitten und mit Wasser den wasserlöslichen Makierstift entfernt. Jetzt muss es erst mal trocknen, dann kann ich es mit Kurzzeitkleber am Mieder fixieren.


  6. Das Monogramm sticke ich per Hand auf mein steifes Mieder. Eines der Projekte die gerade aktiv in Arbeit sind.

    Grad in Arbeit habe ich ein Maßdirndl. Es wird 2-teilig, der schwarze Rock ist bereits in Falten gelegt, ich hoffe ich bekomme den Segen meiner Dirndlschneiderin. Hab mir da einen Kurs organisiert und es geht diesen Samstag weiter. Ein Bild vom Oberteil picture.php?albumid=677&pictureid=77557

    Und hier ein paar Bilder meines neuen Mieders. Da hab ich mir im letzten Winter einen Kurs organisiert. Dieses mache ich jetzt alleine und bei den kniffeligen Sachen fahre ich zu meiner Miederschneiderin. Es soll ja alles passen.

    Das erste Bild ist das Material. Fester Duchesse und festes Taschenfutter als Schutz vor dem Peddigrohr.

    picture.php?albumid=677&pictureid=77558

    Dann habe ich gezeichnet

    picture.php?albumid=677&pictureid=77565

    Und einen Teil hab ich auch schon genäht, nur leider hab ich nur eine Spule Garn gekauft, da bei der Schneiderin nur noch eine auf Lager war. Sehr schlechte Entscheidung, den die ist schon weg und die Schneiderin in Betriebsferien. Hab mir das Garn jetzt in England bestellt, hab ja keine Ahnung wann die Schneiderin Nachschub bekommt.

    picture.php?albumid=677&pictureid=77564


  7. Hallo zusammen,

     

    mein Vorsatz für 2017 lautet: ich möchte mehr UFO's fertig stellen, als ich neue Projekte beginne.

     

    Angefangenes ist genügend vorhanden. :rolleyes:

    Ich war heute auch schon erfolgreich. Nach 3 Monaten hab ich jetzt doch endlich die Cover raus gekramt und den Rock meiner Tochter fertig gestellt.

    picture.php?albumid=677&pictureid=77555

     

    Leider ist mir dabei ein Buchstabe für mein Monogramm vom Mieder verloren gegangen. Das W muss ich nochmal ausschneiden. picture.php?albumid=677&pictureid=77556

     

    Heute war nicht mein Tag. Mein Laptop hat meine Taschenspieler3 CD gefressen, da das Laufwerk dabei kaputt ging, konnte nicht mal mehr der PC Doc. helfen.

    Ich hab sie nochmal bestellt.


  8. Hallo Ihr Lieben,

     

    so wie es im Augenblick aussieht wird es wohl eher nichts. Ich liege seit Sonntag nach unserem Treffen flach und zwar richtig mit Bronchitis und Stimmverlust.

     

    Ich bin immer noch sehr am Husten und denke ich bin zu Hause besser aufgespart.

     

    Wünsche Euch einen schönen Nähtag

     

    Liebe Grüße


  9. Die Teilnehmer Liste:

     

    Moniaqua

    Dunkelmunkel

    Schneckerl

    Chrispi

    Irena

    Carmen unter Vorbehalt

    K4th4r1n4

    DoroDC

    mausebärchen

    Steinchen23

    Evanda

    intina

     

    So nun sind wir mehr als voll. Aber erfahrungsgemäß gibt es immer wieder mal einen kurzfristigen Ausfall, wenn nicht auch kein Problem unser Raum ist ja groß

     

    Es wird bereits mitgebracht

     

    Kaffee Milch Zucker Butter von intina

    Kuchen von Evanda

     

    Viele Grüße


  10. Hallo Mädels und alle Nähbegeisterten im Großraum Rosenheim,

     

    der nächste Nähtreff-Termin steht vor der Tür. Ich hoffe sehr Ihr habt auch Zeit, Lust und Laune zu kommen. Er ist am Samstag, den 29.10.2016 in Hohenthann.

     

    Hohenthann, das liegt zwischen Grafing und Bad Aibling.

    Ab 9.00 Uhr geht's los. Wir machen zwischendrin eine Mittagspause und einen Nachmittagskaffee, zu dem jeder was beisteuert. Ende ist um 18.00 Uhr.

     

    Jeder näht oder handarbeitet was er will. Besonders freunen wir uns natürlich über neue Gesichter in unserer Runde, diese sind immer herzlich willkommen.

     

    Der Unkostenbeitrag für die Raummiete beträgt 5,- € pro Person. Bitte nicht böse sein, aber bei allen Neulingen gilt Vorkasse. Die Anmeldung ist verbindlich. Wer sich anmeldet und kurzfristig nicht kommen kann, muss trotzdem die Raumgebühr entrichten. Außerdem beschränke ich die Teilnehmerzahl auf 10 Personen, da es dann einfach etwas gemütlicher ist.

     

    Sollten mehr Interessenten vorhanden sein, werde ich eine Warteliste führen. Wenn jemand doch nicht kommen kann, und der Platz durch jemanden von der Warteliste belegt wird, entfällt die Raumgebühr für den Rücktritt. Die Warteliste ist jedoch nicht verbindlich, deshalb muss erst auf die nochmalige Zusage gewartet werden.

     

    So und nun dürft Ihr Euch anmelden. Die Plätze vergebe ich nach Eingang der Anmeldung. Würd mich freuen, wenn wir wieder richtig viele werden, aber auch eine kleine Runde ist richtig schön.

     

    Bügeleisen, Bügelbrett und Kaffeemaschine ist vorhanden. Essensvorschläge dürfen gerne schon gemacht werden.

     

    Viele liebe Grüße

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.