Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Gundi44

Members
  • Content Count

    43
  • Joined

  • Last visited

About Gundi44

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig
  1. Danke für den Tipp. Ich habe viele Farben gefunden, aber noch nichts für Kinder. Da muss ich nochmal genauer schauen.
  2. Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Wort. Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Ich möchte an einer Latzhose meines Sohnes Träger aus Hosenträgergummi anbringen. Nun weiß ich nicht, wonach ich suchen muss, um bedrucktes Hosenträgergummi (Meterware)zu finden. Gummiband ist wohl nicht der richtige Begriff, denn da finde ich nur einfarbiges in schwarz oder weiß, maximal unifarben. Zu Hülf, bitte.... Liebe Grüße!
  3. Ja, es kostet einige Zeit, vor allem, wenn man noch einen Job nebenbei hat. Ich sehe es eher auch als Übung an. Ich bin noch nicht so gut im Nähen und auch im Stricken habe ich noch einige Defizite. Z.B. Oma: Fang doch mal ein Pullover von oben an! Mach doch mal ohne Zahlenangaben! Mach doch mal farbige Muster rein! Also, die kleinen Puppensachen sind schnell gemacht und man kann sich etwas üben, ohne, dass man teure Stoffe oder Wolle verhunzeln muss.) LG Gundi
  4. Das ist in unserem Kindergarten etwas anders. Die Erzieherinnen sind froh, wenn die Ausstattung für die Kinder bunt und umfangreich ist. Dann gibt es bei uns die Rubrik Eigenleistungen. Die werden stundenweise abgerechnet und mit 7,50 Euro die Stunde von der öffentlichen Hand bezahlt. Also je mehr Stunden, desto mehr Geld steht dem Kindergarten zur Verfügung, wo wieder andere Dinge angeschafft werden können, wie Computer, Schachspiele, Musikinstrumente.......Dreiräder, Laufräder, also alles, was so nicht von Eltern geleistet werden kann. Ich habe jetzt schon einen Adventskalender gestrickt, das waren auch 30 Stunden. Also viel Geld für die kleinen Zwerge. die Kleinen lieben die Adventssocken und verwendet wird er bestimmt auch nächstes Jahr wieder. Die Erstlingskleidung ist ein wenig groß für die kleine Puppe. Ich habe das schon probiert mit den Sachen von meinem Sohn. LG Gundi
  5. @Kabama die PN ist raus.... Danke! Burdabesitzerin bin ich nicht. Ich habe einige Ottobre, da was für meinen Sohn rausgenäht aber sonst habe ich nix an Schnittmustern. LG Gundi
  6. genäht. Deshalb bräuchte ich mal einige Tipps. Im Kindergarten fristen die Puppen relativ Nakt ihr Dasein und die Mädchen fordern neue Puppenkleidung. Ich hab noch nie Puppenkleidung genäht und weiß auch nicht, was für Schnitte ich da brauche. Ich hoffe, dass Ihr mir mit vielen Tipps weiterhelfen könnt. Hier mal die Maße einer Puppe: Gesamtgröße von Kopf bis Fuß: 38 cm Beinaußenlänge (Hüfte bis Fußgelenk): 15cm Beininnenlänge :10cm Popoumfang: 28 cm Bauchumfang: 26cm Armlänge Schulter-Handgelnk) 12cm Oberarmumfang: 10cm Halsumfang 18cm Kopfumfang 32cm Bitte helft mir, wo finde ich was für den kleinen Puppenmatz! Seid lieb gegrüßt, Gundi.
  7. Ich habe auch immer Probleme mit den Bügeleisen gehabt. Bei mir war es aber eher so, dass diese schlechte Gleiteigenschaften hatten. Inzwischen habe ich ein Tefal Supergliss 20 mit einer superglatten Bügelsohle. Das macht dann auch keine Falten mehr in das Bügelgut. Allerdings hat es keine Abschaltautomatik. Aber es tropft nicht und ist einfach zu befüllen und auch leicht zu reinigen. LG Gundi
  8. "Simplicol" sollte das heißen. So, die Sachen sind endlich schwarz. Puhhh, geschafft. Das sind ja Aktionen. Mal sehen, wann ich die Färbung erneuern darf. Dann versuche ich die Jeans-Auffrischung. Aber ich hoffe, dass ich eine Weile damit hinkomme. Also meine Waschmaschine sieht total schlimm aus. Vor allen an den Gummiteilen ist ein richtiger schwarzer Rand. Da werde ich mich ranmachen und putzen müssen. In weiser Vorraussicht habe ich schon eine Flasche Maschinenreiniger mitgebracht. Es sollte zwar nicht nötig sein, laut Färbeanleitung, aber wie man sich an die Beipackzettel dieser Firma halten kann, haben wir alle gesehen. Wenn ich Männes weiße Hemden versaue, verklagt der mich!;) Also erstmal putzen! LG Gundi.
  9. Warum steht das dann nicht drauf, dass das für tierische Fasern ist? Ich habe sowohl auf der Aussenverpackung als auch auf der beiliegenden Bedienungsanleitung gelesen, dass das Färbemittel für Baumwolle sehr gut geeignet ist. Nur deswegen hab ichs ja gekauft. Was soll man denn davon halten. Simlocol ist leider das einzige Produkt, was ich in den Drogerien gefunden habe. Meine Wäsche dreht jetzt nochmal in Echtfarbe ihre Runden. Ich hoffe, es wird was. Hinterher muss ich dann Maschine putzen. Männe hat wieder Bedarf an frischen weißen Hemden. Er will die nur in einer von allen schwarzen Partikeln befreiten Waschmaschine waschen. LG Gundi.
  10. Darf man hier den Namen sagen? Ich tus mal, wenn es jemand löscht, dann schreibe mir bitte eine PN "Simplicol textilfarbe mit Färbesalz für 60 - 90 Grad Textilien auch Wolle, Seide und Polyamid" Färbt 300-600g Stoff mittelecht (150g Färbemischung mit Salz). Färbt 60-95 Grad-Textilien aus Baumwolle, Viskose, Leinen, waschmaschinengeeignete Seide, Polyamid und Mischgewebe. @doro: Ich habe auch Colorpulver. Das fällt bei mir auch unter Vollwaschmittel. Den anderen Schnickschnack habe ich aus meinem Waschalltag verbannt, da ich immer nur Probleme damit hatte. LG Gundi
  11. Spüler gibt es nicht bei mir im Haushalt, nur Vollwaschmittel. Ja, nur wenn man schwarze Sachen braucht, und sie nicht bekommt, dann muß man sich halt anders helfen. Es gibt für die Kiddies ja nur bedruckt mit Plastik....quietschebunt.... Und nach einem halben Jahr Suche nach rein schwarzer Kleidung für ein Kindergartenkind, habe ich mich fürs bockig-sein entschieden und färbe nun! @merrygold : also doch 2 Färbedurchgänge machen! Wiederholung scheint auch bei der Farbe das Erinnerungsvermögen zu steigern ) LG Gundi.
  12. Also auch wieder eine klassische Gelddruckmaschine für das Unternehmen. Pfui - kann ich da nur sagen. Die kleine Packung ist ohne zusätzliche Zugabe von Salz. Das steht extra drauf. Das ist wohl eine neue Mixtur. Ich hatte schon mal eine große Packung für dunkelblau, da musste extra Salz dazu. Bei dieser nicht. Aber nun werde ich wohl nochmal das Flüssige kaufen und es nochmal probieren. Schließlich brauch mein Kleiner die schwarzen Klamotten. Ob der Stoff nun aus Baumwolle besteht... ich kann nur das sagen, was auf den Etiketten steht. Es fühlt sich auch wie Baumwolle an, aber wer weiß da schon genaues ?! Kann man sich überhaupt noch auf etwas verlassen? Vielen Dank für Eure Tipps und Ratschläge. Wenn ich Euch nicht hätte... Ich werde dann nochmal berichten, ob das Ergebnis besser geworden ist. Das mit dem Essig werde ich auch beherzigen, danke weltmeer. LG Gundi.
  13. Die Farbe ist ein Pulver gewesen. Die Hosen mit Elasthan haben den gleichen Farbton, wie der Pulli und das T-Shirt aus 100% BW. Also es ist alles gleichmäßig gefärbt, bis auf die Nähte, aber das habe ich mir schon vorher gedacht und das hätte mich auch nicht gestört. Da diese Kleidung sicher aus dem Ausland kommt, habe ich mir gedacht, ich wasche die Sachen vorher, damit evtl. Flammschutzmittel.... ausgewaschen werden. Eine Wäsche von 60 Grad mit Vollwaschmittel hätte doch da reichen müssen, oder? Die Sachen sind blaugrau, ein Stich zuviel würde ich sagen. Was soll ich jetzt machen? Lohnt es sich ein zweites Mal drüber zu färben ? Muss ich da die gleiche Farbe nehmen oder geht auch ein anderes Produkt? Aber ich muss auch dran denken, dass es SAchen für meinen Sohn sind, also muss es auch mindestens dann bei 40 Grad waschbar sein und sollte nicht allzusehr nach Chemie riechen. LG Gundi.
  14. Ja, ich habe Farbe genommen für Baumwolle. Da steht drauf für 60-95 Grad Textilien. Es ist die Farbe von Simplicol. Färbesalz braucht man da nicht dazu, da das schon enthalten ist. Ich bin da etwas ratlos, denn ich habe mich wirklich an die Packungsbeilage gehalten. LG Gundi
  15. Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier in diesem Bereich mit meiner Frage richtig bin. Aber ich versuchs einfach mal. Ich habe mir heute ein Herz gefasst und ein paar rein weiße Kleidungsstücke (waren vorher schon mal gewaschen, nur mit Vollwaschmittel, ohne Spüler) aus Baumwolle (100%) und kleine Hosen (95% BW und 5% Elasthan) schwarz zu färben. Die Farbe aus dem Drogeriemarkt ist die, die es überall zu kaufen gibt und schien mir doch das Richtige für mein Vorhaben zu sein. Also Wäsche gewogen und alles nach Vorschrift in die Waschmaschine gestopft und gewaschen. Und das Ergebnis...... ein hässliches graublau ist rausgekommen. Nun frage ich mich durchaus, was ich denn da falsch gemacht habe. Die Packungsanleitung (farbe für 300-600g) habe ich genau befolgt und extra wenig (nur 360g) Textilien reingetan, damit das Ergebnis auch schön schwarz wird. Und dann diese Überraschung. Hat jemand eine Idee, was schief gelaufen ist? Wie kann ich der Wäsche doch noch zu einer schwarzen Farbe verhelfen? LG Gundi.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.