Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Tante Valentine

Members
  • Content Count

    47
  • Joined

  • Last visited

About Tante Valentine

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig
  1. Hi! Danke für eure ANregungen! Ich glaube für das geringelte würde so was Diagonales durchaus gehen, da ist es nicht so shclimm wenn man einen ziemlich krassen Übergang hat, denke ich. Bei dem geblümelten muss ich mal gucken. Puffärmel fände ich in der Tat ziemlich reizvoll... erstens zum Nähen und zweitens würde das auch vom Stoff ehr passen. Weiß ist relativ viel, Blümchen sind wenig. Wäre also eigentlich ganz gut nur die Ärmelchen so zu machen und vielleicht noch den Saum damit arbeiten. Ich glaube das nehm ich so in Angriff. Ich habe übrigens noch mehr kombinierbare Stoffreste, falls jemand noch mehr Ideen hat, immer her damit
  2. Hallo! Ich ahbe hier noch ziemlich viele Stoffreste rumliegen. Unter anderem einen hübschen geblümten Jersey, der aber eigentlich für kein weiteres Shirt mehr reicht (hab schon zwei damit genäht). Er ist mir aber zu schade um wegzuwerfen. AUßerdem habe ich noch einen weißen Jersey im Schrank liegen, der auch für nichts reicht. Das Stück ist einfach zu klein. Ich habe mir überlegt beide zu kombinieren und dann aus beiden Stoffen ein Shirt zu nähen. Ich hab nur irgendwie keine Ideen wie ich die Stoffe kombinieren könnte. Habt ihr Vorschläge? Hier ist der geblümte Stoff: Zudem habe ich noch einen Doppel-Pack fertige Shirts hierliegen, die mir viel zu groß sind und die leider auch mit der Zeit immer mehr an Breite zugewonnen haben, dafür an Länge verloren. Da der Stoff aber auch sehr schön ist würde ich auch hier gerne beide Shirts zu einem neuen umarabeiten. Eines ist türkis, das andere geringelt: Das wäre ja eher eine sportlichere Kombination. Aber auch da fehlt mir die entscheidende Idee. Würde mich sehr freuen, wenn ihr ein paar Vorschläge hättet. Viele Grüße, Tine
  3. Danke für die Anleitung!!!! Ich hab zwar eine Weile gebraucht bis ich es verstanden habe, aber es hat klick gemacht und ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Der Stoff liegt schon bereit! *freu*
  4. Hallo! Es hat geklappt. Nur habe ich glaube ich zu stark gerafft... denn jetzt sieht es ein bisschen Babydollmäßig aus. Nicht so stark, aber eigentlich sollte es komplett enganliegend sein. Naja. Anziehen kann ich es jedenfalls, auch am Samstag Gruß, Tine
  5. Ich glaub jetzt hab ich's kapiert! Werde ich mich heute mittag gleich dran setzen und ausprobieren. Dankeschön!!!!
  6. Ich denke dass ich sowas meine... ich besitze leider kein solches Shirt. Reicht es da einfach nur ein Gummiband einzunähen? Muss ich nicht irgendwo Stoff zugeben? Das Vorderteil wird doch kürzer und bekommt durch die Raffung doch bestimmt auch eine andere Passform? Oder stört das bei Jersey nicht?
  7. Hallo! Meintest du diesen Thread? http://hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=78828 An so eine Raffung hab ich gar nicht gedacht... auch nett. Ich möchte gern in die andere Richtung gerafft haben. Den V-Ausschnitt möchte ich ganz normal nähen und dann unterhalb des V-Ausschnittes den Stoff zusammenraffen. Also eine horizontale Raffung zwischen den Brüsten. \/ - - - Also so ähnlich eben. Ich kann's nicht besser erklären Also muss ich das original Schnittmuster auseinanderschneiden und dann irgendwie aufdrehen? Wo muss ich in dem Fall schneiden und in welche Richtung aufdrehen. Sorry, ich kann es mir trotz der vielen guten Tipps im anderen Thread noch nicht richtig vorstellen.
  8. Hallo! Ich möchte mir gerne ein Shirt nähen. Den Schnitt habe ich schon, allerdings hat der einen Rundhalsausschnitt. Ich möchte aber gerne einen V-Ausschnitt nähen und diesen unter der Spitze des Ausschnittes so zusammenraffen. Wie gehe ich da am besten vor? Was muss ich beim Zuschneiden beachten, also wo muss ich mehr Stoff zugeben (Höhe, Weite?) irgendwie kann ich mir nicht vorstellen wie das Vorderteil dann ungerafft aussehen muss, dass es gerafft dann die richtige Form hat. Und wie nähe ich diese Raffung? Ich hoffe jemand hat Tipps für mich. Ich würde das Shirt gerne bis Samstag nähen, damit ich es Abends tragen kann (ich brauch da ein besonders schönes Outfit ) Viele liebe Grüße, Tine
  9. Ich hab zwar noch so viel aus anderen Heften, unter anderem der vorherigen Ottobre Woman Ausgabe, dass es noch eine Weile dauern wird, bis ich zum aktuellen heft komme, aber ich hab mir trotzdem schon mal ausgesucht was ich nähen möchte: Den zweilagigen Rock (Schnitt Nr.20) finde ich ganz hübsch, allerdings würde ich für den oberen Stoff gerne etwas luftigeres, transparentes nehmen. Das Top Nr.8 finde ich auch ganz nett. Wenn ich in meinem Fundus einen geeigneten Stoff finde, dann nähe ich das bestimmt. Auf alle Fälle nähe ich dann noch die Sporthose Nr.5. Wahrscheinlich gleich zwemal. Meine ganzen Sporthosen sind mir die letzte Zeit zu groß geworden. Passt also prima, dass in der Ottobre ein Schnitt drin ist. Eventuell nähe ich nohc das KLeid Nr.12. Das sieht bestimmt auch toll aus. NUr das Foto im Heft gefällt mir nicht. Da brauch ich einen anderen Stoff. Ich war zuerst auch sehr enttäuscht von dem Heft, aber nach mehrmaligem Durchblättern hab ich mich damit angefreundet.
  10. Hallo! Ich möchte ein Top mit einem V-Ausschnitt nähen und möchte da noch ein Bündchen dran nähen. Gilt da dann auch die Regel, dass der Bündchenstoff 20% kürzer sein sollte als der Ausschnitt selbst? Wie muss ich die Enden des Bündchenstreifens schneiden? Liebe Grüße, Tine
  11. Hallo! Ursprünglich wollte ich aus meinem rosa-weiß gestreiften Seersucker das Oberteil vom Burda-Schnitt 8058 nähen. Ich bin mir aber jetzt unschlüssig geworden ob das auch mit einer Jeans harmoniert und wie es dann aussieht wenn ich z.B. eine Strickjacke mit normalem Saumabschluss dazu anziehe. Dann habe ich überlegt aus dem Ottobre Heft 2/05 das Modell 39 zu nähen. Aber das hab ich schon aus anderem Stoff genäht und zweimal das gleiche wollte ich nicht unbedingt haben. Hat jemand von euch eine Idee was ich aus meinem Stoff nähen könnte und kann mir ein Schnittmuster empfehlen? Gruß, Tine
  12. Der Schnitt ist eigentlich keiner für eine Wendejacke, sondern ein ganz normaler. Es ist der Damenschnitt V 2095 von Miou Miou. Da es ein ganz einfacher Schnitt ist, ist da zunächst mal nichts mit Taschen, wobei ich seitliche Eingrifftaschen wahrscheinlich nähen werde, denn ohne Taschen bin ich aufgeschmissen. LG, Tine
  13. Hallo! Ich habe gerade cremefarbenen und dunkelblauen Fleecestoff gekauft und möchte mir daraus gerne eine Wendejacke nähen. Jetzt bin ich gerade am Überlegen in welcher Farbe ich den Reißverschluss nehme. Ich werde wohl häufiger die dunkelblaue Seite nach außen tragen, tendiere deshalb zu dunkelblauem Reißverschluss, aber ich bin mir ziemlich unschlüssig. Was meint ihr? LG, Tine
  14. Wow! Sieht echt spitze aus! Ich finde es auch sehr gut gelungen. Den Tipp mit den 15-20% kann ich auch gut gebrauchen LG, Tine
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.