Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Rose37

Members
  • Content Count

    117
  • Joined

  • Last visited

About Rose37

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Personal Information

  • Wohnort
    Fellbach/Stuttgart
  • Interessen
    Nähen, lesen
  • Beruf
    Sekretärin, momentan Hausfrau

sonstige Angaben

  • Maschine
    Husqvarna 500 Comp., Pfaff 7570
  1. Rose37

    Hobbylock 2.0

    Hallo, hat jemand die neue Hobbylock 2.0 von Pfaff? Ist diese Overlock zu empfehlen? Gibt es eine Alternative? Ich möchte mir eine einfache Oberlockmaschine anschaffen und bin mir aber ein bisschen unsicher. Danke für eure Antworten. Grüße Manuela
  2. Ich habs doch noch geschfft. Ich habe am Kleid den Ausschnitt noch mehr gerafft und etwas abgenäht. So konnte ich es gestern doch noch tragen, aber mein Lieblingsschnitt wird das mit Sicherheit nicht. Trotzdem nochmal recht herzlichen Dank für deine Mühe. Schönen Sonntag. LG
  3. .... ich bin total daneben, jetzt habe ich dir den Link geschickt, doch eigentlich wolltest du doch Fotos. Mal sehen ob ich das noch schaffen kann. Bin in Hektik, Stress etc. ob es wohl doch noch irgendwie klappt. Mir qualmt der Kopf!
  4. Hallo Olmi, schau mal Schnittmuster Burda 8227 Kleid Gr. 36-50: Amazon.de: K Haushalt Wie du dann siehst ist das Teil in der Mitte gerafft und das gibt dann die "Brustform"
  5. ... also ich habe mir ein neues SChnittmuster gemacht und dann alles da abgeändert wo was zu viel war. Daraus ergaben sich dann aber neue Abnäher an Stellen wo vorher keine waren usw. Egal, ich habs trotzdem ausprobiert, aber dann musste ich festellen, dass der Ausschnitt jetzt zwar halbwegs ok war, aber ich noch immer zu viel Stoff um den Busen rum hatte. Pause, mir ist gerade etwas eingefallen.
  6. Hi Olmi, ich habs wirklich versucht, aber es klappt nicht wirklich! Hast du sonst noch ne Idee? LG Rose37
  7. Hallo Olmi, ja genau, das Büstenteil ist zu groß, hängt einfach nur durch. Deine Lösung finde ich gut und ich habe auch genau verstanden wie du es meinst. Werde es mal versuchen, aber dann wirds wohl nichts mehr mit heute Abend. Naja, auch nicht wirklich schlimm - ich hab ja noch was im Kleiderschrank. Danke Dir! LG Rose37
  8. Hallo, ich habe mir das Kleid genäht und jetzt ein riesiges Problem: Mir fehlt die nötige Oberweite. Das Kleid wurde von mir in Größe 50 genäht weil ich die Weite vom Rücken und der Unterbrustweite brauche. JEtzt ist der Ausschnitt aber um ca. 6 cm viel zu groß, sieht furchtbar aus. Wie kann ich das ändern (Abnäher vom Ausschnitt aus?)? Wie kann ich den Schnitt überhaupt ändern, damit er künftig passt? DANKE für eure Hilfe (möchte das Teil gerne heute abend anziehen)!!! Grüße
  9. in Produktion gehen heißt, dass ich jetzt viele verschiedene für mich nähen will. Mit abnähen meinte ich, dass man zum Handgelenk hin einfach Abnäher macht, da die Teile ja vorne (Hand) breiter sind als hinten (Unterarm/Handgelenk) und bei Walkstoffen kann ich mir das auch richtig gut vorstellen, wenn man die Abnäher auf die rechte Stoffseite macht und dann sogar noch evtl. aufschneidet.
  10. Hallo, ich habe in einer Zeitschrift ein paar Armstulpen/Pulswärmer gesehen und möchte gerne in Produktion gehen. Leider habe ich kein Schnittmuster gefunden. Kann mir jemand weiterhelfen? Oder muss ich die Teile einfach nur gerade zusammen nähen und dann irgendwie abnähen? Danke für eure Hilfe! Grüße
  11. Hallo, hat jemand diesen Schnitt übrig und würde ihn mir verkaufen? Oder weiß jemand, wo man den noch bekommen könnte? Evtl. Alternative? Grüße
  12. Rose37

    Latzhose

    ... ich danke euch herzlich!!! Bin fündig geworden und habe auch gleich bestellt. Wünsche allen einen schönen Sonntag!
  13. Rose37

    Latzhose

    Hallo, ich suche ein Schnittmuster für Latzhosen. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke euch! Grüße
  14. Hallo Fee, das H.....wort war ja nicht an die Damen selbst gerichtet, sondern eher als Überbegriff. Und außerdem ging es mir schon wie dir selbst auch, dass man als "Dickerchen" auch so manches einstecken muss. Ich war z.B. neulich ich einem sehr guten Bekleidungsgeschäft und wollte mir ein Kostum kaufen, leider fand ich keines das mir gefallen hätte in meiner Größe und als ich die Verkäuferin, die mir bisher nur Omasachen vorgelegt hatte, fragte, ob sie nicht etwas moderneres hätte, bekam ich schnippisch zur Anwort: In ihrer Größe müssen sie eben nehmen was es gibt. Oder denk mal an die Blicke, wenn man durch die Fußgängerzone geht. Da geht es den H..... ja noch gut. Mir ging es einzig und allein darum, dass sich vielleicht einige Leute auch bei Burda melden und sich dort vielleicht doch noch ein bisschen was tut und Burda vor allem auch merkt, dass der Markt da ist. Vor allem sollte man mal beschreiben, was man eigentlich für Modelle sucht. Grüße
  15. Liebe Fee, ich finde, dass an meinem Beitrag überhaupt nichts unverschämt ist. Sondern auf das Notwenigste beschränkt. Falls für dich die Formulierungen unverschämt rauskommen, kann ich dir nur gratulieren, dass deine vorsichtiger sind. Außerdem ging es mir, wie anderen auch, dass ich bei meinem Abo mit der Aussage geködert wurde, dass Burda das PRoblem erkannt hat und sich bei den Plusgrößen einiges tun wird. (??) Schönen Sonntag.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.