Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

mimi sushi

Members
  • Content Count

    877
  • Joined

  • Last visited

About mimi sushi

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Nähe Heidelberg
  • Interessen
    Nähen, Scrapbooking

sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff Classic Style 1525

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. rocabeth... Ich hab schon einiges genäht (war im alten Forum recht aktiv) und trau mir das ein oder andere zu. An der Stoffkunde haperts eher Sabine... Ohne Waschen geht bei mir nich ;-) weswegen ein Wollfutter ausscheidet. Hab wg Klimamembran gelesen mal soll keine stark saugfähigen Oberstoffe verwenden. Haben aber glaub schon ein paar im Forum gemacht, oder? Ansonsten würde mit des gut gefallen. Grüße Mimi
  2. rocabeth, ja das wäre auch ne Idee. Leider sind die sonstigen in Frage kommenden Schnitte die ich hab solche "Sackschnitte". D.h. darin geh ich unter bzw. das mag ich gar nicht. Es hadert wirklich in mir ob ich die o.g. Änderungen voll umsetzte oder doch mal nach Originalschnitt nähe.
  3. Hallo in die Runde! Nach seeeehr langer Nähabsinenz (hier im Forum und vor allem für mich, das Kind hat reichlich bekommen) melde ich mich gleich mit einem größeren Projekt zurück. Nach unserem diesjährigen Umzug hab ich meine Stoffe neu sortiert und einen gut abgelagerten Pseudo-Woll-Mantelstoff gefunden. Schon beim Kauf wusst ich daraus soll ein Mantel werden. Naja es wurde dann erstmal ein einfacher Herbstrock und dann lange Zeit nur ein Regalfüller. Jetzt nach dem Umzug hab ich endlich wieder Platz für größere Projekte also will ich das Mantelprojekt mal angehen. Hab einige ältere Burdas durchgesehen und mich für den Trenchcoat 118 aus der Burda 12/2011 entschieden. Mein Stoff ist recht dünn, ein hochwertiger angerauter Sweat ist fast dicker. D.h. ich müsste zusätzlich zum normalen Futter noch eine wärmende Schicht einbauen. Da ich gern den Stoff anfasse, hab ich nur das an Vlies/Futter zur Auswahl, was die hiesigen Stoffhändler (Filiale einer Kette und gut sortierter Patchworkladen) anbieten. Was das angeht bin ich also noch völlig unschlüssig. Auch wie genau ich die wärmende Schicht verarbeite, muss ich hier noch stöbern gehen (Hinweise zu Beiträgen hier im Forum sind herzlich willkommen). Ansonsten hab ich noch folgende Überlegungen/Änderungspläne: - Mantellänge is normal 95cm, das kürz ich auf 70cm. Das mach ich weil ich nur 1,60 groß bin und mir richtige Mäntel nicht stehen. Selbst mancher Kauf-Kurzmantel sah schon merkwürdig aus. - Ärmel auch n Ticken kürzer. - Kellerfalte im Rücken mach ich raus, der Mantel ist auch so weit genug (Vergleich mit vorhandener Jacke). - evtl. mach ich noch ne abnehmbare Kapuze. Dachte, dass ich den einen Teil des RV zwischen Kragensteg und Halsausschnitt zwischenfasse. Was meint ihr? - Anstatt Druckknöpfe was anderes? Ich find meine bisher angenähten sehen scheußlich aus. Am liebsten wäre mir ja ein RV damit es wirklich dicht ist, aber sieht das noch nach was aus? Naja also bisher sinds nur Fragen und Überlegungen, hoffe aber, dass ihr mir vielleicht die ein oder andere Unterstützung gebt und ich euch so ein paar Bilder der Entstehung liefern kann. Bis dahin erstmal viele Grüße Mimi
  4. so mache ich das seit einer weile. wenn man da am Ball bleibt ist es eine wirklich gute übersicht. man sucht sich zwar auch manchmal dumm und dusselig durch das "archiv" aber wenigstens muss man da nicht das ganze papier wälzen.
  5. Beim Futter hat mir Karlas Anleitung immer gut geholfen!
  6. nein! "klein nanne" mit dem bildchen lange beine vor rotem hintergrund, wie hier in ihrem beitrag!
  7. Hallo, eine andere (dekorative) Idee hab ich über Pinterest gefunden. Wenn du "glasses storage" eingibts, werden einige Ergebnisse mit Bilderrahmen geliefert. Das ist sehr einfach und schön (find ich). Gruß Mimi
  8. Steht zwar da, dass er knapp 4 Euro kostet. Ich hab aber auf "Technische Zeichnung" geklickt und hab den ganzen Schnitt jetzt als PDF bekommen
  9. Hallo! Passt das Kleid denn sonst, also sitzt die Taille in deiner Taille? Evlt. hast du ein Foto von dir im Probeteil? Gruß Mimi
  10. Die Plus-Strecken gefallen mir auch meist gut, auch wenn die für mich zu groß sind In den letzten Heften waren ein/zwei Schnitte dabei, die interessant für mich waren, doch mittlerweile bin ich davon abgekommen eine Burda zu kaufen, nur wegen einem Schnitt. Am Anfang hab ich auch "jede" Burda gekauft. Aber mittlerweile ist wohl mein Bestand so groß (und die Näherfahrung), dass ich evtl. Änderungen an vorhandenen Schnitten vornehmen kann. Da Burda sich ja aber auch an der aktuellen Mode orientiert, wundert es mich aber garnicht, dass ich nix finde. Derzeit ist die Mode weit und flatterig und das mag ich halt nicht.
  11. V1182 Der "Kragen" ist wahrscheinlich ein extra Schnittteil. Wie es jedoch darunter aussieht, und ob es gut aussieht, dieses Teil weg zu lassen, kann man ohne die Schnitteile schlecht beurteilen. und 1289 Einen breiteren Träger kann man dran machen, da musst du oben das Ende des Oberteils aber auch breiter machen. Ich würd auch zu Kleid Nr. 2 tendieren, finde das auch etwas pfiffiger und würde mir das auch nähen! Gruß Mimi
  12. Ja das stimmt schon. Wurde ja auch desöfteren schon lang und breit diskutiert. Ich hoffe, wir haben Tigerin dadurch nicht verscheucht und sie meldet sich nochmal.
  13. Also wenn das so weiter geht, kauf ich im Jahr 2012 gar keine Burda mehr! Die letzte war glaub die 2/2012, sonst hat mir nichts gefallen, ebensowenig diese Ausgabe. Vielleicht hab ich auch schon genug in meiner Sammlung, sodass sich jetzt auch einiges schon wiederholt?
  14. Da jeder wohl nen anderen Stil, Geschmack und Mut beim Nähen hat ist es aber auch nicht Sinn der Sache sich aufzählen zu lassen, welcher Schnitt für Anfänger geeignet ist (dazu gibts ja schon 1000 Themen und v.a. die Herstellerbeschreibungen). Wenn die TE sagt, ich würde gern als erstes Stück einen Rock oder etwas aus Jersey etc. nähen, dann kann man da schon mehr machen und bessere Tipps geben! Ich hab mich z.B. auch recht früh an Jersey getraut, was ja wohl für viele (Anfänger) ein Graus ist. Aber da mir der Schnitt gefiel, wollt ich das halt probieren.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.